Smarte Wilo-Pumpen für modernes Resort

Zur Übersicht

19.03.2019

Im Großartal – Tal der Almen – sorgen derzeit riesige Baustellen für Gesprächsstoff. Mit einer Investition von 37 Millionen Euro und einer Vorplanung von fast drei Jahren erfolgt in Großarl die Erweiterung und der Umbau des Hotel Edelweiß. Über 5.000 Quadratmeter soll sich der zukünftige Bau des „DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resorts“ erstrecken. Für smarten Wärmekomfort vertrauen die Betreiber dabei auf Wilo Österreich – und die Wilo-Stratos MAXO.

Smarte Wilo-Pumpen für modernes Resort

Im Großartal – Tal der Almen – sorgen derzeit riesige Baustellen für Gesprächsstoff. Mit einer Investition von 37 Millionen Euro und einer Vorplanung von fast drei Jahren erfolgt in Großarl die Erweiterung und der Umbau des Hotel Edelweiß. Über 5.000 Quadratmeter soll sich der zukünftige Bau des „DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resorts“ erstrecken. Für smarten Wärmekomfort vertrauen die Betreiber dabei auf Wilo Österreich – und die Wilo-Stratos MAXO.

Unweit der Festspielstadt Salzburg befindet sich das neu renovierte und erweiterte „DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort“. Der erste Grundstein wurde 1979 mit einer vierzehn Zimmer kleinen Pension gelegt – seitdem hat sich die Bettenzahl auf 240 erweitert. Mit den Erweiterungsmaßnahmen in den späten neunziger Jahren folgten das Hallenbad, der Saunabereich sowie die Beauty- und Vitalresidenz.
In zwei groß ausgelegten Bauschritten wird das Resort nun weiter modernisiert: neben einer Kernsanierung des Haupthauses wird dieses auch um einen achtstöckigen Neubau ergänzt. Hierfür wurden 150.000 Kubikmeter Felsmaterial vom anliegenden Bergmassiv hinter dem Hotel abgetragen, womit das Gebäude sich in seine Umgebung einfügt und mir ihr verschmilzt.
Mit weitläufigen Räumen, großen Fensterlandschaften und der Verwendung von natürlich Materialien wie Stein, Glas und Holz schafft das Resort eine warme und dennoch moderne Atmosphäre. Eröffnung: Juli 2019 (Teilbereiche seit Ende 2018 bereits eröffnet).

Um bei der Erwärmung der Räume ebenfalls modernste Technologie zu verwenden, vertraut die Eigentümer-Familie Hettegger auf die Expertise von Wilo Österreich – und die Wilo-Stratos MAXO. Die Wilo-Stratos MAXO für HVAC- und Trinkwasseranwendungen in Groß-Gebäuden definiert neue Maßstäbe im Bereich der Energieeffizienz – umfangreiche Studien und Kundeninterviews im Vorfeld ermöglichten dem Hersteller die Entwicklung einer Pumpe, welche ganz auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt ist.

„Dank maximal optimierten und innovativen Energiesparfunktionen wie ‚Multi-Flow Adaptation und No-Flow Stop‘ sowie einem sehr guten EEI ≤ 0,19 bis ≤ 0,17 (typenabhängig) setzt unsere Pumpe neue Standards beim Systemwirkungsgrad auf dem Markt.“, erklärt Thomas Almer, Gebietsverkaufsleiter-West bei Wilo. Bei der Multi-Flow Adaptation handelt es sich um eine neue innovative Energiesparfunktion, bei der die Zubringerpumpe ihre Förderleistung genau an die Bedarfe der angeschlossenen Verbraucherkreispumpen anpasst. Weitere durchdachte Regelfunktionen ermöglichen bei sehr einfacher Bedienung einen energieeffizienten Betrieb, so passt beispielsweise die Wilo-Stratos MAXO über Dynamic Adapt plus die Pumpenleistung selbstständig ohne Eingabe eines Sollwertes an die veränderlichen Bedarfe des Systems dynamisch an. Aufgrund ihrer hohen Konnektivität lässt sich die Wilo-Stratos MAXO flexibler in die verschiedensten Anwendungen einbinden, wie Almer erklärt: „Analoge und digitale Schnittstellen, die bei Stratos noch optional über IF-Module verfügbar sind, werden bei der Wilo-Stratos MAXO standardmäßig enthalten sein. Durch neueste Kommunikations-Schnittstellen (Bluetooth) kann sie mit direkter Anbindung an mobile Endgeräte genutzt werden und bietet mit „Wilo Net“ eine neue Standardschnittstelle zur Vernetzung von Wilo Produkten untereinander, z.B. zur Multipumpensteuerung – unsere Stratos MAXO ist somit einer der am besten vernetzten Pumpen die es gibt.“ Die Bedienung und Einstellung wird über eine eigens entwickelte App möglich sein, über welche die Pumpendaten unter anderem ausgelesen und für die Systemoptimierung genutzt werden können

*) Unter einer Smart-Pumpe verstehen wir eine neue Kategorie von Pumpen, die weit über unsere Hocheffizienzpumpen oder Pumpen mit Pumpen-Intelligenz hinausgeht. Die Kombination aus neuester Sensorik und innovativen Regelungsfunktionen (z.B. Dynamic Adapt plus, und Multi-Flow Adaptation), der bi-direktionalen Konnektivität (z.B. Bluetooth, integrierte Analogeingänge, binäre Ein-/und Ausgänge, Schnittstelle zum Wilo Net), Aktualisierung durch Software-Updates sowie einer exzellenten Benutzerfreundlichkeit (z.B. dank Set-up Guide, Preview-Prinzip zur vorausschauenden Navigation und der bewährten Grünen-Knopf-Technologie) machen diese Pumpe zu einer Smart-Pumpe.

Sie haben Fragen zum Projekt? Ihr Ansprechpartner bei Wilo:

Thomas Almer
Gebietsverkaufsleitung Österreich-West
WILO Pumpen Österreich GmbH
Vertriebsbüro Salzburg
Gnigler Straße 56 | A -5020 Salzburg
T +43 (0) 507 507-46

Der Ausbau des neuen Hotels DAS EDELWEISS in Großarl macht das "Vier-Stern-Superior-Hotel" zum "Fünf-Stern-Resort" – Teileröffnet bereits seit Ende 2018/Eröffnung: Juli 2019

Die erste Smart-Pumpe der Welt *): Wilo-Stratos MAXO