Suche
Kontakt
E-Mail
Chat WiloLine
Katalogerstellung
Meine Favoriten
Produktvergleich

Live-Chat mit der WiloLine

SiBoost Smart 2 HELIX VE404 | Wilo

SiBoost Smart 2 HELIX VE404

Artikelnummer: 2537358
EUR 16.797,-
Listenpreis zzgl. Mehrwertsteuer
Technische Daten
Hydraulische Daten
Max. Betriebsdruck p 16 bar
Druckseitiger Rohranschluss DNd R 1½
Saugseitiger Rohranschluss DNs R 1½
Stufenzahl -
Anzahl der Reservepumpen 1
Anzahl der Betriebspumpen 1
Min. Medientemperatur Tmin 3 °C
Max. Medientemperatur Tmax 50 °C
Min. Umgebungstemperatur Tmin 5 °C
Max. Umgebungstemperatur Tmax 40 °C
Motordaten (pro Motor)
Netzanschluss 3~400 V, 50 Hz
Spannungstoleranz 400/50:+/-10%, 380/60:+/-10%, 460/60:+/-10%
Isolationsklasse F
Schutzart IP55
Motornennleistung P2 0,75 kW
Nennstrom IN 1,8 A
Motorwirkungsgrad ηM 50% 82,5 %
Motorwirkungsgrad ηM 75% 82,5 %
Motorwirkungsgrad ηM 100% 82,5 %
Werkstoffe
Pumpengehäuse Edelstahl
Laufrad Edelstahl
Welle Edelstahl
Gleitringdichtung Q1BE3GG
Material Dichtung EPDM

Wilo-SiBoost Smart 2 Helix VE

Gezeigt werden Anlagenbeispiele.

Zubehör (gesondert bestellen): Optionaler Bausatz WMS zur Wassermangelsicherung

Aufstellungsfläche: plan und waagerecht

Aufstellungsort: trocken, gut belüftet und frostsicher

Zur Erleichterung der Wartung wird ein Arbeitsbereich von 1 m rund um die Anlage empfohlen.

3~400 V ≤7.5 kW

Preise
Listenpreis zzgl. Mehrwertsteuer EUR 16.797,-
Produktdaten
Fabrikat Wilo
Produktbezeichnung SiBoost Smart 2 HELIX VE404
Artikelnummer 2537358
EAN Nummer 4048482330259
Farbe grün/schwarz/silber
Minimale Bestellmenge 1
Marktverfügbarkeit 2013-03-01
Verpackung
Verpackungsart Einwegpalette
Verpackungseigenschaft Transportverpackung
Anzahl pro Palette 1
Anzahl pro Layer 1
Maße und Gewichte
Längenmaß mit Verpackung 1100 mm
Länge L 850 mm
Höhenmaß mit Verpackung 1060 mm
Höhe H 855 mm
Breitenmaß mit Verpackung 1050 mm
Breite B 694 mm
Gewicht brutto ca. m 143 kg
Gewicht netto ca. m 118 kg
Ausschreibungstext

Kompakte Druckerhöhungsanlage gemäß DIN 1988 und DIN EN 806, für direkten oder indirekten Anschluss. Bestehend aus normalsaugenden, parallel geschalteten, vertikalen Edelstahl-Hochdruckkreiselpumpen in Trockenläuferausführung, wobei jede Pumpe über einen Frequenzumrichter verfügt. Anschlussfertig mit Edelstahl-Verrohrung, auf Grundrahmen montiert, einschließlich Steuereinrichtung mit benötigter Mess- und Einstellungsausstattung.

Für vollautomatische Wasserversorgung und Druckerhöhung in Wohn-, Gewerbe- und Verwaltungsobjekten, Hotels, Krankenhäusern, Kaufhäusern sowie industriellen Anlagen.

Zur Förderung von Trinkwasser, Brauchwasser, Kühlwasser, Löschwasser (außer für Feuerlöschanlagen gemäß DIN 14462 und mit Genehmigung der örtlichen Brandschutzbehörden) oder anderen Gebrauchswässern, die das Material weder chemisch noch mechanisch angreifen und keine abrasiven oder langfaserigen Bestandteile enthalten.

