Wilo-Atmos TERA-SCH

Splitcase-Pumpe für einen zuverlässigen Betrieb und energieeffizienten Transport großer Volumenströme durch weitläufige Verteilernetze.

Die Splitcase-Pumpe Wilo-Atmos TERA-SCH sorgt für eine zuverlässige Wasserversorgung an 365 Tagen im Jahr und dies bei geringen Betriebskosten. Das wartungsfreundliche Design sowie der hohe Wirkungsgrad im gesamten Kennlinienbereich sichern einen verschleißarmen und energieeffizienten Betrieb und tragen zur konstanten Wasserversorgung bei.

Ihre Vorteile

  • Zuverlässiger Dauerbetrieb für eine effiziente Trinkwasserversorgung über weitläufige Leitungsnetze - exakt auf Ihre Anforderungen individualisierbar
  • Senkung der Energiekosten durch hohen Gesamtwirkungsgrad
  • Vereinfachung und Verkürzung des Ausrichtungsvorgangs dank toleranter Kupplung und Motoreinstellvorrichtung
  • Erhöhte Betriebssicherheit dank laufruhiger Hydraulik mit geringen Vibrationen und geringem Geräuschpegel
  • Verringerte Kavitationsneigung durch optimiertes NPSH-Verhalten
  • Geringerer Platzbedarf durch kompakte Bauweise
  • Erhältlich auch als zertifizierte Trinkwasserausführung. Optional mit Ceram CT-Beschichtung, die auch für Trinkwasser zugelassen ist
  • Optional mit Ceram-CT-Beschichtung erhältlich - für eine Effizienzsteigerung von bis zu 3 %
  • Standard Fördermenge von bis zu 4500 m³/h

Wilo-Atmos TERA-SCH –
die Splitcase-Pumpe für einen zuverlässigen Betrieb und energieeffizienten Transport großer Volumenströme durch weitläufige Verteilernetze.

Wilo-Atmos TERA-SCH eingebaut in einer Pumpstation eines Wasserverteilungsnetzwerkes - Gesamtansicht

Hohe Zuverlässigkeit im 24-Std-Dauerbetrieb an 365 Tagen im Jahr

Die Wasserversorgung von Kommunen, großen Bewässerungssystemen oder von Kühltürmen in der Industrie ist hochkomplex und muss gleichzeitig dem Anspruch kompromissloser Betriebssicherheit genügen. Mit einer Standard-Fördermenge von bis zu 4.500 m³/h ist die Wilo-Atmos TERA-SCH enorm leistungsfähig und gleichzeitig auf den zuverlässigen 24 Stunden Dauerbetrieb an 365 Tagen im Jahr ausgelegt. Das innovative Hydraulikkonzept sowie die passgenaue Abstimmung von Motor, Hydraulik und Elektronik ermöglichen eine effiziente und zuverlässige Wasserversorgung. Die bei der Kraftentfaltung auftretenden Vibrationen und die Geräuschentwicklung sind deutlich reduziert. Um ungewollter Kavitation und der damit einhergehenden höheren Beanspruchung des Materials entgegenzuwirken, wurde außerdem der NPSH-Wert optimiert.

Geringe Energiekosten

Im Betrieb erreichen der neue Hocheffizienz-IE4-Motor in Kombination mit der innovativen Hydraulik einen hohen Gesamtwirkungsgrad und führen somit zu besonders niedrigen Energiekosten - und das bei jedem Betriebspunkt. Durch den optimierten Gesamtwirkungsgrad ermöglicht die Einteilung der Modelle eine individuelle Anpassung an die Einsatzanforderungen und z.B. durch die Nutzung einer reduzierten Motorenleistung eine Reduzierung des Energieverbrauchs.

Optional gibt es die Wilo-Atmos TERA-SCH auch mit der patentierten Ceram CT-Beschichtung, die eine weitere Effizienzsteigerung von bis zu drei Prozent ermöglicht und gleichzeitig etwaige Korrosion verhindert.

