Wilo-Rexa SUPRA-V

Wilo-Rexa SUPRA-V mit Digital Data Interface: Hohe Energieeinsparung und digitaler Bedienkomfort für wirtschaftlicheres Abwassermanagement.

Die Wilo-Rexa SUPRA-V mit Wilo-Digital Data Interface vereint den besten hydraulischen Wirkungsgrad ihrer Klasse mit hocheffizienten IE3-Motoren (in Anlehnung an IEC 60034-30-1) und einer vollintegrierten digitalen Vernetzungsmöglichkeit. Damit sorgt sie nicht nur für minimale Betriebskosten bei hoher Betriebssicherheit, sondern bietet darüber hinaus alle Möglichkeiten für eine moderne Kommunikationsanbindung – eine echte Erleichterung des Arbeitsalltags, die sich letztlich auch in reduzierten Aufwänden und damit geringeren Kosten widerspiegelt.

Ihre Vorteile

  • Erhöhte Betriebssicherheit und reduzierter Serviceaufwand dank verstopfungsunanfälligen Freistromhydrauliken mit großem Kugeldurchgang
  • Niedrige Betriebskosten dank bestem hydraulischem Wirkungsgrad (bis zu 60,7 %) und optionaler IE3-Motorentechnologie (in Anlehnung an IEC 60034-30-1)
  • Kundenspezifische Ausführungen für anlagenspezifische Lösungen
  • Hohe Lebensdauer in abrasiven und korrosiven Medien dank Ceram-Beschichtungen

Mit Wilo-Digital Data Interface:

  • Einfache Vernetzung über Ethernet-Schnittstelle
  • Einfache Integration in existierende Leittechnik durch Verwendung standardisierter Protokolle
  • Zeitersparnis und Erleichterung im Arbeitsalltag durch komfortable Fernüberwachung des Betriebszustands und digitalen Tools wie Typenschild, Wartungslogbuch und Bedienungsanleitung
Consultant Marc in Office

Betreiber

„Jetzt kann ich jederzeit vom Büro aus den Zustand der Pumpe überwachen, es muss nicht ständig jemand rausfahren. Das Wilo-Dashboard zeigt mir übersichtlich auf einen Blick, ob Störungen vorliegen oder alles im Normalzustand läuft.“

Das Wilo-Digital Data Interface – digitale Vernetzung von Morgen mit Einsparpotenzialen für heute.

  • Komfortable Möglichkeit der Fernüberwachung
  • Visualisierung der Zustandsdaten über eine klare grafische Benutzeroberfläche im Internetbrowser
  • Anzeige von Störungen als explizite Fehlermeldungen
  • Nachvollziehbarkeit des zeitlichen Verlaufs der Störung über integrierte Sensordiagramme
  • Erste Ursachenanalyse über Webserver, ohne Prüfung vor Ort
  • Erhebliche Minimierung der Fahrten zur Pumpenkontrolle vor Ort
  • Kosteneinsparungen
Installer Dimitar

Service

„Endlich kann ich das Betriebshandbuch digital führen statt handschriftlich, das spart wirklich Zeit. Und über das digitale Typenschild habe ich alle wichtigen Pumpendaten immer im Zugriff. Über den Datalogger habe ich Zugriff auf Langzeitdaten.“

Digitale Dokumentation erleichtert den Arbeitsalltag.

  • Integriertes digitales Typenschild
    • Alle wichtigen Pumpendaten auf einen Blick auf dem Bildschirm
    • Keine Identifikationsschwierigkeiten mehr durch Verwitterung
  • Integriertes digitales Installations- und Wartungslogbuch:
    • Erfassung aller wichtigen Ereignisse, sofort zugängliche Pumpenhistorie
    • Dokumentation mit Fotos oder Videos
    • Vollständige Wartungshistorie nachvollziehbar und eindeutig zugeordnet in der Pumpe, auch wenn diese zu Revisionszwecken in der Werkstatt ist
  • Integriertes digitales Betriebstagebuch
    • Komfortable digitale Pflege des Betriebstagebuchs
    • Kein handschriftlicher Aufwand mehr, keine Fahrt zur Pumpstation nötig
    • Jederzeit einsehbar, Maschinendaten wie beispielsweise Betriebsstunden auf einen Blick
Contractor Uwe

Anlagenbauer

„Einbau und Integration waren durch die Ethernet-Anbindung und die interne Sensorik sehr einfach – keine weiteren Bauteile, keine zusätzliche Verdrahtung.“

Mit einer Verbindung einfach angeschlossen.

