Länder

Suchen Sie Ihren Landesauftritt?

Kontakt
Vogelperspektive auf Weltkugel mit Datenströmen

Kennzahlen

Die Wilo Gruppe blickt auf erfolgreiche Geschäftsjahre zurück. Trotz eines sehr anspruchsvollen gesamtwirtschaftlichen Umfelds mit zahlreichen geopolitischen Konflikten, erzielte die Wilo Gruppe deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerungen. Die Innovations- und Technologieführerschaft wurde mit der Einführung innovativer Produkte und Dienstleistungen sowie der Weiterentwicklung des bestehenden Produktportfolios gestärkt. Durch zielgerichtete Investitionen an den wichtigen europäischen Produktionsstandorten und in den aufstrebenden Schwellenländern, konnte die internationale Marktpräsenz gesteigert und die regionale Diversifikation weiter erhöht werden. Damit wurde die Basis für ein beschleunigtes, profitables Wachstum nachhaltig ausgebaut. Anhand der dargestellten Fakten und Zahlen wird die positive Entwicklung der Wilo Gruppe deutlich:

Fakten, Zahlen und Entwicklung im Überblick

WILO SE

Gesellschaftsform:

Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea)

Umsatz: 1.424,8 Mio. EUR im Jahr 2017

Geschäftsfeld

Die Wilo Gruppe ist einer der weltweit führenden Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen für die Heizungs-, Kälte- und Klimatechnik, die Wasserversorgung sowie die Abwasserbehandlung und -entsorgung.

Die Wilo Finanzkennzahlen

Umsatz

1424.8

Mio. Euro

EBIT

106.3

Mio. Euro

Konzernergebnis

85.9

Mio. Euro

Investitionen

124.8

Mio. Euro

F&E-Aufwendungen

63.6

Mio. Euro

Mitarbeiterzahl

7726

  • Zahlen

  • Standorte

  • Zertifizierung

Zahlen

  2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011
Umsatz in Mio. Euro 1.424,8 1.327,1 1.317,1 1.234,7 1.230,8 1.187,1 1.070,5
Umsatzwachstum % 7,4 0,8/3,9(1) 6,7 0,3/3,0(1) 3,7 10,9 4,8
EBIT in Mio. Euro 106,3 107,1 121,2 111,2 125,7 119,7 97,6
EBIT in % vom Umsatz 7,5 8,1 9,2 9,0 10,2 10,1 9,1
Konzernergebnis
in Mio. Euro
85,9 76,0 80,5 69,8 83,0 78,2 53,4
Konzernergebnis
in % vom Umsatz
6,0 5,7 6,1 5,7 6,7 6,6 5,0
Ergebnis je Stammaktie
in Euro
8,76 7,88 8,35 7,11 8,12 7,63 5,19
Cashflow aus operativer
Geschäftstätigkeit
in Mio. Euro
140,4 137,4 132,3 109,8 130,2 120,8 54,4
Zahlungsmittel
in Mio. Euro
161,8 178,3 165,8 149,1 177,5 176,5 166,0
Investitionen
in Mio. Euro
124,8 109,5 106,4 66,1 63,9 90,0 61,5
F & E-Aufwendungen (2) in Mio. Euro 63,6 65,0 62,4 51,2 43,9 39,2 36,8
F & E-Aufwendungen (2) in % vom Umsatz 4,5 4,9 4,7 4,1 3,6 3,3 3,4
Eigenkapital
in Mio. Euro
707,0 653,6 560,9 477,1 476,9 458,0 407,2
Eigenkapitalquote
in %
51,6 53,6 49,3 46,4 47,9 46,8 45,8
Mitarbeiteranzahl (Jahresdurchschnitt) 7.726 7.548 7.383 7.425 7.194 6.900 6.708

(1) Fremdwährungsbereinigt (2) Einschließlich aktivierter Entwicklungskosten.

Umsatz und EBIT bzw. EBIT-Marge stellen die zentralen Steuerungsgrößen der Wilo Gruppe dar und sind deshalb für die Zwecke der externen Finanzberichterstattung gemäß DRS 20 Bestandteil der Analyse des Geschäftsverlaufs, der Beurteilung der Lage des Konzerns sowie der Prognoseberichterstattung.

Eine weitere, wichtige Steuerungsgröße auf Konzernebene ist der Free Cashflow, also der erwirtschaftete Liquiditätsüberschuss. Ein dauerhaft positiver Free Cashflow sichert die finanzielle Unabhängigkeit der Wilo Gruppe und ihre Liquidität. Wesentliche Stellgrößen zur Verbesserung des Free Cashflows sind die Steigerung von Umsatz und EBIT. Darüber hinaus wird die Entwicklung des Free Cashflows durch ein konsequentes Management des operativen Nettoumlaufvermögens (Working Capital) sowie eine abgestimmte Investitionspolitik unterstützt.

Im Rahmen ihrer langfristigen Finanzierungsvereinbarungen ist die Wilo Gruppe ferner dazu verpflichtet, bestimmte marktübliche Finanzkennzahlen (Financial Covenants) einzuhalten. Dazu zählen insbesondere der Verschuldungsgrad, d.h. das Verhältnis der konsolidierten Nettoverschuldung zum konsolidierten EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen), die Eigenkapitalquote sowie der Zinsdeckungsgrad, definiert als das Verhältnis des konsolidierten EBITDA zum konsolidierten Zinsaufwand. Um stets die Einhaltung der geforderten Mindestwerte sicherzustellen, werden diese Kennzahlen ebenfalls regelmäßig überprüft und an den Vorstand berichtet. Die Wilo Gruppe hat auch 2017 die vereinbarten Finanzkennzahlen erfüllt.