Wilo-SiBoost Smart MVISE

Baureihenbeschreibung

Ihre Vorteile

  • Optimale Pumpen-Lasteinstellung aufgrund variabler Druck- (pv) Regelungsart und paralleler Synchrondrehzahlregelung für höhere Energieeinsparungen
  • Bis zu 20 dB[A] leiserer Betrieb als konventionelle Anlagen mit vergleichbarer hydraulischer Leistung
  • Überproportional große Regelbandbreite des Frequenzumrichters von 20 Hz bis maximal 50 Hz
  • Wartungsfreie Pumpen-Bauform ohne Gleitringdichtungen
  • Hohe Zuverlässigkeit dank verschiedener Schutzfunktionen einschließlich Überlastschutz, Trockenlaufschutz und automatischer Abschaltung
  • Einstellung und Betrieb sind mit dem SCe-Schaltgerät dank LC-Display und grünem Einstellknopf extrem einfach
  • Trinkwasserzulassung für alle mediumberührenden Bauteile
  • Bereit für die Einbindung in die Gebäudeautomation mit dem SCe-Schaltgerät über Modbus

Bauart

Geräuscharme, anschlussfertige Wasserversorgungsanlage mit 2 bis 4 parallel geschalteten, vertikal angeordneten, normalsaugenden Edelstahl-Hochdruckkreiselpumpen der Baureihen MVISE in Nassläuferausführung. Jede Pumpe ist mit einem integrierten wassergekühlten Frequenzumrichter ausgestattet. Mit Smart Controller SCe ausgestattete Anlage.

Einsatz

Vollautomatische Wasserversorgung und Druckerhöhung im Zulaufbetrieb, entweder aus dem öffentlichen Wassernetz oder einem Tank in einer Höhe von mindestens 0,5 m über der Pumpe, für private, gewerbliche, industrielle und kommunale Anwendungen (z. B. Wohngebäude, Büro, Verwaltungsgebäude, Hotels, Krankenhäuser, Handwerk, Industrie, Wasserversorgungsunternehmen). Reservepumpe ist gemäß DIN 1988 und DIN EN 806 enthalten.

Zugelassene Fördermedien sind normalerweise Wasser, die die verwendeten Werkstoffe nicht angreifen, weder chemisch noch mechanisch, und keine abrasiven oder langfaserigen Bestandteile aufweisen, wie:

  • Trinkwasser
  • Kühlwasser
  • Prozesswasser
  • Löschwasser (außer für Feuerlöschanlagen gemäß DIN 14462 und mit Genehmigung der örtlichen Brandschutzbehörden).

Ausstattung/Funktion

Pro Anlage 2-4 Pumpen der MVISE-Baureihe mit Nassläufermotor und Drehzahlregelung über integrierten Frequenzumrichter an jeder Pumpe.

SCe-Schaltgerät stellt die automatische Regelung und Steuerung der Druckerhöhungsanlage sicher.

Komplett auf einem höhenverstellbaren, verzinkten Stahl-Grundrahmen montiert.

Alle medienberührenden Bauteile sind korrosionsfest.

druckseitig:

  • Absperrarmatur
  • Rückflussverhinderer
  • Rückschlagventil an jeder Pumpe
  • Membrandruckbehälter 8 l, PN 16
  • Drucksensor 4..20 mA
  • Manometer

saugseitig:

  • Absperrarmatur
  • Drucksensor 4..20 mA
  • Manometer

Lieferumfang

  • Werkseitig montierte, anschlussfertige, auf Funktion und Dichtigkeit überprüfte Druckerhöhungsanlage
  • Verpackung
  • Einbau- und Betriebsanleitung

Typenschlüssel

Beispiel:

Wilo-SiBoost Smart 3 MVISE 406

SiBoost Smart

Kompakte Druckerhöhungsanlage mit integrierter Drehzahlregelung

3

Anzahl der Pumpen

MVISE

Pumpenbaureihe

4

Nennfördermenge [m3/h] der Einzelpumpe

06

Anzahl der Einzelpumpenstufen

Technische Daten

  • Netzanschluss 3~400 ±10 %, 50 Hz
  • Max. Medientemperatur +50 °C
  • Umgebungstemperatur max. +40 °C
  • Betriebsdruck 16 bar
  • Zulaufdruck 6 bar
  • Anschlussnennweiten:
    • Enddruckseitig R 2" - R 3"
    • zulaufseitig R 2" - R 3"
  • Drehzahlbereich 1100 - 2750 1/min
  • Schutzart IP44
  • Netzseitige Absicherung [AC 3] entsprechend Motorleistung und EVU-Vorschriften

Werkstoffe

MVISE 2-8 m3/h

  • Pumpengehäuse in 1.4301 [AISI 304]
  • Hydraulik in 1.4301 [AISI 304]
  • EPDM-Dichtung

Beschreibung/Konstruktion

Grundrahmen: Stahl verzinkt, mit höhenverstellbaren Schwingungsdämpfern zur weitgehenden Körperschallisolierung sowie integrierten Hebepunkten und Kabelführungen.

Verrohrung: komplette Verrohrung aus Edelstahl, geeignet zum Anschluss aller im Gebäudemanagement gängigen Rohrleitungsmaterialien; die Abmessungen der Verrohrung muss der hydraulischen Gesamtleistung der Druckerhöhungsanlage entsprechen

Pumpen: Verwendet werden 2 bis 4 parallel geschaltete Pumpen der Baureihe MVISE 2, 4, 8.

Die am Pumpenmotor montierten wassergekühlten Frequenzumrichter ermöglichen für alle Pumpen dieser Baureihen den stufenlosen Regelbetrieb zwischen 20 Hz und max. 50 Hz. Alle medienberührenden Pumpenteile sind aus Edelstahl.

Armaturen: jede Pumpe ist saug- und druckseitig mit je einer Absperrarmatur mit DVGW-Prüfzeichen und einem druckseitigen Rückflussverhinderer mit DVGW-Zulassung bestückt.

Membrandruckbehälter: 8 l/PN 16 auf der Enddruckseite angeordnet mit einer Membrane aus Butyl-Kautschuk, mit DVGW/KTW-Zulassung, unbedenklich im Sinne des Lebensmittelschutzgesetzes; für Prüfungs- und Revisionszwecke angebauter Absperrkugelhahn mit Entleerung und Durchflussarmatur mit DVGW/KTW-Zulassung nach DIN 4807.

Drucküberwachung: 2 Drucksensoren: 4..20 mA, druck- und saugseitig angeordnet.

Druckanzeige: Manometer auf der Saug- und auf der Enddruckseite angeordnet.

Bedienfeld: Smart Controller SCe serienmäßig mit LC-Display.

Andere Ausführungen auf Anfrage

Gesamtkennfeld

Wilo-SiBooost Smart 2-4 MVISE

Downloads

REACH Verordnung

Ausgabe 2018-10
Seitenformat 209.9 x 296.7 mm
Seitenanzahl 4

PDF (581 kB)

Download

Wilo-Control SC-Booster (SC, SC-FC, SCe)

Artikelnummer 2550530
Ausgabe 1811
Versionsnummer 01
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 8

PDF (2 MB)

Download

Wilo-SiBoost Smart ...

Artikelnummer 2550649
Ausgabe 1905
Versionsnummer 02
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 16

PDF (6 MB)

Download

Wilo-Control SC-Booster (SC, SC-FC, SCe)

Artikelnummer 2535460
Ausgabe 1809
Versionsnummer 03
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 1795

PDF (46 MB)

Download

Wilo-SiBoost Smart ...

Artikelnummer 2535457
Ausgabe 1808
Versionsnummer 04
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 1343

PDF (39 MB)

Download

Produkt

PDF: Wilo-SiBoost Smart MVISE

Konfigurieren

Seitenauswahl

Seitenformat

Optionale Informationen

Sie können Ihre persönlichen Informationen angeben, die Sie in der Kopfzeile darstellen wollen.

Speichern