  • Direkter Datenanschluss an der Pumpe durch integrierte Ethernet-Schnittstelle
  • Komfortable Vernetzung mit der Pumpstation ohne zusätzliche Hardware
  • Daten werden über die integrierte Sensorik auf direktem Wege eingebunden
  • Externe Auswertungseinheiten werden überflüssig, aufwändige externe Verkabelung entfällt
  • Die Pumpe wird vorparametrisiert geliefert, im Webserver können dann die Einstellungen individuell angepasst werden

Die neue Generation der Wirbelstromräder:

60,7% hydraulischer Wirkungsgrad: bis zu 30% Energieeinsparung

Entdecken Sie das Wilo-Digital Data Interface.

1. Steuerung über SPS

Die Einbindung in Stationen mit SPS erfolgt durch Konfiguration vor Ort. Die interne Sensorik kann einfach in die Steuerung eingebunden werden. Zusätzliche Sensoren können über I/O-Module in das System integriert und als digitales Signal an die SPS-Steuerung übermittelt werden. So fließen die Daten direkt in die vorhandene SPS und können dort verarbeitet werden.

2. Steuerung über Webserver/lokalen PC

Über das Ethernetkabel kann direkt ein Touchpanel, Laptop oder PC angeschlossen werden. Die Betriebsdaten werden auf das Gerät übertragen und im Wilo Dashboard über den integrierten Webserver übersichtlich visualisiert. Auch das digitale Typenschild ist auf diesem Weg abrufbar. Gerade kleinere Pumpstationen können so von Servicetechnikern vor Ort per „Plug & Connect“ auch ohne Internetverbindung kontrolliert werden.

3. Fernüberwachung via Cloud

Für die komfortable Fernüberwachung können die Daten über ein Gateway in eine Cloud fließen. Die Darstellung erfolgt in diesem Fall über die kundeneigene Software.

4. Fernüberwachung via VPN

Die Daten werden per VPN-Router übertragen und im PC-Browser über das Wilo Dashboard abgerufen.

Vogelperspektive auf Weltkugel mit Datenströmen

Sicher ist sicher gilt auch beim Thema Datenkontrolle.

Die Daten liegen in der Cloud und die Kontrolle ganz bei Ihnen.

FAQ

Ich habe bereits ein Leitsystem. Kann ich die Pumpe direkt ohne größeren Aufwand in bestehende Systeme integrieren?

Ja, über die Datenleitung mit den Netzwerkprotokollen Modbus TCP oder optional OPC UA, können Sie das System in eine IP-basierte Leittechnik einbinden. Es besteht zudem die Möglichkeit, das System mithilfe von Buswandlern oder E/A-Module mit Relaisausgängen mit älterer Leittechnik zu verbinden.

Betriebssicherheit gepaart mit hohem Wirkungsgrad – wie geht das?

Wilo hat eine neue Generation innovativer Hydraulikgeometrien entwickelt. Durch ein neues Nabendesign und Variation der Schaufelhöhen kann ein hoher Kugeldurchgang realisiert werden, ohne dass die Strömungsgeschwindigkeit in der Hydraulik zu gering wird. Die Feststoffe werden daher sicher durch die Hydraulik gefördert, ohne die Effizienz der Pumpe zu beeinträchtigen.

Baureihenbeschreibung

Ihre Vorteile

  • Erhöhte Betriebssicherheit und reduzierter Serviceaufwand dank verstopfungsunanfälligen Freistromhydrauliken mit großem Kugeldurchgang
  • Niedrige Betriebskosten dank bestem hydraulischem Wirkungsgrad (bis zu 60,7 %) und optionaler IE3-Motorentechnologie (in Anlehnung an IEC 60034-30-1)
  • Kundenspezifische Ausführungen für anlagenspezifische Lösungen
  • Hohe Lebensdauer in abrasiven und korrosiven Medien dank Ceram-Beschichtungen

Mit Wilo-Digital Data Interface:

  • Einfache Vernetzung über Ethernet-Schnittstelle
  • Einfache Integration in existierende Leittechnik durch Verwendung standardisierter Protokolle
  • Zeitersparnis und Erleichterung im Arbeitsalltag durch komfortable Fernüberwachung des Betriebszustands und digitalen Tools wie Typenschild, Wartungslogbuch und Bedienungsanleitung

Wilo-Rexa SUPRA-V mit Digital Data Interface: Hohe Energieeinsparung und digitaler Bedienkomfort für wirtschaftlicheres Abwassermanagement.

