Wilo-Stratos MAXO-Z | Wilo

Wilo-Stratos MAXO-Z

Überlegene Intelligenz, einzigartige Qualität.

Ihre Vorteile
Wilo-Stratos MAXO-Z

Überlegene Intelligenz, einzigartige Qualität.

Die speziell für Trinkwasseranwendungen entwickelte Wilo-Stratos MAXO-Z vereint die innovativen Eigenschaften der Wilo-Stratos MAXO mit einem Edelstahlgehäuse. Das langlebige und hygienische Material unterscheidet sie von anderen Trinkwarmwasser-Zirkulationspumpen im Markt.



Ihre Vorteile

  • Intuitive Bedienung durch anwendungsgeführte Einstellungen mit dem Einstellungsassistenten sowie durch die Kombination aus neuem Display und Bedienknopf mit der grünen Knopf-Technologie.
  • Höchste Trinkwasserhygiene und Energieeffizienz durch die neue, innovative intelligente Regelungsfunktion T-const.
  • Optimale Hygieneunterstützung durch die Erkennung der thermischen Desinfektion.
  • Modernste Kommunikationsschnittstellen (z. B. Bluetooth) für den Anschluss an mobile Endgeräte sowie direkte Pumpenvernetzung zur Multipumpensteuerung über Wilo Net.
  • Höchster Komfort bei der Elektromontage durch den übersichtlichen und großzügigen Klemmenraum sowie den optimierten Wilo-Connector.
Baureihenbeschreibung
Wilo-Stratos MAXO-Z

Bauart

Smart-Nassläufer-Zirkulationspumpe mit Verschraubungs- oder Flanschanschluss, EC-Motor mit integrierter elektronischer Leistungsanpassung

Anwendung

Trinkwasser-Zirkulationssysteme aller Ausführungen, Warmwasserheizungen aller Systeme, Klimaanlagen, geschlossene Kühlkreisläufe, industrielle Umwälzanlagen

Ausstattung/Funktion

Anwendungsbereiche

Die Pumpe ermöglicht über die präzise Einstellung der Regelungsart für die jeweils anlagenspezifische Anwendung (z.B. Zirkulation, Trinkwasserspeicher) einen Betrieb mit höchster Anlageneffizienz.

Trinkwasser

  • Zirkulation
  • Trinkwasserspeicher

Weitere Anwendungen sind möglich:

Heizung

  • Heizkörper
  • Fußbodenheizung
  • Deckenheizung
  • Lufterhitzer
  • Hydraulische Weiche
  • Wärmetauscher

Kühlung

  • Deckenkühlung
  • Fußbodenkühlung
  • Luft-Klima-Geräte
  • Hydraulische Weiche
  • Wärmetauscher

Heizen und Kühlen kombiniert

  • Automatisches Umschalten

Je nach ausgewählter Anwendung stehen die folgenden Regelungsarten zur Verfügung:

Regelungsarten

  • Konstante Drehzahl (Stellerbetrieb)
  • Δp-c für konstanten Differenzdruck
  • Δp-v für variablen Differenzdruck
  • Dynamic Adapt plus für eine kontinuierliche (dynamische) Anpassung der Förderleistung an den aktuellen Bedarf
  • T-const. für konstante Temperaturregelung
  • ΔT für Differenztemperaturregelung
  • Konstant Q für konstante Volumenstromregelung
  • Multi-Flow Adaptation: Summenvolumenstrom-Ermittlung durch die Zubringerpumpe für die bedarfsgerechte Versorgung von Sekundärpumpen in Heizkreis-Verteilern
  • Benutzerdefinierte PID-Regelung

Optionale Funktionen

  • Q-Limitmax. zur Begrenzung des maximalen Volumenstroms
  • Q-Limitmin. zur Begrenzung des minimalen Volumenstroms
  • No-Flow Stop (Null-Durchfluss-Abschaltung)
  • Automatische Nachtabsenkung
  • Schlechtpunktregelung (Δp-c Regelung mit externem Istwert-Sensor)
  • Thermische Desinfektionserkennung
  • Variable Steilheit der Δp-v Kennlinie

Manuelle Einstellungen

  • Auswahl des Anwendungsbereichs im Einstellungsassistenten
  • Einstellung der zugehörigen Betriebsparameter
  • Nomineller Betriebspunkt: direkte Eingabe des errechneten Betriebspunktes bei Δp-v
  • Statusanzeige
  • Einstellen und Zurücksetzen der Energiemengenzählung (Wärme und Kälte)
  • Entlüftungsfunktion der Pumpe
  • Tastensperre zur Sperrung der Einstellungen
  • Funktion zum Rücksetzen auf die Werkseinstellung oder auf gespeicherte Wiederherstellungspunkte (Parametersätze)
  • Analogeingänge parametrieren
  • Binäreingänge parametrieren
  • Relaisausgänge parametrieren

