Kontakt

0231 4102 7070

Montag - Donnerstag: 7:30-16:30 Uhr
Freitag: 7:30-16:00 Uhr

0231 4102 7080

Montag - Donnerstag: 8:00-16:30 Uhr
Freitag: 8:00-15:00 Uhr

Zuverlässig, weil’s drauf ankommt: Wilo-Stratos MAXO im Krankenhaus

02.09.2020 | Produkte & Wilo-Welt

In case of use, please contact Marketing SAG

Nirgendwo ist eine betriebssichere Gebäudetechnik so wichtig wie im Krankenhaus. Smarte Pumpen von Wilo, beschafft über die Pumpenenergiesparexpertinnen und -experten von pesContracting, versorgen das St. Franziskus-Hospital mit Wärme – effizient, intelligent und vor allem: zuverlässig.

Die Anforderungen an die Gebäudetechnik eines Krankenhauses sind schnell zusammengefasst: Sie muss funktionieren. Zuverlässig und sicher, 24 Stunden am Tag und an 365 Tagen im Jahr. „Wir fühlen uns in der Qualität unserer Produkte und Services natürlich bestätigt, wenn ein Krankenhaus auf Wilo-Pumpen und -Pumpensysteme setzt“, sagt Björn Strakeljahn, Key Account Manager bei Wilo Deutschland. Ein Krankenhaus wie das St. Franziskus-Hospital.

Eine Mammutaufgabe – organisatorisch und technisch

Hier, am Hohenzollernring mitten in Münster, werden seit über 160 Jahren Menschen mit unterschiedlichsten Krankheiten und Beschwerden behandelt. Mehr als 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich hier um rund 100.000 Patientinnen und Patienten pro Jahr. Eine organisatorische Mammutaufgabe. Und eine Herausforderung für die Gebäudetechnik. „Das A und O ist natürlich, rund um die Uhr eine reibungslose Wärme- und Wasserversorgung sicherzustellen“, sagt Berthold Krellmann, Regionalleiter bei der mit dem Facility Management beauftragten FAC‘T GmbH. „Trotzdem versuchen wir, das Gebäude so energieeffizient wie nur möglich zu betreiben.“

Ein Schlüssel dafür ist die moderne Pumpentechnologie. 41 Wilo-Stratos MAXO, die Smart-Pumpen von Wilo, versorgen die rund 80.000 Quadratmeter des St. Franziskus-Hospitals mit Wärme. Mit innovativen Energiesparfunktionen und Regelungsarten erzielen die Pumpen einen maximalen Systemwirkungsgrad – und schonen so nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. „Alte Pumpen sind häufig Stromfresser“, erläutert Björn Strakeljahn. „Das gilt natürlich ganz besonders für Krankenhäuser oder andere öffentliche Einrichtungen: Je größer ein Gebäude, desto mehr Pumpen sind verbaut. Und wenn diese Pumpen alt sind, schlummert in den Kellern ein riesiges Potenzial.“

Vom Pumpentausch profitieren Umwelt und Geldbeutel

Das kann Olaf Behrendt, Vertriebsleiter bei pesContracting, bestätigen. Die pesContracting GmbH, die Finanzierungsmodelle für den proaktiven Pumpentausch anbietet – vom Kauf über den Mietkauf bis zu Leasingverträgen –, begleitete das Projekt zusammen mit Wilo von Anfang bis Ende. „Das St. Franziskus-Hospital entschied sich für die klassische Kaufvariante und strebte einen Return-of-Invest von unter fünf Jahren an“, sagt Olaf Behrendt. „Das haben wir geschafft: Nach 4,99 Jahren hat sich die Investition amortisiert.“ So haben sich die Nassläufer-Umwälzpumpen nach nur fünf Jahren bezahlt gemacht. „Ganz abgesehen vom Nutzen für die Umwelt“, ergänzt Björn Strakeljahn. „Denn die profitiert ab Tag 1!“ In Zahlen: Pro Jahr sparen die neuen Pumpen 42.000 Kilowattstunden Energie und 22.130 Kilogramm CO2.