Die Wilo-Rexa SUPRA-V mit Wilo-Digital Data Interface vereint den besten hydraulischen Wirkungsgrad ihrer Klasse mit hocheffizienten IE3-Motoren (in Anlehnung an IEC 60034-30-1) und einer vollintegrierten digitalen Vernetzungsmöglichkeit. Damit sorgt sie nicht nur für minimale Betriebskosten bei hoher Betriebssicherheit, sondern bietet darüber hinaus alle Möglichkeiten für eine moderne Kommunikationsanbindung – eine echte Erleichterung des Arbeitsalltags, die sich letztlich auch in reduzierten Aufwänden und damit geringeren Kosten widerspiegelt.

Bauart

Abwasser-Tauchmotorpumpe ohne und mit aktiven Kühlsystem für den Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung sowie zur stationären Trockenaufstellung.

Einsatz

Förderung von

  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser

Ausstattung/Funktion

  • Schwere robuste Ausführung aus Grauguss
  • Oberflächengekühlter Motor oder selbstkühlende Motoren mit 1- oder 2-Kammersystem
  • Optional mit Ex-Schutz nach ATEX oder FM
  • Motorabhängige Überwachungseinrichtungen:
    • Wicklungstemperatur
    • Feuchtigkeitsüberwachung in Dichtungskammer und Motor-/Klemmenraum
    • Motorlagertemperatur
  • Angebautes Zubehör

Lieferumfang

  • Anschlussfertige Abwasser-Tauchmotorpumpe
  • Anschlusskabel mit freiem Kabelende
  • Angebautes Zubehör
  • Betriebs- und Wartungshandbuch

Typenschlüssel

Bsp.:

Wilo-Rexa SUPRA-V10-738A + FK 17.1-6/16KEx

Hydraulik:

SUPRA-V10-738A

SUPRA

Abwasser-Tauchmotorpumpe

V

Freistromlaufrad

10

x10 = Nennweite Druckanschluss z. B. DN 100

73

Leistungskennzahl

8

Kennliniennummer

A

Werkstoffausführung (A = Standard)

Motor:

FK 17.1-6/16KEx

FK

Motortyp:

T = Oberflächengekühlter Motor ohne Kühlsystem

FK, FKT, HC = selbstkühlender Motor mit aktivem Kühlsystem

17.1

Baugröße

6

Polzahl

16

x10 = Paketlänge in mm

K

Abdichtungsausführung:

H = Wellendichtring/Gleitringdichtung

G = zwei separate Gleitringdichtungen

K = Blockdichtungskassette mit zwei Gleitringdichtungen

Ex

Mit Ex-Zulassung

Technische Daten

  • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
  • Betriebsart eingetaucht: S1
  • Betriebsart ausgetaucht: S1 oder S2
  • Schutzart: IP68
  • Isolationsklasse: H
  • Medientemperatur: 3…40 °C, höhere Temperaturen auf Anfrage
  • Kugeldurchgang von 45...130 mm
  • Max. Tauchtiefe: 20 m

Werkstoffe

  • Gehäuseteile: EN-GJL bzw. EN-GJS
  • Laufrad: EN-GJL bzw. EN-GJS
  • Statische Dichtungen: NBR oder FPM
  • Medienseitige Abdichtung: Gleitringdichtung aus SiC/SiC
  • Motorseitige Abdichtung:
    • Wellendichtring aus NBR
    • Gleitringdichtung aus SiC/SiC oder Kohle Keramik
  • Welle: Edelstahl 1.4021

Beschreibung/Konstruktion

Abwasser-Tauchmotorpumpe als überflutbares Blockaggregat für die stationäre und transportable Nass- und Trockenaufstellung.

Hydraulik

Der druckseitige Abgang ist als horizontale Flanschverbindung ausgeführt. Die maximal mögliche Trockensubstanz beträgt 8%. Es kommen Freistromlaufräder zum Einsatz.

Motor

Oberflächengekühlte Motoren (T-Motor) haben kein eigenes Kühlsystem und geben ihre Abwärme über die Gehäuseteile direkt an das umgebende Medium ab. Die Motoren können daher eingetaucht im Dauerbetrieb eingesetzt werden. Abhängig von der Baugröße können diese ebenso im Kurzzeitbetrieb ausgetaucht betrieben werden.

