Effiziente Lösungen für den steigenden Energiebedarf

Energie ist die Grundeinheit des Lebens. Tiere, Pflanzen, Menschen brauchen und nutzen Energie. Deshalb wächst der Weltenergiebedarf stetig und rasant an. Es ist damit eine der wichtigsten Aufgaben des technologischen Fortschritts, Energie effizienter zu nutzen und zu produzieren. Die Anpara Power Station in Indien ist eines der neuesten und zugleich größten Kohlekraftwerke auf dem asiatischen Kontinent. Bei der Planung und Fertigstellung spielte nicht nur die ökonomische Wirtschaftlichkeit, sondern auch die ökologische Bilanz eine tragende Rolle.

Bedarfsorientierte Pumpenentwicklung für einen außerordentlichen Bedarf

Um den gigantischen Kühlwasserbedarf dieses 1.200-MW-Kraftwerks zu stillen, hat Wilo mit der vertikalen Rohrgehäusepumpe einen eigenen Pumpentyp entwickelt. Insgesamt fünf dieser riesigen Pumpen kommen zur Förderung des Kühlwassers zum Einsatz. Zu den Aufgaben gehören Entnahme und Transport von Roh-, Brauch- und Kühlwasser, die Be- und Entwässerung, sowie die Gewährleistung des Überflutungsschutzes. Jede Pumpe hat eine Antriebsleistung von jeweils 3.400 kW und fördert 35.600 m³ Wasser pro Stunde. Dabei handelt es sich um die größten jemals in Südasien im Energiesektor gebauten Kühlwasserpumpen aus Metall.

Rund 90% hydraulischer Wirkungsgrad

Das gesamte System wurde für die spezifischen Anforderungen und große Wassermengen ausgelegt. Durch die Anwendung modernster Materialien und Technologien wurde bei den Pumpen ein außerordentlicher hydraulischer Wirkungsgrad von rund 90 Prozent erreicht. Somit ist das energetische Einsparpotenzial Dank der jahrelangen Erfahrungen, die Wilo im Bereich der Hocheffizienzhydraulik gewonnen hat, in diesem Leistungsbereich extrem hoch und führt zu einer enormen Senkung der Energiekosten.

Daten & Fakten
Projekt Energiewirtschaft - Kraftwerk Anpara
Anpara
Indien
Fertigstellung 2014

Wilo-Produkte