Länder

Suchen Sie Ihren Landesauftritt?

Kontakt

Wilo TV

Über das Wilo TV informieren wir Sie in kurzen Videoformaten über das Neueste aus der Wilo Welt. Dem Vorstandsvorsitzenden und CEO, Oliver Hermes, ist besonders wichtig, Sie persönlich über Ereignisse, Projekte und Produkte sowie über Zahlen und Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten.

Wilo in den USA – eine Erfolgsgeschichte

Wilo TV bietet ab heute spannende Einblicke in die erfolgreichen M&A-Aktivitäten in Nordamerika. Gegenwärtig ist WILO USA eines der profitabelsten Unternehmen der Wilo Gruppe.

„Wir praktizieren seit Jahren einen "Region-für-Region"-Ansatz. Das bedeutet, dass wir konsequent das Ziel verfolgen, regionale oder lokale Kundenbedürfnisse mit regional oder lokal hergestellten Produkten zu bedienen. Diesen Ansatz werden wir in den kommenden Jahren weiter intensivieren. Wir haben deshalb in den USA, einem für uns sehr wichtigen Markt, stark investiert“, erklärt Oliver Hermes, Vorstandsvorsitzender und CEO der Wilo Gruppe.

Auch Mathias Weyers, Mitglied des Vorstands und CFO der WILO SE, ist mit den erfolgreichen Unternehmenserwerben überaus zufrieden: „Mit dem Kauf von Weil & Scot und dem Erwerb von American-Marsh Pumps hat die Wilo Gruppe ihre Applikationskompetenz weiter ausgebaut. Damit haben wir die US-Aktivitäten in den Marktsegmenten Building Services Commercial, Industry und OEM gestärkt. Die zusätzlichen Fertigungskapazitäten ermöglichen es uns, die Kundenbedürfnisse auf dem US-Markt zeitnah und bedarfsgerecht zu erfüllen. Außerdem können wir so ein breiteres Spektrum an qualitativ hochwertigen Produkten „Made in USA“ anbieten.“

Einblicke vor Ort gewähren neben Jeff Plaster, VP North America & Managing Director/CEO Wilo USA LLC, auch Troy Firstenberger, National Sales Manager American-Marsh Pumps sowie Daniel Podogorny, CFO Wilo USA LLC & VP Group Finance WILO SE. Sie alle haben die Unternehmenszukäufe miterlebt und begleitet.

Thema: 1 JAHR OST-AUSSCHUSS VORSITZENDER – EIN RÜCKBLICK

Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück, und zwar nicht nur bei Wilo: Seit zwölf Monaten ist unser Vorstandsvorsitzender und CEO der Wilo Gruppe, Oliver Hermes, nun auch Vorsitzender des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft e.V.. Die neueste Ausgabe von Wilo TV bietet spannende Einblicke in seine ehrenamtliche Tätigkeit für eine der größten Regionalinitiativen der deutschen Wirtschaft. Die rund 350 Mitgliedsunternehmen werden in den 29 Partnerländern in Mitteleuropa, Ost- und Südosteuropa, im Südkaukasus und Zentralasien bei verschiedensten Vorhaben unterstützt.

Thema: WILO - EINER VON WELTWEIT „50 SUSTAINABILITY & CLIMATE LEADERS”

„Die Wilo Gruppe wurde ausgewählt dieses Jahr zusammen mit weiteren 49 weltweit agierenden Unternehmen an der globalen Nachhaltigkeits- und Klimaschutz Initiative namens „50 Sustainability & Climate Leaders“ der Vereinten Nationen und Bloomberg mitzuwirken. Die beteiligten Unternehmen handeln auf der Grundlage der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. „Wir sind stolz und freuen uns Teil dieser Initiative zu sein. Die Wilo Gruppe als führendes Technologieunternehmen in der Pumpenindustrie setzt sich dafür ein, weltweit bessere Lebensstandards zu erreichen und die Effizienz der wasserwirtschaftlichen Systeme angesichts des Klimawandels zu verbessern“, erläutert der Vorstandsvorsitzende und CEO der Wilo Gruppe, Oliver Hermes. „Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam den Klimawandel verlangsamen und die globalen Klimaschutzziele erreichen können. Wir hoffen mit unseren Dokumentationen andere zu ermutigen, das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz auch über Unternehmens- und Landesgrenzen hinweg voranzutreiben“, betont der Wilo-Chef.