Besonderheiten/Produktvorteile

  • Robustes System, das alle Anforderungen der DIN 1988 (EN 806) erfüllt
  • WRAS/KTW/ACS-Zulassung der Pumpen für alle mediumberührenden Teile (EPDM-Ausführung)
  • Hocheffiziente Pumpenhydraulik der Helix VE-Baureihe zusammen mit IE4 IEC Norm-Motoren, mit luftgekühlten, eingebauten Frequenzumrichtern ausgestattet
  • Optimale Pumpen-Lasteinstellung aufgrund variabler Druck- (pv) Regelungsart und paralleler Synchrondrehzahlregelung für höhere Energieeinsparungen
  • Energiesparend dank überproportional großer Regelbandbreite des Frequenzumrichters von 25 Hz bis zu 60 Hz maximal
  • Integrierte Trockenlauferkennung mit automatischer Abschaltung bei Wassermangel über das Leistungskennfeld der Motor-Regelelektronik
  • Drehrichtungsunabhängige Gleitringdichtungen in den Pumpen für eine einfache Wartung
  • Das flexible Laternen-Design ermöglicht einen direkten Zugang zur Gleitringdichtung
  • Ausbaukupplung zum Austausch der Gleitringdichtung ohne Ausbau des Motors (ab 7,5 kW)
  • Druckverlustoptimierte Hydraulik der Gesamtanlage.
  • Medienberührte Teile sind korrosionsfest
  • Comfort Steuer-/Regelgerät SCe, höchste Regelgüte mit symbolbasierendem LC-Display, einfacher Navigation mit übersichtlichem Menü und Grüne-Knopf-Technologie zur Parametereinstellung, zur Ansteuerung der elektronischen Pumpen mit Frequenzumrichtern
  • Bereit für die Einbindung in die Gebäudeautomation mit dem SCe-Schaltgerät über serienmäßigen Modbus RTU
  • Werkseitige Prüfung und Voreinstellung auf optimalen Arbeitsbereich

Ausstattung/Funktion

  • Edelstahl-Hochdruckkreiselpumpen der Baureihen Helix VE 2 bis Helix VE 52
  • Grundrahmen aus elektrolytisch verzinktem Stahl mit höhenverstellbaren Schwingungsdämpfern zur Körperschallisolierung

Druckseitig:

  • Absperrarmatur an jeder Pumpe
  • Rückflussverhinderer an jeder Pumpe
  • Membrandruckbehälter 8 l, PN 16
  • Drucksensor 4..20 mA
  • Manometer

Saugseitig:

  • Absperrarmatur an jeder Pumpe
  • Drucksensor 4..20 mA
  • Manometer
  • Automatische Pumpensteuerung über vollelektronischen

Smart Controller (SCe) im Stahlblechgehäuse, Schutzart IP54 bestehend aus interner Steuerspannungsversorgung, Mikroprozessor mit Soft-SPS, analoge und digitale Ein- und Ausgänge, zur Ansteuerung elektronischer Pumpen mit FU.

Zur Erleichterung der Wartung wird ein Arbeitsbereich von 1 m rund um die Anlage empfohlen.

Bedienung/Display

  • LC-Display (hintergrundbeleuchtet) zur Anzeige der Betriebsdaten, Regler-Parameter, Betriebszustände der Pumpen, Fehlermeldungen und Historienspeicher
  • Menüführung mit Symbolen und Menünummern
  • LEDs zur Anzeige des Anlagenzustandes (Betrieb/Störung)
  • Werkseitig voreingestellte Parameter für einfache Inbetriebnahme/Start
  • Einstellung von Betriebsparametern und Quittierung von Störmeldungen über Grüne-Knopf-Technologie
  • Feststellbarer Hauptschalter
  • Betrieb mit/ohne Reservepumpe wählbar durch den Kundendienst
  • Betriebsstundenzähler je Pumpe und für Gesamtanlage
  • Schaltspielzähler je Pumpe und für Gesamtanlage
  • Fehlerspeicher für die letzten 16 Störungen

