Suche
Kontakt
E-Mail
Katalogerstellung
Meine Favoriten

Wilo Pumpen im Zürichsee sorgen für mehr Nachhaltigkeit

Zur Übersicht

14.11.2022

Der Zürichsee gehört neben dem Genfersee, Neuenburgersee, Bodensee und Vierwaldstättersee zu den «Big Five» der Schweizer Seen. Früher wurde er als Verkehrs- und Transportweg genutzt und heute ist er ein beliebtes Ausflugsziel. Und jetzt sind darin auch noch Wilo Pumpen zu finden.

Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz) entschied sich für den Einbau von Tauchpumpen im Zürichsee, um mit ihrem bestehenden Energieverbund Fraumünster zahlreiche weitere Gebäude nachhaltig und wirtschaftlich mit Wärme und Kälte zu versorgen. Die neuen Pumpen wurden 12 Meter unter der Wasseroberfläche in das bestehende DN500-Saugrohr der alten Oberflächenpumpen integriert. Auf diese Weise konnte die Leistung verdoppelt werden, und frühere Saugprobleme wurden beseitigt. Wilo gewann das Projekt, indem es schnell eine Lösung mit hoher Qualität, bester Effizienz, vernünftigem Preis und relativ guter Lieferzeit anbot. Der Kunde war davon überzeugt, dass Wilo ihn in allen Phasen des Projekts unterstützen würde.

Wilo Pumpen im Zürichsee

Folgende Produkte sind dort im Wert von 150.000 € verbaut:

  • 4x Wilo-Actun ZETOS K 10.310-1 / NU 711T-4/55 with Ceram CT coating (each 400 m3/h – 35 m) in special designed pressure shrouds AISI304
  • 4x (EFC55 IP55 + Sinus-Filter 106A IP54)