Thema: HERZLICH WILLKOMMEN AUF DEM WILOPARK!

Mit dieser neuen Ausgabe von Wilo TV feiern wir die Erreichung eines wichtigen Meilensteins der Wilo-Historie: den Einzug in den Wilopark!

„Im vergangenen Jahrzehnt ist ein Großteil unserer weltweiten Investitionen in die Emerging Markets und in die USA, geflossen. Nun war es an der Zeit, die reifen Märkte Europas zu stärken“, leitet der Vorstandsvorsitzende und CEO der Wilo Gruppe Oliver Hermes ein.

Der Wilopark trägt zu diesem Vorhaben nun in entscheidendem Maß bei: Mit einem Investitionsvolumen von rund 300 Millionen Euro ist die Neugestaltung des Wilo-Hauptsitzes das größte Projekt der Wilo-Unternehmenshistorie. Es ist nicht nur das größte industrielle Bauprojekt Nordrhein-Westfalens, sondern stellt eines der bedeutendsten industriellen Investitionen in Deutschland und Europa dar.

Auf einer Fläche von nahezu 200.000 m² erstrecken sich die hochmoderne und digitale Smart Factory, das Bürogebäude „Pioneer Cube“, ein Kundenservicecenter und die Produktentwicklung. Außerdem ist eine Ausstellung zu den Innovationen der Unternehmensgeschichte vorzufinden, die den Pioniergeist visualisiert, den Wilo als Familienunternehmen seit 1872 schon immer in sich trug.

Dieser Meilenstein sollte ursprünglich spätestens im September 2020 gefeiert werden. Auf Grund der Corona-Pandemie wurden die Eröffnungsfeierlichkeiten nun auf den 04. Februar 2021 verlegt.

„Insgesamt hat die Wilo Gruppe im letzten Jahrzehnt weltweit rund eine Milliarde Euro investiert und eine moderne, zukunfts- und leistungsfähige sowie wachstumsfördernde Unternehmensinfrastruktur geschaffen. Dies wäre uns ohne unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht gelungen! Deshalb haben wir bei diesem strategischen Projekt nicht nur in unseren Standort, sondern besonders in unsere Wilo Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter investiert. Wir freuen uns, dass auf dem Wilopark ein großer Teil unserer Dortmunder Wilo-Familie wieder vereint ist“, betont Oliver Hermes.

Thema: WILO DER DIGITALE PIONIER DER PUMPENINDUSTRIE

Die Welt von heute ist eine vernetzte Welt: Schneller, dynamischer und effizienter als je zuvor. Es ist deshalb besonders wichtig, dass die digitale Transformation bei Wilo konsequent vorangetrieben wird. Der Vorstandsvorsitzende und CEO der Wilo Gruppe, Oliver Hermes, erklärt in der neuen Ausgabe von Wilo TV warum Wilo schon heute der digitale Pionier der Pumpenindustrie ist.

Gerade jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie bieten sich für viele Unternehmen durch die digitale Transformation große Chancen. „Viele entdecken und nutzen nun zum ersten Mal digitale Möglichkeiten und bieten verstärkt digitale Produkte, Lösungen und Services an. Die Wilo Gruppe hat schon lange vor der Corona-Krise die Notwendigkeit, aber auch den großen Mehrwert der Digitalisierung für ihre Kunden erkannt“, so Oliver Hermes.

Seit vielen Jahren wird die digitale Transformation anhand von vier verschiedenen Dimensionen vorangetrieben: Produkte & Lösungen, Prozesse, Geschäftsmodelle und Humane Ressourcen. In der heutigen Ausgabe wird anhand von konkreten Beispielen gezeigt, warum Wilo der digitale Pionier der Branche ist. Mit dem Wilo-Live Assistant und der Wilo-Stratos MAXO bietet Wilo nicht nur digitale Services, sondern auch digitale und smarte Produkte an.

Thema: CEO TALK ZUM THEMA „HOCHFAHREN“ BEI WILO

„In der neuen Ausgabe von Wilo TV spricht der Vorstandsvorsitzende und CEO der Wilo Gruppe, Oliver Hermes, in dem CEO Talk mit seinen vier Gästen aus den Bereichen Vertrieb, Einkauf & Supply Chain Management und Produktion über das „Hochfahren“ bei Wilo.