Regelung

  • Vollautomatische Regelung von 1 bis 4 frequenzgeregelten Pumpen über Soll-/Istwertvergleich
  • Sollwertumschaltung: Zweiter Sollwert per Kontakt aktivierbar
  • Automatische, lastabhängige Zuschaltung von 1 bis n Spitzenlastpumpe(n), in Abhängigkeit der Regelgröße Druck - konstant, p-c oder Druck - variabel, p-v
  • 2 Parametersätze auswählbar, Easy-Menü (Sollwert und Regelungsart) oder Expert-Menü (Betriebs- und Regelparameter)
  • Betriebsmodus der Pumpen frei wählbar (Hand, Aus, Automatik)
  • Automatischer, einstellbarer Pumpentausch
    • Standardeinstellung: Impuls – Bei jeder erneuten Anforderung wird die Grundlastpumpe getauscht ohne Berücksichtigung der Betriebsstunden
    • Alternativ: Pumpentausch nach Betriebsstunden, zyklischer Pumpentausch der Grundlastpumpe nach einstellbaren Betriebsstunden
  • Automatischer, einstellbarer Pumpentestlauf (Pumpen-Kick)
    • Aktivierbar/deaktivierbar
    • Zeit zwischen zwei Pumpentestläufen frei programmierbar
  • Sperrzeiten frei programmierbar
  • Drehzahl frei einstellbar

Überwachung

  • Ausgabe Istwert des Systems über Analogsignal 0 – 10 Volt-für externe Mess-/Anzeigemöglichkeit, 10 Volt entsprechen dem Sensorendwert
  • 4 – 20 mA-Sensorsignal (Drahtbruchüberwachung der Geberstrecke) für Regelgrößen-Istwert
  • Absicherung der Pumpennetzzuleitungen durch Leitungsschutzschalter
  • Automatische Umschaltung bei Störung einer Betriebspumpe auf die Reservepumpe
  • Überwachung von Max.- und Min.-Werten des Systems mit einstellbaren Verzögerungszeiten und Grenzen
  • Nullmengentest zur Abschaltung der Anlage wenn keine Wasserentnahme erfolgt (Parameter einstellbar)
  • Rohrfüllfunktion zum Befüllen von leeren Rohren (Erstbefüllung des Verbrauchernetzes)
  • Integrierter Wassermangelschutz über Kontakt, z. B. für Schwimmerschalter oder Druckschalter
  • Automatisches Anhalten der Pumpen im Störfall bzw. Betrieb bei vorher definierter Notbetriebsdrehzahl

Schnittstellen

  • Potentialfreie Kontakte für Sammelbetriebs- und Sammelstörmeldungen (SBM/SSM)
  • Logikumkehr für SBM und SSM möglich
  • Kontakte für Extern Ein/Aus, Wassermangel und zweiten Sollwert
  • Extern Ein/Aus über Kontakt zur Deaktivierung des Automatikbetriebs der Anlage

Optionales Zubehör (Einbau werkseitig oder nachträglich nach technischer Klärung)

  • Einzelbetriebs- und Störmeldung
  • Signalwandler für 0/2 – 10 V auf 0/4 – 20 mA

Empfohlenes Zubehör (gesondert bestellen)

  • Flexible Anschlussleitungen oder Kompensatoren
  • Membrandruckbehälter
  • Gewindekappen für Anlagen mit Gewindesammelverrohrung

Bus-Systeme (optional)