Hinzu kommt: Die neuen Pumpen machen den Heizungskeller ein ganzes Stück intelligenter. Neue Regelungsfunktionen wie Dynamic Adapt plus und Multi-Flow Adaptation, eine hohe Konnektivität – etwa durch Kommunikationsschnittstellen zu mobilen Endgeräten via Bluetooth – und andere clevere Eigenschaften machen die Wilo-Stratos MAXO zur ersten Smart-Pumpe der Welt*. Björn Strakeljahn: „Deshalb sind wir auch so stolz auf unsere Wilo-Stratos MAXO. Sie ist smart – und trotzdem so langlebig, wie unsere Kundinnen und Kunden es selbstverständlich von Wilo-Pumpen erwarten.“ Ihre Intelligenz gehe nicht auf Kosten ihrer Betriebssicherheit, betont Strakeljahn. „Eine Zuverlässigkeit, die gerade in Krankenhäusern unverzichtbar ist.“

In case of use, please contact Marketing SAG
  • Das St. Franziskus-Hospital in Münster ist ein modernes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
  • Es ist ausgewiesen als Perinatalzentrum Level 1 und betreibt ein Gefäß-, ein Darm-, ein Brust-, ein Beckenboden-, ein Hernien- und ein Endoprothetik-Zentrum.
  • Mehr als 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen jährlich mehr als 31.000 stationäre und mehr als 70.000 ambulante Patientinnen und Patienten in 18 Fach- und zwei Belegabteilungen.
  • Die Bruttogeschossfläche des gesamten Gebäudekomplexes beträgt rund 80.000 Quadratmeter.
  • Erfahren Sie hier alles zum St. Franziskus-Hospital.
  • Die Wilo-Stratos MAXO ist eine Nassläufer-Umwälzpumpe und die erste Smart-Pumpe* der Welt.
  • Mit optimierten und innovativen Energiesparfunktionen setzt sie neue Standards für kommerzielle Heizung-, Klima-, Kälte- und Trinkwasser-Anwendungen im Bereich Energieeffizienz.
  • Die Pumpe bietet mehr Konnektivität als je zuvor: Über die App Wilo-Assistent ist sie mit dem Smartphone oder Tablet über eine Bluetooth-Schnittstelle vernetzbar – für einfachste Konfiguration, Steuerung und Feineinstellung.
  • Das Wilo-CIF-Modul ermöglicht die komfortable Integration in die Gebäudeautomation – einem speziellen Steckplatz im Klemmenraum und einfacher Verkabelung sei Dank.
  • Ihre herausragende Benutzerfreundlichkeit macht die Bedienung so einfach wie noch nie.
  • Erfahren Sie hier alles zur Wilo-Stratos MAXO.
  • pesContracting bietet Kundinnen und Kunden Pumpenenergiesparkonzepte an und begleitet den proaktiven Pumpentausch von der Auslegung bis zum Einbau.
  • Konkret bietet pesContracting drei Modelle an: pesSALE, das klassische Kaufmodell, pesLEASE, das Mietkaufmodell, sowie pesCONTRACTING, das Finanzierungsmodell, das allein auf der eingesparten Energie basiert.
  • Die Expertinnen und Experten übernehmen die gesamte Projektarbeit: von der Bestandsaufnahme, über die Registrierung bei der BAFA, um die staatliche Pumpenförderung zu sichern, bis zur Ausführung.
  • Erfahren Sie hier alles zu pesContracting

* Unter einer Smart-Pumpe verstehen wir eine neue Kategorie von Pumpen, die weit über unsere Hocheffizienzpumpen oder Pumpen mit Pumpen-Intelligenz hinausgeht. Die Kombination aus neuester Sensorik und innovativen Regelungsfunktionen (z.B. Dynamic Adapt plus und Multi-Flow Adaptation), der bi-direktionalen Konnektivität (z.B. Bluetooth, integrierte Analogeingänge, binäre Ein- und Ausgänge, Schnittstelle zum Wilo Net), Aktualisierung durch Software-Updates sowie einer exzellenten Benutzerfreundlichkeit (z.B. dank Setup Guide, Preview-Prinzip zur vorausschauenden Navigation und der bewährten grünen Knopf-Technologie) machen diese Pumpe zu einer Smart-Pumpe.