Automatische Funktionen

  • Bedarfsoptimierte Leistungsanpassung für energieeffizienten Betrieb in Abhängigkeit von der Betriebsart
  • Erkennung Nachtabsenkung
  • Abschaltung bei Null-Durchfluss-Erkennung (No-Flow Stop)
  • Softstart
  • Automatische Fehlerbehebungsroutinen (z.B. Deblockierfunktion)
  • Umschaltung Heiz-/Kühlbetrieb
  • Motorvollschutz mit integrierter Auslöseelektronik

Externe Steuereingänge und ihre Funktionen

2x Analogeingang:

  • Signaltypen: 0-10V, 2-10V, 0-20mA, 4-20mA, PT1000
  • Anwendungen: Sollwert-Fernverstellung für jede Regelungsart (ausgenommen Multi-Flow Adaptation), Sensoreingänge für Temperatur, Differenzdruck oder freier Sensor im benutzerdefinierten PID-Betrieb

2x Digitaleingang:

  • Für potentialfreie Steuerausgänge oder Schalter
  • Parametrierbare Funktionen:
    • ext. AUS
    • ext. MIN
    • ext. MAX
    • MANUAL (GLT-AUS)
    • Tastensperre
    • Umschaltung Heiz-/Kühlbetrieb

Wilo Net für Doppelpumpenmanagement von 2 Einzelpumpen, Kommunikation von mehreren Pumpen miteinander und Pumpen-Fernverstellung über Gateway

Melde- und Anzeigefunktionen

  • Displaystatus Betriebsanzeige:
    • Sollwert
    • Ist-Förderhöhe
    • Ist-Volumenstrom
    • Leistungsaufnahme
    • Elektrischer Verbrauch
    • Temperaturen
  • Statusanzeige LED: Fehlerfreier Betrieb (grüne LED), Pumpenkommunikation (blaue LED)
  • Displaystatus Anzeige Fehler (Displayfarbe rot):
    • Fehlercodes und Fehlerbeschreibung in Volltext
    • Abstellmaßnahmen
  • Displaystatus Anzeige Warnung (Displayfarbe gelb):
    • Warncodes und Beschreibung der Warnung in Volltext
    • Abstellmaßnahmen
  • Displaystatus Anzeige Prozessanzeige (Displayfarbe blau):
    • Pumpenentlüftung
    • Update Vorgang
  • Displaystatus BMS-Kommunikation (Displayfarbe blau):
    • Zusammenfassung der aktiven BMS Parameter (Baudrate, Adresse,...)
  • Sammelstörmeldung SSM (potentialfreier Wechsler)
  • Sammelbetriebsmeldung SBM (potentialfreier Schließer)

Datenaustausch

  • Bluetooth Schnittstelle zum drahtlosen Datenaustausch sowie Fernbedienung der Pumpe mit dem Smartphone oder Tablet.
  • Fernüberwachung der Pumpe über das Internet mit dem Wilo-Smart Gateway.
  • Digitale Schnittstelle Modbus TCP zum Anschluss an Gebäudeautomation GA (mit Wilo-CIF-Modul Ethernet (Multiprotokoll) möglich).
  • Serielle digitale Schnittstelle Modbus RTU zum Anschluss an Gebäudeautomation GA über BUS-System RS485 (mit Wilo-CIF-Modul Modbus RTU möglich).
  • Digitale Schnittstelle BACnet IP zum Anschluss an Gebäudeautomation GA (mit Wilo-CIF-Modul Ethernet (Multiprotokoll) möglich).
  • Serielle digitale Schnittstelle BACnet MS/TP zum Anschluss an Gebäudeautomation GA über BUS-System RS485 (mit Wilo-CIF-Modul BACnet MS/TP möglich).
  • Serielle digitale Schnittstelle LON zum Anschluss an Gebäudeautomation GA über BUS-System LONWorks (mit Wilo-CIF-Modul LON möglich).
  • Serielle digitale Schnittstelle CANopen zum Anschluss an Gebäudeautomation GA über BUS-System CANopen (mit Wilo-CIF-Modul CANopen möglich).
  • Serielle digitale Schnittstelle PLR zum Anschluss an GA über firmenspezifische Koppelmodule (mit Wilo-CIF-Modul PLR möglich).

