Asparn an der Zaya – Siedlungserweiterung KG Schletz / NÖ

Wilo-Drucksteigerungsanlage versorgt 100 Einfamilienhäuser mit Trinkwasser

Effizientes Druckmanagement vom Wasserwerk bis zum Konsumenten

Eine zuverlässige und einwandfrei funktionierende Versorgung mit Wasser ist notwendig, um den Lebensstandard und die Gesundheit der Bevölkerung garantieren zu können. Oft stellen veraltete Rohrleitungen ein Problem dar, weil sie unter dem ständig bestehenden Wasserdruck porös werden. Dadurch können Risse entstehen, durch welche Wasser verloren geht. Um solche Wasserverluste zu vermeiden, wird das Rohrleitungssystem kontinuierlich durch elektronische Geräte untersucht.

Ein weiteres Mittel um die Verluste durch zu hohen Druck auf den Rohren zu reduzieren, ist die Wahl der richtigen Pumpe mit einem effizienten Druckmanagement. Zuverlässigen und intelligenten Wilo Pumpen sorgen dafür, dass auch beim Endverbraucher der Wasserdruck passt und die Verluste sowie die damit verbundenen Kosten gering gehalten werden.

Für den systematischen und effizienten Wassertransport erarbeiten wir bedarfsgerechte, zukunftsfähige Lösungen mit intelligenten Steuerungs- und Überwachungsmodulen. Sie garantieren eine verlässliche, stabile Versorgung mit Trinkwasser – in großen Städten ebenso wie in ländlichen Regionen. Auf diese Weise steigern wir die Sicherheit und Effektivität im Arbeitsalltag unserer Kunden.

Die Gemeinde Asparn an der Zaya beauftrage 2018 Wilo - in enger Zusammenarbeit mit dem Projektleiter Ing. Markus Wendt (ÖSTAP Engineering & Consulting GmbH) - mit der Installation einer Trinkwasser-Drucksteigerungsanlage.

Der Zulaufdruck konnte damit im Ortsteil Schletz um 2 bar auf rund 4,5 bar erhöht werden. Die besondere Herausforderung bestand darin, die Leitung bei der Installation nur kurz (1-2h) unterbrechen zu können und den Schacht auf einem sehr schmalen Grundstück unterzubringen. Die Regelung muss die Trinkwasserbereitstellung als auch die Feuerlöschfallabdeckung erfüllen. Hiefür wurden die vorhandenen Durchflussmesser der Gemeindeleitzentrale eingebunden und regeltechnisch verknüpft.

WILO Pumpen Österreich GmbH trat als Generalunternehmer für die Errichtung des Pumpwerkschachtes auf und lieferte den Betonschacht, die Drucksteigerungsanlage und die komplette maschinelle und elektrotechnische Ausrüstung.

Wassermeister Werner Schrenk, Gemeinde Asparn an der Zaya:

„Die Wahl auf Wilo fiel auf Empfehlung der Baufirma und des Zivilingenieurbüros. Vor der Erweiterung in der KG Schletz hatten wir keine Pumpen/Pumpanlagen der Firma Wilo im Einsatz. Nach der Umsetzung und Inbetriebnahme durch die WILO Mitarbeiter sind wir froh, die Entscheidung getroffen zu haben.“

Wilo-SiBoost Smart Helix VE

Bauart

Hocheffiziente, anschlussfertige Wasserversorgungsanlage, mit 2 bis 4 parallel geschalteten, vertikal angeordneten, Edelstahl-Hochdruck-Kreiselpumpen, normalsaugend, der Baureihe Helix VE, wobei jede Pumpe über einen integrierten luftgekühlten Frequenzumrichter verfügt. Mit Smart Controller SCe ausgestattete Anlage.

Vorteile:

  • Robustes System mit Edelstahl-Hochdruckkreiselpumpen der Baureihe Helix VE, mit integrierten Frequenzumformer
  • Überproportional große Regelbandbreite von 25 Hz bis zu 60 Hz maximal
  • Druckverlustoptimierte Gesamtanlage
  • Integrierte Trockenlauferkennung mit automatischer Abschaltung über die Motor-Regelelektronik
  • Höchste Regelgüte durch das verwendete Regelgerät SCe, mit LC-Display, einfache Navigation und Einstellung über Drehknopf
Produktinformationen

Wir haben Antworten auf Ihre Fragen

Unsere Produkte und Dienstleistungen haben Ihr Interesse geweckt? Dann helfen wir gerne weiter!

Egal ob es um die Erstellung eines Angebots oder Bearbeitung von Leistungsverzeichnissen geht, um die Auslegung von verschiedenen Anlagentypen, die Beratung bei der Auswahl von Pumpen und Schaltgeräten oder einfach nur die Unterstützung in Fragen zur Hydraulik und Steuerung.

Kontaktieren Sie gerne Ihr nächstes Vertriebsbüro und machen Sie einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!

Finden Sie die richtige Kontaktinformation