Wilo-Atmos TERA-SCH eingebaut in einer Pumpstation eines Wasserverteilungsnetzwerkes
Wilo-Atmos TERA Detail
Wilo-Atmos TERA Detail

Vereinfachte Installation und Wartungsfreundlichkeit

Die Installation von Pumpen dieser Größenordnung, die je nach Ausführung bis zu einer Tonne wiegen, stellt eine Herausforderung dar. Der komplexe aber unbedingt notwendige Ausrichtungsvorgang ist dank toleranter Kupplung und Motoreinstellvorrichtung vereinfacht. Für den gestaffelten Einbau in eine Pumpstation sind Pumpenaggregate im und gegen den Uhrzeigersinn erhältlich.

Die Wartung wird dank der großen und leicht zugänglichen Öffnungen deutlich einfacher. Dies führt zu deutlichen Aufwands-, Zeit- und zu Kostenersparnis.

Wasserverluste im Verteilungsnetzwerken reduziert

In Verteilernetzwerken stellen Leckagen ein großes, aber leider immer wieder auftretendes Problem dar. Dabei steigt die Undichtigkeitsrate proportional zum Druck in den Rohrleitungen und führen gerade in großen Städten zu zum Teil massiven Wasserverlusten. Die Verwendung von Pumpen mit variabler Drehzahl reduziert die Gefahr von Leckagen signifikant, da hierdurch Überdruck vermieden wird. Die Wilo-TERA-SCH ist optional mit dem drehzahlvariablen Frequenzumrichter Wilo-EFC ausgestattet, über den der Druck im Rohr bzw. in Verteilernetzwerk reguliert werden kann. Wasserverluste werden so vermieden und Servicekosten minimiert.

Wilo-Atmos TERA-SCH eingebaut in eine Pumpstation eines Wasserverteilungsnetzwerkes - Nahaufnahme einer einzelnen Pumpe
Wilo-Atmos TERA-SCH eingebaut in einer Pumpstation eines Wasserverteilungsnetzwerkes - Nahaufnahme Motor

Volle Transparenz aller Pumpenparameter

Durch die Kombination mit dem Wilo-EFC, kann die Pumpe mithilfe smarter Technologien gesteuert werden: Die Wilo-Atmos TERA-SCH kann über die Einbindung in ein online-basiertes Netzwerk oder eine Cloud-Lösung gesteuert werden, sodass sie zusammen mit anderen Bauteilen des Wassernetzwerksystems u.a. in so genannten „Smart-Citys“ gemanagt werden kann. Dies sorgt für vollste Transparenz bezüglich sämtlicher Pumpenparameter und erhöht so den Alltagskomfort für Planer, Installateur und Betreiber.

Key Facts

Bis zu 69 Mega Watt Einsparung in einem Jahr*

Bis zu 126,000 Euro Einsparung bei den Lebenszykluskosten in 10 Jahren*

Bis zu 48,000 kWh weniger Stromverbrauch und Reduzierung des CO2-Ausstoß um bis zu 39 Tonnen pro Jahr/Pumpe*

*im Vergleich zu herkömmlichen Splitcase-Pumpen

FAQ

Was spricht für die Wahl einer Splitcase-Pumpe im Vergleich zu End-Suction-Pumpen?

  • Splitcase-Pumpen sind auf eine Inline-Anordnung in der Rohrleitung und einen Betrieb rund um die Uhr bei beschränkter Wartung ausgelegt. Splitcase-Pumpen bieten niedrigere NPSH-Werte.
  • Einfache Wartung im Inneren der Pumpe: Einfach die obere Gehäuseschale abheben, um einen vollständigen Zugang zum rotierenden Bausatz zu erhalten; üblicherweise höhere Hydraulik-Wirkungsgrade im Vergleich zu Pumpen mit axialem Eintritt.
  • Keine Axiallast und weniger Vibrationen im Vergleich zu Pumpen mit axialem Eintritt aufgrund des doppelten Zulaufs.

Welche Vorteile bietet eine Beschichtung in der Pumpe?

  • Eine Beschichtung wie CERAM CT steigert den Pumpen-Wirkungsgrad durchschnittlich um 2,5 % und erfüllt die Anforderungen der Trinkwasser-Vorschriften.