  • LON-Bus, Modbus TCP, BACnet MSTP, BACnet IP

Eingehaltene Normen

  • Technische Regeln für Trinkwasserinstallationen DIN 1988 (EN 806)
  • Membrandruckbehälter/Membran-Druckausdehnungsgefäß DIN 4807
  • Ausrüstung von Starkstromanlagen mit elektronischen Betriebsmitteln EN 50178
  • Elektrische Ausrüstung von Maschinen EN 60204-1
  • Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke EN 60335-1
  • Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen EN 60439-1/61439-1
  • EMV – Störaussendung für Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereiche sowie Kleinbetriebe (EN 61000-6-3)
Betriebsdaten
Anzahl der Pumpen 2
Medientemperatur T 3 °C
Umgebungstemperatur T 5 °C
Maximaler Betriebsdruck PN 16 bar
Maximaler Zulaufdruck p vorl. 10 bar
Motordaten (pro Motor)
Netzanschluss 3~400 V, 50 Hz
Motornennleistung P2 0,75 kW
Nennstrom IN 1,8 A
Nenndrehzahl n 3500 1/min
Isolationsklasse F
Schutzart Motor IP55
Schutzart Schaltgerät IP54
Werkstoffe
Pumpengehäuse Edelstahl
Laufrad Edelstahl
Welle Edelstahl
Wellendichtung Q1BE3GG
Material Dichtung EPDM
Material Verrohrung Edelstahl
Einbaumaße
Saugseitiger Rohranschluss DNs R 1½
Druckseitiger Rohranschluss DNd R 1½
Bestellinformationen
Fabrikat Wilo
Produktbezeichnung SiBoost Smart 2 HELIX VE404
Gewicht netto ca. m 118 kg
Artikelnummer 2537358
Dokumente

Einbau- und Betriebsanleitung

Wilo-Helix VE 22-36-52

Artikelnummer 4151995
Ausgabe 1601
Seitenformat A4
Seitenanzahl 39
PDF (8 MB)

Wilo-Helix VE 2-4-6-10-6

Artikelnummer 4151993
Ausgabe 1601
Seitenformat A4
Seitenanzahl 38
PDF (7 MB)

Wilo-Control SC-Booster (SC, SC-FC, SCe)

Artikelnummer 2535460
Ausgabe 1809
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 1795
PDF (44 MB)

Wilo-SiBoost Smart..., Wilo-SiBoost2.0 Smart...

Artikelnummer 2535457
Ausgabe 2023-09
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 64
PDF (25 MB)

Zertifizierungsbooklet

Wilo-SiBoost Smart ...

Artikelnummer 2550649
Ausgabe 1905
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 16
PDF (6 MB)

Wilo-Control SC-Booster (SC, SC-FC, SCe)

Artikelnummer 2550530
Ausgabe 1811
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 8
PDF (2 MB)

Zertifikat REACH

REACH Verordnung

Ausgabe 2021-05
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 4
PDF (262 KB)

Zertifikat

AH_ZESTAWY SiBoost Smart FC MVISE EXCEL HELIX VE COE-2 EMHIL

Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 1
PDF (483 KB)

BIM/CAD
Zubehör

Direkter Anschluss Mehrpumpen geregelt (8)

Indirekter Anschluss Mehrpumpen geregelt (16)

Bauseitiger Behälter (4)

Vorbehälter (11)

Vorbehälter/Zubehör (3)

Armaturen (3)

Rohrmontage (2)

Druckregelung (6)

Pumpensteuerung/Zubehör (8)

Niveausteuerung (6)

Services

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Installateuren und Anlagenbauern hat bei Wilo lange Tradition. Ein wichtiger Teil unserer Partnerschaftsphilosophie ist der Wilo-Werkskundendienst. Zusammen entwickeln wir ein Servicekonzept, das zu Ihren individuellen Anforderungen passt – und sorgen mit unserem Knowhow und persönlicher Beratung dafür, dass Ihre Anlagen energieeffizient, betriebssicher und so kostengünstig wie möglich arbeiten. Dabei unterstützen unsere kompetenten Wilo-Servicetechniker Sie schnell, zuverlässig und termintreu.

Mehr erfahren

Empfohlene Serviceleistungen

Instandhaltung
Wartung BASIC Druckerhöhungsanlagen 1-2 Pumpen
    
2160453

Zur Sicherung und Gewährleistung der Betriebssicherheit der Pumpen / Anlagen wird empfohlen, eine regelmäßige und DIN-konforme Inspektion und Instandhaltung durch den werkseigenen Kundendienst der WILO SE durchführen zu lassen. Die Arbeiten werden nach DIN 31051 / DIN EN 13306 durchgeführt. Die Arbeiten beinhalten folgende Punkte:

  • Sichtkontrolle der Pumpen/Anlagen
  • Mechanische Kontrolle
  • Elektrische Kontrolle
  • Prüfung evtl. vorhandener Druckbehälter (keine Befüllung)
  • Überprüfung und ggf. Anpassung der Anlagenparameter
  • Erstellung eines Instandhaltungs-Protokolls

Die Terminierung und Organisation der ersten Instandhaltung (Erstwartung) wird von WILO durchgeführt. Weitere individuelle Instandhaltungsangebote sind nach Durchführung der ersten Instandhaltung möglich.

