Das Wohnhaus LIVING LEVELS direkt an der Berliner East Side Gallery

Berliner LIVING LEVELS setzt auf Wilo-Pumpentechnologie

Das ist die weltberühmte East Side Gallery mitten im Herzen Berlins: Die Überreste der Berliner Mauer, die bis 1989 Ost- und Westberlin voneinander trennte, bemalt mit mal schrillen, mal nachdenklichen Aufrufen zu Frieden und Freiheit. Direkt am Spreeufer, in unmittelbarer Nähe, ist mit den LIVING LEVELS das größte reine Wohnhaus in einer vom Gewerbe dominierten Umgebung entstanden. Dieses strahlt mit seiner Architektur, seinen hohen Decken den Charme Berliner Altbauwohnungen und in Verbindung mit seinem modernen hellen Design einen Hauch von Luxus aus. So können die kleinen Bewohner im zweiten Obergeschoss auf dem Spielplatz einer Freifläche herumtollen, während die Eltern den traumhaften Blick auf die Spree genießen können. Das gesamte Wohnkonzept setzt auf Qualität, Modernität und vor allem Nachhaltigkeit –nicht zuletzt umgesetzt mit energieeffizienter Pumpentechnologie von Wilo.

Energieeffizienz und Versorgungssicherheit auf allen Etagen

Bei der Errichtung des Gebäudes wurde besonderer Wert auf eine energieeffiziente Technologie und eine nachhaltige Bauart gelegt. Eine Herausforderung für Planung und Pumpentechnologie war im Falle dieses 60 Meter hohen Wohnhauses die Gewährleistung eines konstanten Wasserdrucks, angenehmer Temperaturen und ausreichend Löschwasser auf allen 14 Stockwerken. Ein ausgeklügeltes Verteilernetz versorgt rund 60 Wohnungseinheiten -von der kleinen Singlewohnung bis hin zum luxuriösen Penthouse- auf einer Gesamtfläche von 6.200 Quadratmetern.

Energieeffiziente Fernwärmeverteilung, jederzeit gesicherte Löschwasser-Versorgung

Die Zimmerdecken sind mit einer Betonkernaktivierung ausgestattet und sorgen so im Sommer für eine angenehme Kühlung. Die Heizungsanlage mit Fußbodenheizung ist an eine moderne Fernwärmestation angeschlossen und wird von dieser versorgt. Diese wird durch die Hocheffizienz-Umwälzpumpe Wilo-Stratos PARA ergänzt. Nachhaltig und energieeffizient sind auch die Sanitär- und Sicherheitsinstallationen von Wilo im Untergeschoss des Gebäudes. Pro Druckzone wurde jeweils eine Doppelpumpen-Feuerlöschanlage Wilo-FLA-2 installiert. Die Eine versorgt die Wandhydranten bis zur siebten Etage, die zweite Anlage die Obergeschosse acht bis 14. So erfüllen die vollautomatischen Anlagen die Anforderungen der minimal geforderten und maximal zulässigen Drücke des Hydranten-Systems.

Wilo-Stratos PARA

Wilo-FLA-2

Druckerhöhungsanlage Wilo-COR-2 MVISE

Wilo-Rexalift FIT

Zuverlässige Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung

Die Druckerhöhungsanlage Wilo-COR-2 mit MVISE-Nassläuferpumpen versorgt das Gebäude zuverlässig bis zur 14. Etage mit Trinkwasser. Ein wesentlicher mechanischer Vorteil der Nassläufertechnologie besteht darin, dass die Gleitringdichtung als statische Dichtung kein Verschleißteil mehr darstellt. Dadurch ist die Anlage bis zu 20 Dezibel leiser als konventionelle Systeme mit vergleichbarer hydraulischer Leistung. Dank der integrierten Frequenzumformer pro Pumpe wird die höchste Regelgüte erreicht. Zudem ist die Bedienung sehr einfach. Die Abwasserhebeanlage Wilo-Rexalift FIT sorgt als Doppelpumpenanlage mit einer Förderhöhe von bis zu zehn Metern schließlich dafür, dass die Sanitärinstallation unter der Rückstauebene sicher entsorgt wird.

Daten & Fakten
Projekt Living Levels
Berlin
Deustchland
Fertigstellung 2015
Bauherr LIVING BAUHAUS
Kleine Jägerstraße 3
10117 Berlin
https://www.livingbauhaus-berlin.de/
Technische Planung PAKA Ingenieurbüro
Berliner Str. 141a
16303 Schwedt/ Oder
http://www.paka-ib.de/
Ausführung Versorgungstechnisches Ingenieurbüro
Freiheitstraße 124
15745 Wildau

Wilo-Produkte

Wilo-Stratos PARA

Wilo-FLA-2

Wilo-COR-2 MVISE

Wilo-Rexalift FIT