PDF: Wilo-EMU FA (customized)

Konfigurieren

Seitenauswahl

Seitenformat

Optionale Informationen

Sie können Ihre persönlichen Informationen angeben, die Sie in der Kopfzeile darstellen wollen.

Speichern
Besonderheiten/Produktvorteile
  • Exakt auf Ihre Anforderungen individualisierbar. Für eine zuverlässige und effiziente Förderung von vorgereinigtem Abwasser und Rohabwasser.
  • Vielseitig einsetzbar. Stets optimales Fördern unterschiedlicher Medien durch unterschiedliche Laufradformen.
  • Energieeffizient mit optional verfügbarer IE3-Motorentechnologie
  • Geschützt gegen Abrasion und Korrosion durch Ceram-Beschichtung und Sonderwerkstoffe
  • Geeignet für den ein- und ausgetauchten Einsatz, auch im Dauerbetrieb

Bauart

Abwasser-Tauchmotorpumpe ohne und mit aktiven Kühlsystem für den Dauerbetrieb zur stationären und transportablen Nassaufstellung sowie zur stationären Trockenaufstellung.

Einsatz

Förderung von

  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Vorgereinigtem Abwasser ohne Fäkalien und langfasrige Bestandteile
  • Prozesswasser
  • Schmutzwasser

Technische Daten

  • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
  • Betriebsart eingetaucht: S1
  • Betriebsart ausgetaucht: S1 oder S2
  • Motorüberwachung (typenabhängig):
    - Wicklungstemperatur
    - Feuchtigkeitseintritt
    - Lagertemperatur
  • Schutzart: IP68
  • Isolationsklasse: H
  • Medientemperatur: 3…40 °C, höhere Temperaturen auf Anfrage
  • Kabellänge: 10 m oder nach Kundenwunsch
  • Kugeldurchgang von 45 bis 130 mm
  • Max. Tauchtiefe: 20 m


Typenschlüssel

Bsp.:Wilo-EMU FA 20.54E + FK 17.1-6/16KEx
Hydraulik:FA 20.54E
FAAbwasser-Tauchmotorpumpe
20x10 = Nennweite Druckanschluss z.B. DN 200
54Leistungskennzahl
ELaufradtyp:
W = Freistromlaufrad
E = Einkanallaufrad
Z = Zweikanallaufrad
D = Dreikanallaufrad
V = Vierkanallaufrad
  
Motor:FK 17.1-6/16KEx
FKMotorbauart:
T = Trockenmotor ohne Kühlsystem
FK, FKT, HC = selbstkühlender Motor mit aktiven Kühlsystem
17.1Baugröße
6Polzahl
16x10 = Paketlänge in mm
KAbdichtungsausführung
H = Wellendichtring/Gleitringdichtung
G = zwei separate Gleitringdichtungen
K = Blockdichtungskassette mit zwei Gleitringdichtungen
ExMit Ex-Zulassung


Details und Downloads