Länder

Suchen Sie Ihren Landesauftritt?

Kontakt

Geschichte - Tradition und Innovation seit 1872

Wir sind stolz auf unsere lange Tradition und ereignisreiche Historie als Familienunternehmen aus dem Herzen des Ruhrgebiets. Aus der in Dortmund im Jahr 1872 gegründeten „Kupfer- und Messingwarenfabrik Louis Opländer“ entstand die heutige Wilo Gruppe. Lesen Sie hier alles über unsere Firmengeschichte.

Ausstellung von Meilensteinen aus der Wilo-Geschichte mit einem historischen Bild

Zukunft mit Herkunft

Zwei Prinzipien prägen Wilo seit jeher: Beständigkeit und Wandlungsfähigkeit. Sie finden ihren Ausdruck in unserer Unternehmenskultur, der gelebten Verantwortung für Mitarbeitende und Umwelt, in unserem zielgerichteten Pioniergeist sowie in dem Bestreben, sich permanent zu verbessern. Über mittlerweile fünf Generationen entwickelte sich Wilo zu einem multinationalen Technologiekonzern. Dabei waren es auch immer vorausschauende Entscheidungen, die unseren nachhaltigen Erfolg und eine langfristige Perspektive gewährleisteten.

Dazu gehört auch, frühzeitig die Weichen für eine sichere Zukunft zu stellen. Aufgrund dessen hat Dr.-Ing. E.h. Jochen Opländer, Aktionär und Ehrenvorsitzender des Wilo-Aufsichtsrats sowie Stifter der Wilo-Foundation, im Jahr 2019 den Vorstandsvorsitzenden und CEO der Wilo Gruppe, Oliver Hermes, zu seinem unternehmerischen Nachfolger ernannt. Bereits seit 2006 treibt der Diplomökonom den Wandel der Wilo Gruppe zum digitalen Klimaschutz-Pionier der Branche konsequent voran.

Im Zuge der Neuausrichtung der Unternehmensgruppe wurde die Internationalisierung des Unternehmens beschleunigt: Er stärkte die Position von Wilo als einem der führenden Global Player durch den Marktneueintritt in Ost-West-Zentralafrika sowie in den Ländern Lateinamerikas, eine Verstärkung der regionalen Präsenz in Südostasien, dem Mittleren Osten und den Bau neuer Werke in Russland, Indien, China, Südkorea, der Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA. So konnte sich die Unternehmensgruppe in den letzten Jahren zum Milliardenkonzern entwickeln.

„Mit unserem seit Jahren praktizierten „region-for-region“-Ansatz bedienen wir mit unseren regional bzw. lokal hergestellten Produkten regionale bzw. lokale Kundenbedürfnisse.“

Oliver Hermes, Vorstandsvorsitzender und CEO der Wilo Gruppe

Global vernetzt, lokal verwurzelt

Wilo ist bereits mit mehr als 80 Produktions- und Vertriebsgesellschaften weltweit vertreten und wächst stetig weiter. Der Prozess der Internationalisierung begann mit der Expansion nach Belgien 1967. Zahlreiche weitere Länder folgten, darunter Mitte der 1980er Jahre die europäischen Schwergewichte Frankreich, England und Italien. Schon im Jahr 2000 machte das Unternehmen einen großen Schritt in der Erschließung des asiatischen Marktes. Mit der Gründung der koreanischen Tochterfirma Wilo-LG Pumps Ltd baute man die Geschäfte in Asien nachhaltig aus. Im Jahr 2003 wurde durch die Übernahme der EMU Gruppe das Wilo Produktportfolio um Unterwasserpumpen erweitert. Weitere Übernahmen folgten unter anderem 2005 und 2006 in Indien und Großbritannien. Weltweit haben wir heute 17 Hauptproduktionsstätten, die wir in den kommenden Jahren um weitere Standorte ergänzen werden. Zudem hat Wilo neben dem Firmensitz in Dortmund zwei weitere Headquarters in Peking, China und Cedarburg, USA, eröffnet. Mit dem dadurch konsequent umgesetzten „region-for-region“-Ansatz haben wir so viel Dezentralität wie möglich und so viel Zentralität wie nötig. Damit stärken wir unsere Resilienz und Krisenfestigkeit. International, kosmopolitisch, bodenständig. Heutzutage sind wir ein Weltkonzern, wobei wir uns unseren Wurzeln stets bewusst sind.

Header

Aus Tradition innovativ

Wilo hat immer neue Maßstäbe bei der Entwicklung von Pumpen gesetzt - von der weltweit ersten Umlaufbeschleuniger 1928 bis zu den heutigen intelligenten Hocheffizienzpumpen. Heute sind wir Lösungsanbieter für ganzheitliche Services rund um die lebenswichtige Ressource Wasser. Denn: Wir bewegen Wasser. Aus Leidenschaft.

Wir nutzen die Vorteile der digitalen Transformation, um den Menschen einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit Wasser zu ermöglichen. Damit begegnen wir unserem Anspruch als Innovationsführer der Branche und Pionier in Sachen Energieeffizienz. Bei allem was wir tun, haben wir einen klaren Anspruch: das Leben der Menschen erleichtern.


Construction Wilo 1964 - Opländer

Von Dortmund in die ganze Welt

Als Caspar Ludwig – genannt Louis – Opländer das Unternehmen 1872 als Kupfer- und Messingwarenfabrik in Dortmund gründete, produzierte es noch Destillerieanlagen für die Getränkeindustrie. So legte er den Grundstein für die heutige Wilo Gruppe. Was folgte ist die herausragende Entwicklung des Unternehmens bis heute, die in der Stellung als Innovationsführer der Industrie mündete.

Wilo blickt jetzt auf mehr als 150 Jahre Firmengeschichte zurück. In dieser Zeit hat das Unternehmen weltweit seine Spuren hinterlassen. Eine Sache ist aber über all die Jahre immer gleichgeblieben, unsere Innovationskraft: Von Dampfheizern und Warmwasser-Heizsystemen zu smarten Lösungen, von der Kupfer- und Messingwarenfabrik Louis Opländer zur Wilo Gruppe, dem digitalen Pionier der Pumpenbranche.


Die Unternehmergenerationen