Kontakt

0231 4102 7070

Montag - Donnerstag: 7:30-16:30 Uhr
Freitag: 7:30-16:00 Uhr

0231 4102 7080

Montag - Donnerstag: 8:00-16:30 Uhr
Freitag: 8:00-15:00 Uhr

Live-Chat mit der WiloLine

EC-L-2x12A-MT34-DOL-WM-EMS | Wilo

EC-L-2x12A-MT34-DOL-WM-EMS

Technische Daten
Ausschreibungstext

Microcontroller gesteuertes Schaltgerät zur niveauabhängigen Steuerung von zwei Tauchmotorpumpen mittels analogen oder digitalen Signalgebern. Die Eingabe der einzelnen Parameter erfolgt durch eine symbolgestützte Menüführung und einem Bedienknopf.

Funktionen

  • Zwei unterschiedliche Betriebsarten für einen weiten Einsatzbereich:
    • Betriebsart ”Entleeren”: Zum Entleeren von Abwasserschächten
    • Betriebsart “Befüllen”: Zum Befüllen von Wassertanks und Zisternen
  • Einstellbarer Überlastschutz
  • Thermische Motorüberwachung
  • Pumpen-Kick-Funktion
  • Einstellbare Nachlaufzeit
  • Automatischer Pumpenwechsel
  • Laufzeitoptimierung
  • Reservepumpe
  • Automatische Störumschaltung
  • Drehrichtungsüberwachung
  • Hochwasseralarm mit Zwangseinschaltung der angeschlossenen Pumpen
  • Trockenlaufschutz
  • Fehlerspeicher für 10 Fehlermeldungen inkl. der Störungsart
  • Betriebsart „Ex“ zum Laden von Voreinstellungen für Ex-Anwendungen (Informationen unter dem Punkt "Auslegung" beachten!)

Ausstattung

  • Anzeige der aktuellen Betriebszustände und -daten sowie von Störungen über LC-Display und LEDs
  • Symbolgestützte Menüführung
  • Einstellung von Betriebsparametern und Bedienung über Bedienknopf
  • Fernzugriff über ModBus
  • Integrierter Alarmsummer

Eingänge

  • 1x analoger Präzisionseingang 4-20 mA für eine Niveausteuerung mit Niveausensor
  • 3x digitale Eingänge für eine Niveausteuerung mit Schwimmerschalter
  • 1x digitaler Eingang für Wasserstandsmangel mit Schwimmerschalter (Trockenlaufschutz)
  • 1x digitaler Eingang für Hochwassermeldung mit Schwimmerschalter (Hochwasseralarm)
  • 2x Eingänge für die thermische Wicklungsüberwachung mit Bimetall-Temperaturfühler, ein Anschluss von PTC-Fühlern ist nicht möglich!
  • 2x Eingänge für den Anschluss von Feuchtigkeitssensoren (z. B.: Motorraumleckage oder Dichtraumüberwachung)
  • 1x digitaler Eingang für Extern Ein/Aus zur Fernein- und Fernausschaltung des Automatikmodus

Ausgänge

  • 1x potentialfreier Kontakt* für die Sammelbetriebsmeldung (SBM)
  • 1x potentialfreier Kontakt* für die Sammelstörmeldung (SSM)
  • 1x potentialfreier Kontakt* für die Einzelbetriebsmeldung (EBM) je Pumpe
  • 1x potentialfreier Kontakt* für die Einzelstörmeldung (ESM) je Pumpe
  • 1x 24 VDC-Ausgang zum Anschluss eines externen Alarmmelders
  • 1x analoger Ausgang 0-10 V für die Ausgabe des Niveau-Istwerts

*Hinweis: Spannungsversorgung muss bauseits erfolgen!

Auslegung

  • Signalgeber bauseits stellen.
  • Schaltgeräte sind nicht explosionsgeschützt und dürfen nur außerhalb explosionsgefährdeter Bereiche eingesetzt werden.
  • Signalgeber innerhalb von Ex-Bereichen müssen über einen eigensicheren Stromkreis angeschlossen werden, z. B. Zenerbarriere oder Ex-Trennrelais.
  • Pumpen innerhalb von Ex-Bereichen können direkt angeschlossen werden.
Technische Daten
Max. Anzahl ansteuerbarer Pumpen 2
Phase 1
Bemessungsspannung U 220/230/380/400 V
Netzfrequenz f 50 Hz
Min. Nennstrom I 1 A
Max. Nennstrom pro Pumpe I 12 A
Einschaltart Direkt online (DOL)
Schutzart IP54
Werkstoff Gehäuse PC
Länge L 115 mm
Breite W 310 mm
Höhe H 230 mm
Gewicht netto ca. 2 kg
Fabrikat Wilo
Art.-Nr. 2543221
Downloads

Einbau- und Betriebsanleitung

Wilo-Control EC-L

Artikelnummer 2543252
Ausgabe 2018-12
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 56
PDF (5 MB)

Einbau- und Betriebsanleitung (digital)

Wilo-Control EC-L

HTML (17 MB)

Zertifikat REACH (Dokumente)

REACH Verordnung

Ausgabe 2021-05
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 4
PDF (212 KB)