Kontakt

0231 4102 7070

Montag - Donnerstag: 7-18 Uhr
Freitag: 7-17 Uhr

0231 4102 7080

Montag - Donnerstag: 8-18 Uhr
Freitag: 8-17 Uhr

Einstellung elektronisch geregelter Umwälzpumpen

Die heutigen Umwälzpumpen mit elektronischer Drehzahlregelung bieten eine sehr einfache Möglichkeit, die notwendige Förderhöhe auf die unbekannte Anlage einzustellen:

  • Voraussetzung ist, dass die Rohrstränge sorgfältig abgeglichen wurden und das System entlüftet worden ist. Alle Regelventile sind zu öffnen.
  • Zur Fixierung der Förderhöhe besitzen die Pumpen an der Elektronik Einstellknöpfe, je nach Hersteller mit oder ohne Skalierung. Es wird mit der kleinsten Förderhöheneinstellung begonnen. Am ungünstigsten Heizkörper des gesamten Heizungssystems befindet sich ein Kollege (eine Kollegin), ausgerüstet mit einem Funksprechgerät.
  • Nach der ersten Meldung, dass kein warmes Heizungswasser diesen entfernten Punkt erreicht, wird die Förderhöhe am Einstellknopf langsam erhöht. Dabei ist die Trägheit des Heizungssystems zu beachten.
  • In dem Moment, in dem auch der ungünstigste Heizkörper mit Heizenergie versorgt wird, ist die Einstellung beendet.