CCe-HVAC system 1 x 3.0

Datenblatt

Technische Daten
  • Netzanschluss mit Toleranz
    3~400 V ±10%, 50/60 Hz
  • Min. Nennstrom I
    7.9 A
  • Max. Nennstrom I
    9.3 A
  • Ausgangssignal
    0-10V
  • Max. Nennleistung je Pumpenmotor P2
    3.00 kW
  • Schutzart
    IP54
  • Einschaltart
    Elektronisch (E)
  • Max. Anzahl ansteuerbarer Pumpen
    1
  • Steuerung
    Mit Frequenzumrichter
  • Installation
    Wandmontage
Betriebsdaten
  • Min. Lagertemperatur
    -10 °C
  • Max. Lagertemperatur
    50 °C
  • Min. Umgebungstemperatur
    0 °C
  • Max. Umgebungstemperatur
    40 °C
Werkstoffe
  • Werkstoff Gehäuse
    1.0308
Bestellinformationen
  • Länge L
    210 mm
  • Breite W
    400 mm
  • Höhe H
    400 mm
  • Gewicht netto ca. m
    18.10 kg
  • Fabrikat
    Wilo
  • Produktbezeichnung
    CCe-HVAC System 1 x 3,0
  • Art.-Nr.
    2536682

Ausschreibungstext

Wilo-Comfort Controller zur digitalen, stufenlosen Leistungsregelung von Ein- und Mehrpumpenanlagen in Heizungs-, Klima- und Lüftungsanwendungen. Für stufenlos elektronisch geregelte Pumpen bzw. Pumpen mit integriertem Frequenzumformer.

Vollelektronischer Comfort-Controller (CCe) im Stahlblechgehäuse (Farbe: kieselgrau) für Wandaufbau, komplett verdrahtet. Schaltgerät geeignet für Anschluss an Drehstromnetze 3/PE 400V/50 Hz nach IEC 60038 (andere Spannungen auf Anfrage), bestehend aus interner Spannungsversorgung, CPU, Pufferbatterie, Analog/Digitalmodulen, Leistungsteil mit Sicherungen, Schützen und Motorschutzeinrichtungen.

Voll grafikfähiges Touchdisplay mit 3-farbiger Hintergrundbeleuchtung zur Signalisierung der Betriebszustände Betrieb/Störung/quittierte Störung sowie zur Symbol- und klartextgestützten Menüführung in bis zu 27 Sprachen europäischen und asiatischen Charakters. 3 Benutzerebenen, Anzeige bzw. Einstellbarkeit von Menüsprache, Passwörtern, Betriebsparametern, Betriebsstundenzähler (Einzel- und Gesamtbetriebsstunden), Historienspeicher für Betriebs- und Fehlermeldungen mit Zeitstempel über Echtzeituhr, Pumpenstatus- und Regelgrößen-Istwertanzeige, Ist-Druckanzeige, Diagrammfunktion, Hauptschalter, interner Revisionsschalter, Hand-0-Automatik je Pumpe. Betriebsartenwahl Hand-Aus-Automatik je Pumpe über Touchpanel, potentialfreie Kontakte für Sammelbetriebs- und Sammelstörmeldungen SBM/SSM (Wechsler) sowie für externe Anlagen-EIN/AUS-Schaltung (bauseitiger potentialfreier Öffner),, Eingang 0/4-20 mA für externe Sollwertverstellung.

Überlastschutz über WSK, Motorschutz über Motorschutzschalter, - ab 5,5 kW thermische Überlastrelais.