Ausstattung

  • Bei Flanschpumpen: Flanschausführungen
    • Standardausführung für Pumpen DN 32 bis DN 65: Kombiflansch PN 6/10 (Flansch PN 16 nach EN 1092-2) für Gegenflansche PN 6 und PN 16
    • Standardausführung für Pumpen DN 80 / DN 100: Flansch PN 6 (ausgelegt PN 16 nach EN 1092-2) für Gegenflansch PN 6
    • Sonderausführung für Pumpen DN 32 bis DN 100: Flansch PN 16 (nach EN 1092-2) für Gegenflansch PN 16
  • Zahlreiche integrierte Kommunikationsschnittstellen und optional nutzbarer CIF-Modul-Steckplatz
  • 5 Kabeleinführungen zum Anschluss der Kommunikationsschnittstellen
  • Bluetooth-Schnittstelle
  • Hochauflösendes Grafikdisplay mit grünem Knopf und 2 Tasten
  • Benutzerfreundlicher Klemmenraum
  • Integrierter Temperatursensor
  • Serienmäßige Wärmedämmung für Heizungsanwendungen
  • Elektro-Schnellanschluß mit optimiertem Wilo-Connector für die Spannungsversorgung

Typenschlüssel

Beispiel:

Wilo-Stratos MAXO-Z 40/0,5-8

Stratos MAXO

Hocheffizienzpumpe (Verschraubungs- oder Flanschpumpe), elektronisch geregelt

Z

Einzelpumpe für Trinkwasserzirkulation

40/

Anschlussnennweite

0,5-8

Nennförderhöhenbereich [m]

-P1

LABS-freie Ausführung

Technische Daten

  • Zulässiger Temperaturbereich
    • Trinkwasser bis 3,57 mmol/l (20 °dH): 0 °C bis +80  °C
    • Heizungswasser: -10 °C bis +110 °C
  • Netzanschluss 1~230 V, 50/60 Hz
  • Schutzart IP X4D
  • Verschraubungs- bzw. Flanschanschluss (typabhängig) Rp 1 bis DN 65
  • Max. Betriebsdruck Standardausführung: 6/10 bar (Sonderausführung: 16 bar)
  • Isolationsklasse: F
  • Störaussendung nach: EN 61800-3:2004+A1:2012 / Wohnbereich (C1)
  • Störfestigkeit nach: EN 61800-3:2004+A1:2012 / Industriebereich (C2)

Werkstoffe

  • Pumpengehäuse aus Edelstahl
  • Wärmedämmung: Polypropylen
  • Laufrad: Kunststoff
  • Welle: Edelstahl
  • Lager: Kohle

Konstruktion

  • Smart-Nassläufer-Zirkulationspumpe mit EC-Motor und integrierter elektronischer Leistungsanpassung
  • Grüne Knopf Technologie und grafisches Display
  • Motorschutz mit Auslöse-Elektronik
  • Steckverbindung für die Funktionserweiterung mit optionalen CIF-Modul für die Gebäudeautomatisation (GA)
  • Laufrad mit dreidimensional gekrümmten Schaufeln und Kunststoffspaltrohr aus Kohlefaserverbundwerkstoff

Lieferumfang

  • Pumpe
  • Optimierter Wilo-Connector
  • 2x Kabelverschraubung M16 x 1,5
  • Unterlegscheiben für Flanschschrauben (bei Anschlussnennweiten DN 32 - DN 65)
  • Inkl. Dichtungen bei Gewindeanschluss
  • Wärmedämmung
  • Einbau- und Betriebsanleitung
Downloads

Einbau- und Betriebsanleitung

Wilo-Stratos MAXO/-D/-Z

Artikelnummer 2172323
Ausgabe 2018-11
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 2848
PDF (20 MB)

Wilo-Stratos MAXO/-D/-Z

Artikelnummer 2172323
Ausgabe 2018-11
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 120
PDF (6 MB)

Einbau- und Betriebsanleitung (digital)

Wilo-Stratos MAXO

HTML (37 MB)

Zertifizierungsbooklet

Stratos, Stratos-D, Stratos-Z, Stratos-ZD, Stratos MAXO, Stratos MAXO-D, Stratos MAXO-Z, Stratos PARA, Stratos PARA-Z,Yonos MAXO, Yonos MAXO-Z, Yonos ECO BMS, Yonos PARA HF, TOP-S, TOP-Z, TOP-SD, TOP-RL, TOP-I

Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 40
PDF (6 MB)

Broschüre

Whitepaper Wilo-Smart Connect

Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 8
PDF (3 MB)

Zertifikat REACH (Dokumente)

REACH-Verordnung

Ausgabe 2021-10
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 2
PDF (162 KB)

Versionshinweise Software

Versionshinweise Stratos MAXO

Artikelnummer 2212705
Ausgabe 2021-04
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 60
PDF (4 MB)

