IR-Stick

Baureihenbeschreibung

Ihre Vorteile

Der Wilo-IR-Stick bietet zusammen mit der PC Software Wilo Service Tool:

  • Übersichtliche Darstellung und direkter, schneller, intuitiver Zugriff auf alle Pumpendaten und Parameter
  • Grafische Darstellung der wichtigsten Pumpeneinstellungen auf einem Blick
  • Speichern aller Pumpendaten zur Dokumentation, Weiterverarbeitung und Archivierung mit Excel
  • Aus Excel heraus können erfasste Pumpendaten in gewünschter Darstellung gedruckt werden
  • Zur Analyse von zeitlichen Verläufen bei den Pumpendaten können Pumpendaten in einer Excel Datei über längere Zeit aufgezeichnet werden

Die drahtlose IR-Kommunikation ermöglicht:

  • Einstellen und beobachten von unzugänglich installierte Pumpen
  • Spezielle Einstellungen/Regelungsarten bei besonderen Anforderungen
  • Schutz vor unbefugtem Zugriff direkt an der Pumpe

Bauart

PC-Anforderungen

Für den Betrieb des IR-Sticks ist ein handelsüblicher Windows PC / Notebook erforderlich, an den bestimmte Anforderungen gestellt werden:

  • Schnittstellen: USB 1.1 Anschluss (USB 2.x / 3.x kompatibel)
  • Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 8
  • Display: Min. XGA (1024 x 768 Pixel)

Die aktuelle Firmware für den IR-Stick wird zusammen mit der aktuellen Bediensoftware zum Download auf www.wilo.de/zubehoer (www.wilo.com/accessories) zur Verfügung gestellt.

Einsatz

USB-Stick zum drahtlosen Datenaustausch für alle Wilo-Pumpen mit Infrarot-Schnittstelle, adaptierbar in jeden Laptop mit USB-Schnittstelle. Der IR-Stick in Verbindung mit der mitgelieferte Wilo-Software (CD-ROM) ermöglicht das Auslesen und Speichern von Pumpen-Datensätzen sowie das Senden von vorab definierten Pumpeneinstellungen.

Ausstattung/Funktion

Funktion und Bedienung

Der IR-Stick wird wie ein USB-Speicherstick an den USB-Anschluss am PC / Notebook angeschlossen. Zur leichteren Ausrichtung auf die IR-Schnittstelle an der Pumpe kann die beigefügte USB Kabelverlängerung eingesetzt werden. Der IR-Transponder sitzt in der äußeren Stirnfläche des Sticks gegenüber dem USB Stecker, der IR-Transponder des Sticks sollte in das Fenster der IR-Schnittstelle an der Pumpe zeigen. Die Bedienung erfolgt über die Windows PC Software Wilo Service Tool

Verbindungsaufbau

Der Informationsaustausch zwischen IR-Stick und Pumpe(n) erfolgt drahtlos über eine Infrarot-Schnittstelle mit 33 kHz oder 455 kHz. Die langsame Übertragung mit 33 kHz gewährleistet die Kompatibilität zu allen existierenden elektronisch geregelten Pumpen mit Infrarot- Schnittstelle. Beim Verbindungsaufbau wird nach Auswahl der gewünschten Pumpe die logische Verbindung mit dieser Pumpe hergestellt. Bis zum Verbindungsabbau wird nur noch mit dieser Pumpe kommuniziert, auch wenn weitere Pumpen in Reichweite vorhanden sind.

Unterstützung bei der Fehleranalyse

Bei einem Fehler der Pumpe werden alle vorher gültigen Betriebsdaten in der Pumpe gespeichert. Zu Diagnosezwecken können diese mit dem Wilo Service Tool auf dem PC ausgelesen und analysiert werden.

Statistikfunktionen

In vielen Pumpen werden statistische Informationen gespeichert. Mit dem Wilo Service Tool können diese Daten ausgelesen und grafisch ausgewertet werden. Mit dieser Auswertung stehen wertvolle Informationen über Betriebsbedingungen und Einstellungen zur Verfügung, die zur Optimierung der Pumpe und der Einstellungen verwendet werden können.

Technische Daten

Baureihe

IR-Stick

Downloads

REACH Verordnung

Ausgabe 2018-10
Seitenformat 209.9 x 296.7 mm
Seitenanzahl 4

PDF (581 kB)

Download

Produkt

PDF: IR-Stick

Konfigurieren

Seitenauswahl

Seitenformat

Optionale Informationen

Sie können Ihre persönlichen Informationen angeben, die Sie in der Kopfzeile darstellen wollen.

Speichern