Klinikum Wels-Grieskirchen

Robust - betriebssicher - normkonform:Wilo-Feuerlöschanlagen im Klinikum Wels-Grieskirchen

Mehr Sicherheit für Patienten und Personal

Das Klinikum Wels-Grieskirchen ist als fünfgrösste Krankenanstalt Österreichs mit besonderen Sicherheitsanforderungen konfrontiert. 3400 Mitarbeiter, 1227 Betten, 27 verschiedene Abteilungen und Institute, rund 30.000 Operationen und mehr als 2300 Geburten jährlich messen dem Thema Brandschutz eine enorme Bedeutung bei.

Die Feuerlöschanlage Wilo-FLA-2–Helix V ist robust, absolut verlässlich, einfach zu bedienen und wird allen Normvorgaben gerecht – von Hygienestandards über neueste Brandschutz-Verordnungen bis zu den Auflagen zur Löschwasserversorgung.

Zum Schutz der Patienten, die in ihrer Gefahrenwahrnehmungs- und Selbstrettungsfähigkeit teilweise extrem eingeschränkt und hochgradig auf die Hilfe Dritter angewiesen sind, wurde die Brandschutzeinrichtung 2008 eingehend überprüft und beurteilt. Dieser Beurteilung lag die neue Brandschutzverordnung TRVB 128 S zu Grunde, in der Mindestdruck und Durchflußmengen in Hydrantenleitungen sowie hygienische Richtlinien neu definiert worden sind. Da gemäß dieser Verordnung ausschließlich Pumpenanlagen mit Systemtrennung zum Einsatz kommen dürfen, lag die Entscheidung für die Wilo-FLA-2–Helix V auf der Hand.

Mit Hochdruck im Einsatz: Normkonforme Druckerhöhungsanlagen Wilo-FLA-2 für Feuerlöschzwecke nach TRVB 128 S12

Investieren und Kosten sparen: mit Wilo kein Widerspruch

Insgesamt hat Wilo 7 Feuerlöschanlagen an das Klinikum geliefert. Die robuste Druckerhöhungsanlage ist mit zwei vertikalen Edelstahl-Hochdruckkreiselpumpen in Trockenläuferausführung ausgestattet und gewährleistet durch das 2-Pumpen-System absolute Betriebssicherheit. Die vollautomatische Wasserversorgung für Feuerlöschanlagen Wilo-FLA-2–Helix V ist leicht bedienbar und entspricht allen Anforderungen der DIN 14462 und der TRVB 128 S12. Damit ist sie auch für den mittelbaren Anschluss an das öffentliche Trinkwassernetz geeignet. Mit der Entscheidung für Wilo-Helix Pumpen und deren Wirkungsgrad optimierten Hydraulik konnte das Klinikum Wels erheblich die Betriebskosten senken und zeitgleich in die Zukunftssicherheit investieren.

Wir haben Antworten auf Ihre Fragen

Unsere Produkte und Dienstleistungen haben Ihr Interesse geweckt? Dann helfen wir gerne weiter!

Egal ob es um die Erstellung eines Angebots oder Bearbeitung von Leistungsverzeichnissen geht, um die Auslegung von verschiedenen Anlagentypen, die Beratung bei der Auswahl von Pumpen und Schaltgeräten oder einfach nur die Unterstützung in Fragen zur Hydraulik und Steuerung.

Kontaktieren Sie gerne Ihr nächstes Vertriebsbüro und machen Sie einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!

Finden Sie die richtige Kontaktinformation