Instandhaltung COMFORT Druckerhöhungsanlage 1-2 Pumpen
    
2160468

Zur Sicherung und Gewährleistung der Betriebssicherheit der Pumpen / Anlagen wird empfohlen, eine regelmäßige und DIN-konforme Inspektion und Instandhaltung durch den werkseigenen Kundendienst der WILO SE durchführen zu lassen. Die Arbeiten werden nach DIN 31051 / DIN EN 13306 durchgeführt. Die Arbeiten beinhalten folgende Punkte:

  • Sichtkontrolle der Pumpen / Anlagen
  • Mechanische Kontrolle
  • Elektrische Kontrolle
  • Prüfung und ggf. Befüllung evtl. vorhandener Druckbehälter
  • Überprüfung und ggf. Anpassung der Anlagenparameter
  • Erstellung eines Instandhaltungs-Protokolls
  • Verbrauchsmaterialien sind im Preis enthalten
  • Kleinreparaturen sind im Instandhaltungspreis enthalten
  • Entfall von Lohn- und Fahrtkosten bei Einsätzen zwischen den Instandhaltungsintervallen (während der normalen Servicezeiten)

Die Terminierung und Organisation der ersten Instandhaltung (Erstwartung) wird von WILO durchgeführt. Weitere individuelle Instandhaltungsangebote sind nach Durchführung der ersten Instandhaltung möglich. Der genannte Preis bezieht sich auf die angebotene erste Instandhaltung.

-NETTO-

Inbetriebnahme
Inbetriebnahme Druckerhöhungsanlage 1-2 Pumpen
    
2216414

Zur einwandfreien Funktion der Pumpe(n) / Anlage(n) wird empfohlen, eine Inbetriebnahme durch den werkseigenen Kundendienst der WILO SE durchführen zu lassen. Dadurch wird die optimale Einstellung und ein wirtschaftlicher Betrieb der Anlage sichergestellt. Die Inbetriebnahme beinhaltet folgende Punkte:

  • Inbetriebnahme der Anlage(n) nach Checkliste
  • Parametrierung und Einstellung der Anlage
  • Prüfung und Anpassung der Vorpressung von Druckbehältern (Befüllung bis 80 Liter inkl.)
  • Funktionsprüfung der eingebauten Anlage(n)
  • Praxisorientierte Einweisung in die Bedienung
  • Wilo-Inbetriebnahmeprotokoll

Die Preise zur Inbetriebnahme haben nur für Pumpen / Anlagen Gültigkeit, welche ordnungsgemäß und entsprechend der Betriebsanleitung und dem Stand der Technik installiert sind. Es sind keine Kosten für gegebenenfalls benötigte Materialien inbegriffen. Mehraufwände und Stehzeiten, die durch Nichtbeachtung unserer Hinweise entstehen, werden gesondert nach Aufwand verrechnet. Falls die Arbeiten außerhalb unserer Kernarbeitszeiten durchgeführt werden müssen, werden entsprechende Überstundenzuschläge fällig.

-NETTO-

WiloCare
WiloCare Comfort
    
2222876

WiloCare ist eine digitale Lösung zur Fernüberwachung von Wilo-Pumpen und Pumpensystemen.

Das WiloCare-Konzept steht auf zwei Säulen: der fachgerechten Instandhaltung sowie der digitalen Anlagenüberwachung inkl. sofortiger Information bei Störungen oder Warnmeldungen.

Dafür wird die Anlage mit zusätzlicher Hardware ausgestattet, welche die gewünschten Anlagenparameter direkt in einem individuellen Dashboard, dem Wilo-Monitor, visualisiert. Der Zugriff auf den Wilo-Monitor ist jederzeit mittels PC, Tablet oder Smartphone möglich.

