Länder

Suchen Sie Ihren Landesauftritt?

Kontakt
Road and clouds

Management

Die Wilo Gruppe kann auf eine lange, erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurückblicken. So wurde der Grundstein des Unternehmens bereits vor über 140 Jahren gelegt. Aus der in Dortmund im Jahr 1872 gegründeten „Kupfer- und Messingwarenfabrik Louis Opländer“ ging die heutige WILO SE, eine europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea), hervor. Sitz der Gesellschaft ist Dortmund, Deutschland.

UNTERNEHMENSSTRUKTUR DER WILO GRUPPE

Businesspeople in meeting

Aktuell umfasst die Wilo Gruppe neben der WILO SE über 60 Produktions- und Vertriebsgesellschaften. Die WILO SE ist an ihren Tochtergesellschaften in den meisten Fällen direkt mehrheitlich beteiligt. Nur bei sieben Konzerngesellschaften hält die WILO SE indirekt die Mehrheit der Anteile.

Die interne Organisations- und Managementstruktur der Wilo Gruppe gliedert sich nach den Dimensionen Region und Marktsegment (inklusive Produktbereich). Führende organisatorische Dimension ist dabei die Region, die auch die Basis für die Segmentberichterstattung bildet.

In den einzelnen Regionen arbeitet das jeweilige Regionalmanagement mit den Verantwortlichen der Marktsegmente und Produktbereiche eng zusammen. So wird sichergestellt, dass die Anforderungen der individuellen Kundengruppen optimal berücksichtigt werden. HVAC (Heating, Ventilation, Air-Conditioning) konzentriert sich gezielt auf die Anwendungen Heizung, Klima und Kälte mit einem Schwerpunkt im Marktsegment Building Services. Water Management (Clean and Waste Water) deckt die Reinwasser- sowie Schmutz- und Abwasseranwendungen in den Marktsegmenten Building Services, Water Management und Industry ab.

Unser Vorstand & Aufsichtsrat

Wir sind stolz darauf, Global Player und Familienunternehmen in einem zu sein – mit starken Wurzeln in Deutschland und weltweit erfolgreichen Geschäftszweigen. Das spiegelt auch unsere Managementebene wider. Im Vorstand engagieren sich international angesehene Führungskräfte und arbeiten, in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat, für das nachhaltige Wohl des gesamten Unternehmens.