Lesotho, Katse Dam

WEIL WASSER HERZENSSACHE IST.

Was wäre, wenn wir Lösungen für die reibungslose Wasserver- und Abwasserentsorgung im ganzen Gebäude kennen würden? Dann … wären wir Wilo!

Mit rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf der ganzen Welt, jahrzehntelanger Erfahrung und unermüdlichem Pioniergeist entwickeln wir nicht nur innovative Produkte, sondern ganzheitliche Lösungen rund ums Thema Wasser. Dabei setzen wir auf besten Service, Betriebssicherheit, Energieeffizienz und maximale Konnektivität.

Wir kümmern uns ums Wasser im gesamten Gebäude.

Für Sie. Aus Leidenschaft.


FÜR FRISCHES WASSER – ÜBERALL UND JEDERZEIT.

Florianturm, Dortmund

Er ist ein unübersehbares Wahrzeichen von Dortmund. Seit 1959 ziert der Florianturm mit 209 Metern Höhe die Skyline der Stadt. Spannend ist nicht nur der Blick von der Besucherterrasse des Turms auf die Stadt – auch ein Blick in den Technikraum. Denn für reibungslose Wasserversorgung sorgt Wilo-Pumpentechnologie.

Trinkwasser in 140 Metern Höhe – sicher und zu jeder Zeit? Geht! Ein Beweis steht im Dortmunder Westfalenpark. Der Florianturm bietet seinen Gästen in schwindelerregender Höhe nicht nur ein beeindruckendes Panorama, sondern auch sanitäre Anlagen und eine vollausgestattete Gastronomie. Und sowohl Toiletten- als auch Restaurantbetrieb benötigen frisches Trinkwasser – zuverlässig.

Möglich macht das eine Trinkwasserdruckerhöhungsanlage von Wilo. Drei Pumpen überwinden die 140 Meter vom Erdgeschoss bis zum „Kopf“ des Turms. Praktisch! Nicht nur für Besucherinnen und Besucher des „Florians“, sondern auch für seinen Betreiber: die Stadt Dortmund. Denn eine betriebssichere, störungsarme und energieeffiziente Anlage reduziert die Aufwendungen für die Instandhaltung des Fernsehturms.

mehr erfahren

FÜR GRÜNEN RASEN – IM STADION UND IM GARTEN.

Allianz-Stadion, Wien-Hütteldorf

Ein echter Fußballtempel! Das Allianz-Stadion in Wien-Hütteldorf ist eines der modernsten Stadien Österreichs. Erst im Jahr 2016 eröffnet, bietet es bis zu 28.000 Fans des ansässigen SK Rapid Wien Platz. Grün sind hier nicht nur die Flaggen der Stadionbesucherinnen und -besucher, sondern auch die Pumpen. Und, klar: der Rasen.

Denn der ist immerhin das Herzstück des innovativen Fußballstadions. Damit das so bleibt, ist ständige Pflege nötig – und dazu zählt auch die Bewässerung. Nur, wenn der Platz mit der exakt richtigen Menge Wasser versorgt wird, bietet er die optimalen Bedingungen für den Spitzenfußball des SK Rapid Wien. So, wie beim Eröffnungsspiel im Jahr 2016: Passend zum feierlichen Anlass besiegten die Wiener den großen FC Chelsea.

Damit das Wasser zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, setzt der Betreiber des Stadions auf Wilo-Hochdruckkreiselpumpen. Sie fördern das Wasser aus großen Zisternen, in denen Regenwasser gesammelt wird, das auf dem Dach des Stadions anfällt. Eine moderne Regenwassernutzung – das ist nicht nur ökonomisch sinnvoll, sondern auch gut für die Umwelt. Denn für die Rasenpflege muss so weit weniger Frischwasser bezogen werden.

mehr erfahren

FÜR SICHERE ABWASSERENTSORGUNG – EGAL WO.

LVM-Kristall, Münster

Dieser Kristall glänzt kilometerweit: Der Name des neuesten Gebäudes auf dem Gelände der LVM-Zentrale in Münster – „Kristall“ – passt ziemlich genau zur Architektur des Hochhauses. Auf 19.000 Quadratmetern arbeiten hier 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – und 250 Wilo-Pumpen. Sie bewegen das Wasser im nachhaltigen und hochmodernen Vorzeige-Hochhaus.

Toiletten, Waschbecken, Küchen: Wo gearbeitet wird, fällt unvermeidlich Abwasser an. Und eben dieses Abwasser gilt es zuverlässig zu entsorgen. Bei Hochhäusern ist das kein Problem. Oder? Zur technischen Herausforderung wird Abwasser immer, wenn es unterhalb des Kanalniveaus anfällt, also im Gebäudekeller. Denn von dort aus muss es auf die Höhe des öffentlichen Kanalnetzes gefördert werden.

Hier kommen Abwasserhebeanlagen ist Spiel. Zur reibungslosen Entwässerung des LVM-Kristalls – sowie der anderen neun Gebäudeteile des großräumigen LVM-Campus – setzt der Versicherungskonzern auf Abwasserpumpentechnologie von Wilo. Der Grund: Betriebssicherheit. Abwasserhebeanlagen, die effizient und zuverlässig sind, reduzieren den Energieverbrauch in der Gebäudetechnik und sorgen für weniger Ausfälle.

mehr erfahren

FÜR FLEXIBLE ENTWÄSSERUNG – WENN'S DRAUF ANKOMMT.

Einfamilienhaus Brückler, Breitenfurt bei Wien

Ein modernes, weißes Haus – ein hellblauer, sauberer Pool. Erst 2008 hat Doris Brückler ihr 340 Quadratmeter großes Traumhaus erbaut – und sich Haus und Garten im beschaulichen Breitenfurt bei Wien nach ihren Vorstellungen ausgestattet. Und dazu gehört auch: eine Pumpe für alle Fälle. Im Keller des Bungalows steht eine kompakte Wilo-Pumpe für die Notfall-Entwässerung.

Der Hintergrund: Bei Gebäuden mit Kellern besteht immer die Gefahr, dass der Keller vollläuft – unabhängig von der Lage. Was, wenn ein Rohr platzt? Was, wenn es zu einem Hochwasser kommt? Und was, wenn eine Verstopfung für einen gefluteten Keller sorgt? Dann ist es gut, wenn man vorgesorgt hat – so, wie Doris Brückler. Wenn ihr Keller unter Wasser steht, reicht ein Handgriff, um mit der Entwässerung zu beginnen.

Eine kompakte und besonders leichte Wilo-Schmutzwasser-Tauchmotorpumpe steht bereit. Im Notfall heißt es: Aufstellen, einstecken, los geht’s. Und auch, wenn die befürchtete Überflutung im Keller ausbleibt, profitiert die Eigenheimbesitzerin – vom guten Gefühl, vorbereitet zu sein. Und außerdem gibt’s ja noch den Pool. Wenn der leergepumpt werden muss, schafft die kleine Wilo-Pumpe im Keller ebenso Abhilfe.

mehr erfahren

Wir haben die Antworten auf Ihre Fragen

Haben wir Ihr Interesse als Kaltwasserexperte geweckt? Wir würden uns freuen, Ihnen helfen zu können.

Gerne können Sie unser Team jederzeit kontaktieren!

Finden Sie Ihren richtigen Ansprechpartner