Zertifikat

Zusammenfassung Lithium-Batterie-Test

Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 1
PDF (179 KB)

Zusammenfassung Lithium-Batterie-Test / UN38.3

Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 1
PDF (179 KB)
Produktliste
Anzahl Treffer: 24
ProduktbezeichnungPumpenanschlussEnergieeffizienzindex (EEI)Baulänge l0Maximaler Betriebsdruck PNNetzanschlussGewicht brutto ca. mAnzahl pro PaletteArtikelnummer
Stratos MAXO-Z 25/0,5-6
G 1½
0,18
180 mm
10 bar
1~230 V, 50/60 Hz
8,6 kg
32
2186243
Stratos MAXO-Z 25/0,5-8
G 1½
0,19
180 mm
10 bar
1~230 V, 50/60 Hz
8,6 kg
32
2186244
Stratos MAXO-Z 25/0,5-12
G 1½
0,19
180 mm
10 bar
1~230 V, 50/60 Hz
8,9 kg
32
2186245
Stratos MAXO-Z 30/0,5-6
G 2
0,18
180 mm
10 bar
1~230 V, 50/60 Hz
8,6 kg
32
2186246
Stratos MAXO-Z 30/0,5-8
G 2
0,19
180 mm
10 bar
1~230 V, 50/60 Hz
8,6 kg
32
2186247
Stratos MAXO-Z 30/0,5-12
G 2
0,19
180 mm
10 bar
1~230 V, 50/60 Hz
8,9 kg
32
2186248
Stratos MAXO-Z 32/0,5-8
DN 32
0,18
220 mm
10 bar
1~230 V, 50/60 Hz
15,2 kg
8
2186249
Stratos MAXO-Z 32/0,5-12
DN 32
0,18
220 mm
10 bar
1~230 V, 50/60 Hz
15,5 kg
8
2186250
Stratos MAXO-Z 40/0,5-8
DN 40
0,19
220 mm
10 bar
1~230 V, 50/60 Hz
17,9 kg
8
2186251
Stratos MAXO-Z 40/0,5-12
DN 40
0,17
250 mm
10 bar
1~230 V, 50/60 Hz
21,9 kg
8
2186252
Stratos MAXO-Z 50/0,5-9
DN 50
0,17
280 mm
10 bar
1~230 V, 50/60 Hz
20,1 kg
8
2186253
Stratos MAXO-Z 65/0,5-12
DN 65
0,17
340 mm
10 bar
1~230 V, 50/60 Hz
37,5 kg
8
2186254
Stratos MAXO-Z 25/0,5-6 PN 16
G 1½
0,18
180 mm
16 bar
1~230 V, 50/60 Hz
8,6 kg
32
2186307
Stratos MAXO-Z 25/0,5-8 PN 16
G 1½
0,19
180 mm
16 bar
1~230 V, 50/60 Hz
8,6 kg
32
2186308
Stratos MAXO-Z 25/0,5-12 PN 16
G 1½
0,19
180 mm
16 bar
1~230 V, 50/60 Hz
8,9 kg
32
2186309
Stratos MAXO-Z 30/0,5-6 PN 16
G 2
0,18
180 mm
16 bar
1~230 V, 50/60 Hz
8,6 kg
32
2186310
Stratos MAXO-Z 30/0,5-8 PN 16
G 2
0,19
180 mm
16 bar
1~230 V, 50/60 Hz
8,6 kg
32
2186311
Stratos MAXO-Z 30/0,5-12 PN 16
G 2
0,19
180 mm
16 bar
1~230 V, 50/60 Hz
8,9 kg
32
2186312
Stratos MAXO-Z 32/0,5-8 PN 16
DN 32
0,18
220 mm
16 bar
1~230 V, 50/60 Hz
15,2 kg
4
2186313
Stratos MAXO-Z 32/0,5-12 PN 16
DN 32
0,18
220 mm
16 bar
1~230 V, 50/60 Hz
15,5 kg
4
2186314
Stratos MAXO-Z 40/0,5-8 PN 16
DN 40
0,19
220 mm
16 bar
1~230 V, 50/60 Hz
17,9 kg
4
2186315
Stratos MAXO-Z 40/0,5-12 PN 16
DN 40
0,17
250 mm
16 bar
1~230 V, 50/60 Hz
21,9 kg
4
2186316
Stratos MAXO-Z 50/0,5-9 PN 16
DN 50
0,17
280 mm
16 bar
1~230 V, 50/60 Hz
20,1 kg
8
2186317
Stratos MAXO-Z 65/0,5-12 PN 16
DN 65
0,17
340 mm
16 bar
1~230 V, 50/60 Hz
37,5 kg
4
2186318