Baureihenbeschreibung

Ihre Vorteile

  • Zuverlässiger Dauerbetrieb für eine effiziente Trinkwasserversorgung über weitläufige Leitungsnetze - exakt auf Ihre Anforderungen individualisierbar
  • Senkung der Energiekosten durch hohen Gesamtwirkungsgrad
  • Vereinfachung und Verkürzung des Ausrichtungsvorgangs dank toleranter Kupplung und Motoreinstellvorrichtung
  • Erhöhte Betriebssicherheit dank laufruhiger Hydraulik mit geringen Vibrationen und geringem Geräuschpegel
  • Verringerte Kavitationsneigung durch optimiertes NPSH-Verhalten
  • Geringerer Platzbedarf durch kompakte Bauweise
  • Erhältlich auch als zertifizierte Trinkwasserausführung. Optional mit Ceram CT-Beschichtung, die auch für Trinkwasser zugelassen ist
  • Optional mit Ceram-CT-Beschichtung erhältlich - für eine Effizienzsteigerung von bis zu 3 %
  • Standard Fördermenge von bis zu 4500 m³/h

Splitcase-Pumpe für einen zuverlässigen Betrieb und energieeffizienten Transport großer Volumenströme durch weitläufige Verteilernetze.

Die Splitcase-Pumpe Wilo-Atmos TERA-SCH sorgt für eine zuverlässige Wasserversorgung an 365 Tagen im Jahr und dies bei geringen Betriebskosten. Das wartungsfreundliche Design sowie der hohe Wirkungsgrad im gesamten Kennlinienbereich sichern einen verschleißarmen und energieeffizienten Betrieb und tragen zur konstanten Wasserversorgung bei.

Bauart

Pumpe mit axial geteiltem Pumpengehäuse auf Grundrahmen montiert

Einsatz

  • Rohwasserentnahme, Druckerhöhung und allgemeiner Transport in Kraftwerken, Wasserwerken und kommunalen Trinkwasserversorgungsnetzen
  • Kühl- und Brauchwasserversorgung in Kraftwerken und Industrieanlagen
  • Bewässerung in der kommerziellen Landwirtschaft
  • Förderung von Heizungswasser (in Deutschland gemäß VDI 2035) und Wasser-Glykol-Mischungen

Lieferumfang

  • Pumpe mit freiem Wellenende oder mit Kupplung oder als Komplettaggregat
  • Einbau- und Betriebsanleitung

Typenschlüssel

Beispiel:

Atmos TERA-SCH 250/360-75/4-L1

Atmos

Produktfamilie

TERA

Baureihenbezeichnung

SCH

Splitcase-Pumpe, horizontal

250

DN für den Druckflansch

360

Laufradnennweite [mm]

75

Motornennleistung P2 [kW]

4

Polzahl

L1

Variantencode (L1 = Bronze-Laufrad)

Technische Daten

  • Medientemperatur -20 °C bis +120 °C
  • Netzanschluss 3~400 V, 50 Hz
  • Nennweiten
    • saugseitig: DN 150 bis DN 600
    • druckseitig: DN 125 bis DN 450
  • Max. Betriebsdruck: PN10, PN16

Werkstoffe

  • Pumpengehäuse: EN-GJL-250
  • Laufrad: EN-GJL-250 / G-CuSn10 / GX5CrNiMo19-11-2
  • Welle: X12Cr13

Beschreibung/Konstruktion

  • Kreiselpumpe mit axial geteiltem Gehäuse, verfügbar in einstufiger Ausführung
  • Lieferung als Komplettaggregat (Pumpe mit Kupplung, Kupplungsschutz, Motor und Grundplatte) bzw. ohne Motor oder nur Pumpenhydraulik
  • Wellendichtung mit Gleitringdichtung oder Stopfbuchspackung
  • 2-, 4- und 6-polige Motoren; IE3-Standard bis 1000 kW (IE4 auf Anfrage)
  • Geschweißter Stahlrahmen

Downloads

REACH Verordnung

Ausgabe 2020-08
Seitenformat 209.9 x 296.7 mm
Seitenanzahl 4

PDF (1 MB)

Download

Produktinformation Wilo-EFC. Leistungsstark, flexibel, wirtschaftlich.

Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 8

PDF (1 MB)

Download

Produkt

PDF: Wilo-Atmos TERA-SCH

Konfigurieren

Seitenauswahl

Seitenformat

Optionale Informationen

Sie können Ihre persönlichen Informationen angeben, die Sie in der Kopfzeile darstellen wollen.

Speichern