Kontakt

+41 61 836 80 20

Gerstenweg 7
4053 Rheinfelden

Wilo verschiebt IFAT-Auftritt in digitalen Raum

Zur Übersicht

06.05.2020

Erstes Unternehmen der Pumpenbranche mit virtuellem Messestand im Netz

Archive number: WILO416211

IFAT Virtual Booth

Pressemitteilung

Dortmund. Trotz der durch die Corona-Pandemie verursachten Absage der Weltleitmesse IFAT in München sucht der Dortmunder Technologiespezialist Wilo den engen Dialog mit Kunden und Partnern. Als erstes Unternehmen der Branche hat der Hersteller von Pumpen- und Pumpensystemlösungen einen virtuellen Messestand zur IFAT 2020 online gestellt, auf dem die Innovationen und Highlight-Produkte präsentiert werden und zum partnerschaftlichen Dialog eingeladen wird.

„Selbstverständlich wären wir Anfang Mai viel lieber vor Ort in München gewesen und hätten unsere Kunden und Partner persönlich getroffen“, so Georg Weber, Chief Technology Officer der Wilo Gruppe. „Aber mit dem Umzug in den digitalen Raum haben wir eine innovative Alternative geschaffen um unsere Produkte, Systeme und Lösungen dennoch vorstellen zu können.“ Beim Aufbau des digitalen Messestands wurde grosser Wert auf Interaktivität und Kundendialog gelegt. Den inhaltlichen Fokus bei der Vorstellung der innovativen Produkte und smarten Systemlösungen legt das Dortmunder Unternehmen auf das Thema Nachhaltigkeit. Unter dem Motto „Green Solutions for a better Climate“ stehen Produkte, Lösungen und Services im Vordergrund, die dabei helfen, den Klimawandel zu entschleunigen: „Der Kampf um das Klima wird in den Städten entschieden, und hierfür ist die IFAT eine relevante Plattform für die Wasserwirtschaft, für Wilo jetzt auch im virtuellen Raum“, so Georg Weber.

Beiträge für eine klimaschonende Wasserwirtschaft

Unter anderem mit Hilfe von Präsentationen, Animationen und Referenzvideos positioniert sich Wilo erneut als Innovationsführer und digitaler Pionier der Branche. „Die Smartifizierung von Produkten und Lösungen und der Beitrag, den diese im Rahmen einer CO2-einsparenden und klimaschonenden Wasserwirtschaft leisten können, bilden das Kernstück des virtuellen Messestands“, erklärt Thomas Lang, Leiter Group Market Segment Management. Das ausgestellte Portfolio reicht dabei von der smarten Abwasserpumpstation Wilo-Rexa SOLID Q mit Nexos-Intelligenz, über die „Best in Class“ hocheffizienten Bohrlochpumpen-Baureihe Wilo-Actun ZETOS bis hin zur neuen Splitcasepumpe Wilo-Atmos TERA-SCH, die hohe Volumenströme und maximale Energieeffizienz vereint.

Pre und After Sales Angebot mit digitalen Features

Zu einem Gesamt-Portfolio gehört heute nicht zuletzt ein auf den Kunden zugeschnittenes Service-Angebot. „Unser Pre und After Sales Angebot geht auf die wichtigsten neuen Themen bei Wilo ein“, so Markus Neppl, Wilo-Vertriebsleiter Water Management. „Zum einen ist das unser Angebot zu Building Information Modelling und zum anderen unser neuer digitaler Wilo-Live Assistant.“ Mit letzterem ist es möglich, über mobile Endgeräte direkt Kontakt mit den lokalen Serviceorganisationen von Wilo aufzunehmen. „Der technische Wilo Kundendienst kann dann am Rechner das Bild der Handy-Kamera sehen“, erklärt Markus Neppl. „Über das Smart Phone können wir den Kunden dann quasi steuern, z.B. welche Details wir genauer sehen müssen oder aus welchem Winkel wir ein Bauteil begutachten müssen.“

Wiedersehen auf der IFAT 2022

„Bei allem Mehrwert, den ein virtueller Messestand bietet, ist uns der persönliche Kontakt zu Kunden und Partnern nicht nur wichtiger, sondern ebenso lieber“, erklärt Georg Weber. „Ein virtueller Messestand hat nicht die Aufgabe, den direkten Austausch und Dialog zu ersetzten. Den werden wir in der aktuellen Situation trotzdem aufrecht halten, das wollen wir und das wollen sicherlich auch unsere Kunden und Partner!“ Bis zu nächsten IFAT in zwei Jahren werde man versuchen, das Beste daraus zu machen, gleichzeitig bestehe aber auch schon jetzt Vorfreude auf die kommende IFAT: „2022 sehen wir uns dann alle in München wieder.“

Wilo Pressekontakt:

Klaus Hübscher
T.: +49 231 4102-6606
M.: +49 173 512 54 52
@: klaus.huebscher@wilo.com

Pia Scherbach
T.: +49 231 4102-7512
M.: +49 152 288 798 91
@: pia.scherbach@wilo.com

Über Wilo: Die Wilo Gruppe ist einer der weltweit führenden Premiumanbieter von Pumpen und Pumpensystemen für die Gebäudetechnik, die Wasserwirtschaft und die Industrie. In der vergangenen Dekade haben wir uns vom Hidden zum Visible und Connected Champion entwickelt. Heute sind rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit für Wilo tätig. Mit innovativen Lösungen, smarten Produkten und individuellen Services bewegen wir Wasser: intelligent, effizient und klimafreundlich. Schon heute sind wir mit unseren Produkten und Lösungen, Prozessen und Geschäftsmodellen der digitale Pionier der Branche. Weitere Informationen finden Sie unter www.wilo.com

Den virtuelle Messestand „Green Solutions for a better Climate“ der Wilo Gruppe ist hier erreichbar