Die Corona-Pandemie bedeutet für alle weltweit eine riesige Herausforderung. Doch Oliver Hermes ist sich sicher: „Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, den Fokus auf ein sukzessives „Hochfahren“ zu legen, ohne dabei die gesundheitlichen Aspekte zu vernachlässigen, die arbeitsrechtliche Fürsorgepflicht gegenüber unseren Mitarbeitern nicht zu verletzen und die gesetzlichen Vorgaben und restriktiven Maßnahmen der einzelnen Länder nicht außer Acht zu lassen“.

Warum jetzt aus Wilo-Sicht der richtige Zeitpunkt dafür ist und wie das „Hochfahren“ bei Wilo aussieht, bespricht er mit Stefanie Hirschmann, Senior Vice President Group Procurement & Supply Chain Management und Head of Wilo Go-Ahead Task Force, Tobias Bähr, Head of Production Final Assembly DR/Top, Peter Glauner, Senior Vice President Group Service und Head of Wilo Go-Ahead Task Force und Arnulf Gödde, District Manager Sales Region Germany West.

Thema: WILO-CEO Letter zur Coronakrise: Gemeinsam und sicher nach vorne

Mit seinem dritten CEO Letter zum Thema Coronakrise wendet sich Oliver Hermes, Vorstandsvorsitzender und CEO der Wilo Gruppe, über diese neue Wilo TV Ausgabe persönlich an die Wilo Stakeholder, insbesondere aber an die gesamte Wilo Mitarbeiterschaft weltweit.

„Die Welt steht in der Coronakrise vor einer historischen Bewährungsprobe. So sehr Isolation im privaten Leben und Social Distancing derzeit das gesellschaftliche Umfeld prägen, so richtig ist das Gegenteil auf politischer Ebene. Es kommt jetzt in den einzelnen Regionen der Welt darauf an zu kooperieren und zu koordinieren. Parallel zur Meisterung der Gesundheitskrise, ist es äußerst wichtig, den weltweit entstehenden ökonomischen Schaden zu minimieren, die Finanzstabilität zu bewahren und eine spätere wirtschaftliche Erholungsphase vorzubereiten“, betont Oliver Hermes.

Die zentrale Botschaft des CEO Letter lautet: „Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, den Fokus der Task Force auf ein sukzessives „Hochfahren“ zu legen, ohne dabei die gesundheitlichen Aspekte zu vernachlässigen, die arbeitsrechtliche Fürsorgepflicht gegenüber unseren Mitarbeitern nicht zu verletzen und die gesetzlichen Vorgaben und restriktiven Maßnahmen der einzelnen Länder nicht außer Acht zu lassen“, so Oliver Hermes. Hierzu wird die global agierende Wilo Corona Task Force zur Wilo Go-Ahead Task Force umbenannt.

Darüber hinaus äußert sich der Wilo-Chef zu den aktuell kontrovers diskutierten Themen „Abendsonne der Industriegesellschaften“ und „Ausgabe von Eurobonds“.

Thema: Geschäftsjahr 2019

Die vergangene Dekade mit 60% Wachstum mündete bei der Wilo Gruppe in ein außerordentlich erfolgreiches Geschäftsjahr 2019: der zehnte Umsatzrekord in Folge, deutlich überproportionales Wachstum im Marktsegment Water Management, die Profitabilität (EBITDA) ist auf einem Allzeithoch und der Cashflow hat sich mehr als verdoppelt.

In der neuen Ausgabe von Wilo TV berichtet Oliver Hermes, Vorstandsvorsitzender und CEO, über die Schlüsselkennzahlen aus dem Jahresabschluss 2019. Neu ist in dieser Ausgabe das Format „CEO Talk“, eine Talkrunde mit geladenen Gästen. Hierzu hat der Wilo-Chef Jens Dallendörfer, Senior Vice President Emerging Markets, und Marc Stiebing, Senior Vice President Mature Markets, eingeladen. Gemeinsam wurde über das vergangene Geschäftsjahr diskutiert und ein Blick auf den bisherigen Verlauf des Jahres 2020 vor dem Hintergrund der Corona-Krise geworfen.

Thema: Update über die jüngsten Entwicklungen rund um das Corona-Virus in der Wilo-Welt

Thema: Corona-Krise und wie die Wilo Gruppe damit umgeht

Aus gegebenem Anlass befasst sich die erste Ausgabe des Wilo TV mit dem Thema Corona-Krise und wie die Wilo Gruppe damit umgeht.