Digitaleingänge für Alarmmeldungen, z.B. Frostschutz (bauseitiger potentialfreier Öffner),PID-Regler, automatischer Pumpentausch und Laufzeitoptimierung bei Mehrpumpenanlagen.Automatische, lastabhängige Zuschaltung von 1bis n Spitzenlastpumpe(n) in Abhängigkeit folgender, programmierbarer Regelgrößen:

  • Druck - konstant, p-c
  • Differenzdruck - konstant, dp-c
  • Differenzdruck - variabel, dp-v
  • Temperatursteller, n=f(T)
  • Drehzahlsteller, n=f(analog In)
  • Temperaturregelung, T-c
  • Differenztemperatur - konstant, dT
  • Differenztemperatur - variabel, dT-v
  • weitere Regelarten auf Anfrage

Standardmäßig drei Sollwerte einstellbar. Automatische Störumschaltung auf ruhende Pumpe(n). Probekurzlauf der Pumpe(n) während Stillstand, Pilotpumpenfunktion. Möglichkeit für Live-Zero-Auswertung zur Drahtbruchüberwachung (Geber-/Sollwerteingang), wahlweise:

  • Meldung und alle Antriebe Volllast
  • Meldung und Abschaltung der Anlage
  • Meldung und eine Pumpe auf am Frequenzumrichter einstellbare Drehzahl

Mehrpreise für optionale Module (Einbau werksseitig oder nachträglich nach technischer Klärung):

  • zur Anbindung an GLT-Systeme nach VDI 3814, via Analog-/GSM-Modem, Web-Server.
  • zur Anbindung an Bussysteme: Profibus, LON-Bus, CAN-Bus, Modbus RTU, Ethernet, weitere auf Anfrage.
  • zur externen Sollwertfernverstellung (Differenzdruckniveau) bzw. Stellerbetrieb mittels 0/2 - 10 V -Signalen.
  • Auswerterelais für PTC, Einzelbetriebs- und Störmeldungen
  • gepuffertes Netzteil
  • Erfassung elektrischer Größen wie Spannung, Strom, Wirkleistung, Leistungsfaktor etc.

Bestellbeispiel: Wilo CCe-HVAC 4x5,5 WM : Schaltgerät für 4 Pumpen mit P2= 5,5 kW ausgeführt als Schaltschrank für Wandmontage.

Lieferumfang

  • Schaltgerät
  • Einbau- und Betriebsanleitung
  • Schaltplan
Technische Daten
  • Max. Anzahl ansteuerbarer Pumpen
    1
  • Phase
    3
  • Bemessungsspannung U
    400 V
  • Min. Nennstrom I
    7.9 A
  • Max. Nennstrom I
    9.3 A
  • Einschaltart
    Elektronisch (E)
  • Schutzart
    IP54
  • Min. Umgebungstemperatur
    0 °C
  • Max. Umgebungstemperatur
    40 °C
  • Steuerung
    Mit Frequenzumrichter
  • Installation
    Wandmontage
  • Werkstoff Gehäuse
    1.0308
  • Länge L
    210 mm
  • Breite W
    400 mm
  • Höhe H
    400 mm
  • Gewicht netto ca. m
    18.10 kg
  • Fabrikat
    Wilo
  • Art.-Nr.
    2536682

Bestellinformation

Bestellinformationen
  • Fabrikat
    Wilo
  • Produktbezeichnung
    CCe-HVAC System 1 x 3,0
  • EAN Nummer
    4048482237442
  • Artikelnummer
    2536682
  • Gewicht brutto ca. m
    19.5 kg
  • Gewicht netto ca. m
    18 kg
  • Gesamtlänge L
    210.0 mm
  • Höhe ohne Verpackung H
    400 mm
  • Farbe
    grau
  • Verpackungseigenschaft
    Transportverpackung
  • Verpackungsart
    Karton
  • Anzahl pro Layer
    1
  • Breite ohne Verpackung L
    400.0 mm
  • Minimale Bestellmenge
    1
  • Anzahl pro Palette
    1

Downloads

Wilo-Control CC-HVAC (CC, CC-FC, CCe)

Artikelnummer 2543172
Ausgabe 1605
Versionsnummer 01
Seitenformat A4
Seitenanzahl 70

PDF (3 MB)

Download

REACH Verordnung

Ausgabe 2018-10
Seitenformat 209.9 x 296.7 mm
Seitenanzahl 4

PDF (581 kB)

Download

PDF: CCe-HVAC system 1 x 3.0

Konfigurieren

Seitenauswahl

Seitenformat

Optionale Informationen

Sie können Ihre persönlichen Informationen angeben, die Sie in der Kopfzeile darstellen wollen.

Speichern