Die benötigte Hardware wird dem Auftraggeber während der Dauer des WiloCare-Vertrags von WILO zur Verfügung gestellt. Es können bis zu 20 Anlagen an die gleiche Hardware angeschlossen werden.

Die Datenübertragen erfolgt via Modbus oder bestehenden Meldekontakten.

Dank der Datenübertragung, werden Störungen und Warnmeldungen sofort via E-Mail oder SMS an den Kunden übermittelt.

Fehler können dadurch schnell und präventiv erkannt und verhindert werden, sodass die Betriebssicherheit der angebundenen Anlagen langfristig abgesichert ist.

Das WiloCare Comfort-Paket umfasst:

  • Wilo-Smart Gateway und zusätzlich benötigte Hardware (Router, SIM-Karte, Antenne, separates Gehäuse)
  • Installation und Inbetriebnahme von WiloCare durch den Wilo-Werkskundendienst
  • Einrichtung des Wilo-Monitors mit definierten Anlagen-Parametern (z.B. Betriebsstunden, Füllstände, Druck oder Betriebszustand)
  • 24 Stunden erreichbare und kostenfreie Notfallrufnummer
  • Überwachung der Anlage durch den Kunden
  • Datenhistorie der letzten Monate
WiloCare Comfort PLUS
    
2222877

WiloCare ist eine digitale Lösung zur Fernüberwachung von Wilo-Pumpen und Pumpensystemen.

Das WiloCare-Konzept steht auf zwei Säulen: der fachgerechten Instandhaltung sowie der digitalen Anlagenüberwachung inkl. sofortiger Information bei Störungen oder Warnmeldungen.

Dafür wird die Anlage mit zusätzlicher Hardware ausgestattet, welche die gewünschten Anlagenparameter direkt in einem individuellen Dashboard, dem Wilo-Monitor, visualisiert. Der Zugriff auf den Wilo-Monitor ist jederzeit mittels PC, Tablet oder Smartphone möglich.

Die benötigte Hardware wird dem Auftraggeber während der Dauer des WiloCare-Vertrags von WILO zur Verfügung gestellt. Es können bis zu 20 Anlagen an die gleiche Hardware angeschlossen werden.

Die Datenübertragen erfolgt via Modbus oder bestehenden Meldekontakten.

Dank der Datenübertragung, werden Störungen und Warnmeldungen sofort via E-Mail oder SMS an den Kunden übermittelt.

Fehler können dadurch schnell und präventiv erkannt und verhindert werden, sodass die Betriebssicherheit der angebundenen Anlagen langfristig abgesichert ist.

In der WiloCare Comfort PLUS-Ausführung, übernimmt Wilo die Überwachung der Anlagen innerhalb der regulären Öffnungszeiten. Auftretende Störungen und Fehlermeldungen werden schnell und proaktiv von Wilo nachverfolgt und behoben.

Das Comfort WiloCare PLUS-Paket umfasst:

  • Wilo-Smart Gateway und zusätzlich benötigte Hardware (Router, SIM-Karte, Antenne, separates Gehäuse)
  • Installation und Inbetriebnahme von WiloCare durch den Wilo-Werkskundendienst
  • Einrichtung des Wilo-Monitors mit definierten Anlagen-Parametern (z.B. Betriebsstunden, Füllstände, Druck oder Betriebszustand)
  • 24 Stunden erreichbare und kostenfreie Notfallrufnummer
  • Überwachung der Anlage durch den Kunden
  • Überwachung der Anlage durch Wilo (innerhalb der regulären Öffnungszeiten)
  • Datenhistorie der letzten Monate

Weitere Serviceleistungen

Anschlussgarantie
Anschlussgarantie Druckerhöhungsanlage 1-2 Pumpen
    
2216416

In Kombination mit einer neuen Pumpe oder einem neuen System bietet Wilo eine Anschlussgarantie von bis zu fünf Jahren in Kombination mit der Inbetriebnahme und Wartung durch den Wilo Service.

Die Anschlussgarantie umfasst:

  • Vollständiger Schutz und vorhersehbare Kostensicherheit
  • Regelmäßige Wartungsarbeiten durch den Wilo Service