CIF-Modul Modbus RTU | Wilo

CIF-Modul Modbus RTU

Technische Daten
Ausschreibungstext

Interface-Modul als nachrüstbares Steckmodul zur Erweiterung der Kommunikationsschnittstellen der Pumpe nach verschiedenen Standards und Protokollvarianten nach Typenschlüssel.

Allgemeine Funktionen

Serielle, digitale Schnittstelle zum Anschluss an Gebäudeautomation GA für den Transfer von Datenpunkten als:

  • Steuerbefehle zur Pumpe
  • Meldungen von der Pumpe
  • Prozesswerte

Ausstattung

Schnittstelle RS485 mit Protokoll Modbus RTU

Informationen zum Download

http://www.wilo.de/automation (deutsch)

http://www.wilo.com/automation (englisch)

Lieferumfang

  • CIF-Modul
  • 2x Kabelverschraubungen M16x1,5 (passend für Stratos MAXO)
  • Einbau- und Betriebsanleitung

Busleitungen (geschirmt!) sind bauseits bereitzustellen

Technische Daten
Leitungstyp
Busleitung, paarweise verdrillt, geschirmt 1 x 2 x 0,5 mm² / 120 Ω Wellenwiderstand (Leitungstyp B nach TIA 485-A)
Leitungslänge
1000 m
Stichleitung
not permitted
Klemmenquerschnitt
1,5 mm²
Schnittstelle
RS485 (TIA-485A), optisch isoliert
Geschwindigkeit
2400, 9600, 19200, 38400, 115200 kBit/s
Format
8 Datenbits, keine/gerade/ungerade Parität, 1 Stoppbit (2 nur ohne Parität)
Protokoll
Modbus RTU
Profil
-
Gewicht netto ca.
0,06 kg
Fabrikat
Wilo
Art.-Nr.
2190368
Downloads

Einbau- und Betriebsanleitung

Wilo-CIF Modul

Artikelnummer 2193854
Ausgabe 2021-02
Seitenformat 148.2 x 209.9 mm
Seitenanzahl 1
HTML (2 MB)

Wilo-CIF-Module

Artikelnummer
Ausgabe 2020-11
Seitenformat
Seitenanzahl 56
PDF (2 MB)

Zertifikat REACH (Dokumente)

REACH Verordnung

Ausgabe 2020-08
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 2
PDF (158 KB)