Wilo-SiClean/SiClean Comfort

Zur Übersicht

13.02.2020

Partikelseparator für die verlässliche Reinigung von großen Heizsystemen

Große Liegenschaften wie Hotels, Krankenhäuser oder Schulen gleichmäßig und effizient mit Wärme zu versorgen, ist häufig mit einem großen Aufwand verbunden. Gerade bei ausgedehnten, großen Heizsystemen sind eine hohe Lebensdauer und eine verlässliche sowie einwandfreie Funktionalität wichtig. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Qualität des Fördermediums im System. Um diese zu gewährleisten, integriert Wilo innovative Technologien in bewährte Pumpensysteme: Das Partikelseparatorsystem Wilo-SiClean Comfort bietet, anwenderfreundliche Möglichkeiten der Reinigung des Fördermediums im laufenden Betrieb.

Wilo-SiClean Comfort bietet mit seiner individuell einstellbaren, vollautomatischen Entsorgung der gesammelten Partikel im Entschlammungsbehälter zudem höchste Anwenderfreundlichkeit. Die Einstellung, wie lang und wie oft die gesammelten Partikel entsorgt werden sollen, erfolgt individuell über ein integriertes SmartControl-Schaltgerät.
Das System ist als ‚Plug & Play‘-Lösung ausgelegt, so dass auch beim Installationsaufwand auf Anwenderfreundlichkeit geachtet wurde.

Das neben Wilo-SiClean Comfort optional entwickelte Basismodell Wilo-SiClean ist ebenfalls auf optimierte Reinigungseffizienz ausgelegt. Das Wilo-SiClean ist ein manuell einzustellendes, per Spülventile zu reinigendes System, das mit einer kleinen Umwälzpumpe, wie z.B. der Wilo-Yonos PICO plus ausgestattet ist.

Wilo-SiClean Comfort ist ein Partikelseparatorsystem, das zur automatisierten Reinigung in Heizsysteme integriert wird.

Basismodell Wilo-SiClean

Das "Kardinal Schwarzenberg Klinikum” Schwarzach/Pongau setzt auf Nachhaltigkeit im Heizungskeller und führte zwischen 2015 und 2017 einen Pumpentausch in größerem Stil durch, inkl. Partikelseparatorsystem Wilo-SiClean Comfort.