Die selbstkühlenden Motoren (FK-, FKT-, HC-Motor) haben ein aktives Kühlsystem und geben ihre Abwärme über einen integrierten Wärmetauscher an das geförderte Medium ab. Daher sind diese Motoren für den Dauerbetrieb im ein- und ausgetauchten Zustand und somit auch für die Trockenaufstellung geeignet.

Bei allen Motoren ist eine Dichtkammer zum Schutz des Motors vor Medieneintritt vorhanden. Diese ist von außen zugänglich und kann optional mit einer Stabelektrode überwacht werden. Alle verwendeten Füllmedien sind potenziell biologisch abbaubar und unbedenklich für die Umwelt.

Das Anschlusskabel hat freie Kabelenden und die Länge ist kundenspezifisch. Die Kabeleinführung der T-, HC- und FKT-Motoren ist längswasserdicht vergossen.

Abdichtung

Je nach Motortyp sind folgende Varianten für die medien- und motorseitige Abdichtung möglich:

  • Variante H: medienseitig mit einer Gleitringdichtung, motorseitig mit einem Radialwellendichtring
  • Variante G: zwei unabhängig wirkende Gleitringdichtungen
  • Variante K: Blockdichtungskassette mit zwei unabhängig wirkenden Gleitringdichtungen

Hocheffizienzmotoren

Neben den Standardmotoren stehen auch Hocheffizienmotoren mit IE3-Klassifizierung (in Anlehnung an IEC 60034-30) zur Verfügung. Da diese auf der gleichen Grundlage wie die Standardmotoren basieren, sind diese in Ausstattung und Funktion gleich. Somit stehen auch die gleichen Hydrauliken zur Verfügung.

Ex-Zulassung

Die Motoren sind mit Ex-Zulassungen nach ATEX und FM erhältlich.

Gesamtkennfeld

Wilo-Rexa SUPRA-V

Downloads

REACH Verordnung

Ausgabe 2019-10
Seitenformat 209.9 x 296.7 mm
Seitenanzahl 4

PDF (1 MB)

Download

Produktinformation Wilo-EFC. Leistungsstark, flexibel, wirtschaftlich.

Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 8

PDF (1 MB)

Download

CE Booklet Wilo FKT motor + EMU FA, Rexa SUPRA, Rexa SOLID

Artikelnummer 6074691
Ausgabe 1606
Versionsnummer 03
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 76

PDF (7 MB)

Download

CE Booklet Wilo FK motor + EMU FA, Rexa SUPRA

Artikelnummer 6074692
Ausgabe 1606
Versionsnummer 04
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 56

PDF (5 MB)

Download

CE Booklet Wilo T motor + EMU FA, Rexa SUPRA, Rexa SOLID

Artikelnummer 6072704
Ausgabe 1606
Versionsnummer 05
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 96

PDF (8 MB)

Download

Wilo DDI-I

Artikelnummer 6086017
Ausgabe 2019-10
Versionsnummer 01
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 64

PDF (4 MB)

Download

Wilo Motor FKT 20.2, 27.1, 27.2:#EMU FA, Rexa SUPRA, Rexa SOLID

Artikelnummer 6086014
Ausgabe 2019-10
Versionsnummer 01
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 60

PDF (4 MB)

Download

Wilo Motor T 17.3, 20.2:#EMU FA, Rexa SUPRA, Rexa SOLID

Artikelnummer 6086012
Ausgabe 2019-10
Versionsnummer 01
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 60

PDF (3 MB)

Download

Wilo Motor T 12 ... 72 + EMU FA, Rexa SUPRA, Rexa SOLID

Artikelnummer 6067561
Ausgabe 2019-01
Versionsnummer 04
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 64

PDF (5 MB)

Download

Wilo Motor HC 20.1 + EMU FA, Rexa SUPRA, Rexa SOLID

Artikelnummer 6073324
Ausgabe 2019-01
Versionsnummer 02
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 52

PDF (3 MB)

Download

Wilo Motor FK 17.1, FK 202, FK 34, FK 42 + EMU FA, Rexa SUPRA, Rexa SOLID

Artikelnummer 6074704
Ausgabe 2019-01
Versionsnummer 04
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 56

PDF (3 MB)

Download

PDF: Wilo-Rexa SUPRA-V

Konfigurieren

Seitenauswahl

Seitenformat

Optionale Informationen

Sie können Ihre persönlichen Informationen angeben, die Sie in der Kopfzeile darstellen wollen.

Speichern