Länder

Suchen Sie Ihren Landesauftritt?

Kontakt
Wilopark Annual Report 2020 Indoor, Outdoor

Wilo builds the Future

Wilo builds the Future – Der Wilopark setzt neue Maßstäbe

Der Masterplan des Wilopark umfasst das größte Standortentwicklungsprogramm der Unternehmensgeschichte in Dortmund: Das gesamte Wilo-Areal wurde vollständig umgeplant.

Die WILO SE hat im Zuge der Standortentwicklung die effiziente Zusammenführung von Verwaltungs- und Produktionsbereichen am Standort durchgeführt. Das Ziel war, die verteilten Standorte zu bündeln, wodurch Synergien besser genutzt werden können.

Der Wilopark – Das neue „Stadttor“

Wilopark Rendering - hell

Ein neuer Ort — der Wilopark — enstand im Dortmunder Süden. Ein neuer Firmensitz, der ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit genauso vereint wie Flexibilität und Flächeneffizienz.

Auf der nördlichen Seite steht nun mit der „Factory“ ein innovatives und lichtdurchflutetes Produktionsgebäude sowie ausreichend Parkraum für die Mitarbeiter.

Das auf der südlichen Seite prägt das Verwaltungsgebäude, der „Pioneer Cube", das Dortmunder Stadtbild von Süden kommend und stellt das neue „Stadttor“ nach Dortmund dar.

Das im „Pioneer Cube" realisierte Wilo Future Office Konzept stellt den Angestellten ergonomische und moderne Arbeitsräume zur Verfügung. Für die unterschiedlichsten Tätigkeiten – von stiller Einzelarbeit bis zur kommunikativen Projektarbeit – werden optimale Arbeitsbedingungen bereitgestellt.

Das Projekt in seiner Gesamtheit

WiloPark Dortmund - Top view - 3D Rendering

Der Wilopark wird von einer werkseigenen Allee, der Straße "Wilopark", geteilt, die tagsüber auch Fußgängern, Radfahrern und dem öffentlichen Busverkehr geöffnet ist. Der zentrale Platz „Focus" verbindet dabei den nördlichen mit dem südlichen Teil des Wiloparks auf eine intelligente Weise und sorgt für kurze Wege. Die öffentliche Erschließung, die neue Nortkirchenstraße, befindet sich zukünftig am nördlichen Rand des Firmengeländes. So wird ein reibungsloser Warentransport zur „Factory“ gewährleistet und der Wilopark an den neuen Innovationsstandort Phönix West angebunden.

Das große Foyer der Factory ist der Startpunkt für Besucherrundgänge. Über den „Skywalk“, einen Steg, der die Verwaltungseinheiten intern verbindet, bekommen Besucher Einblicke in die optimierten Produktionsprozesse.

Design und Kommunikation

Wilopark Annual Report 2020 Indoor, Outdoor

Fassadensprache und Materialität, insbesondere der hohe Anteil von Glas, sorgen für Transparenz. Außensichtbezug und natürliche Belichtung der Hallenschiffe für unsere Mitarbeiter sorgen darüber hinaus für ein nachhaltiges Energiekonzept. So besteht Sichtkontakt nach außen und in die Büros. Durch die Durchlässigkeit des Gebäudes wird der Material- und Produktionsfluss sichtbar gemacht. Die Produktionsplaner und -leiter haben aus den produktionsnahen Büros im 1. Obergeschoss direkten Sichtbezug in die Produktion, umgekehrt haben aber auch die Produktionsmitarbeiter direkten Kontakt zu Steuerung und Disposition. Ziel ist es, die Trennung zwischen den einzelnen Arbeitswelten aufzuheben und einer offeneren Arbeitskultur Raum zu geben.

Anreise Wilopark

Anfahrtskizze

Adresse

WILO SE
Wilopark 1 (ehem. Nortkirchenstr. 100)
44263 Dortmund

Anreise mit dem Auto oder dem Fahrrad

Geben Sie die Adresse in Ihr Navigationsgerät ein. In älteren Navigationssystemen bitte „Nortkirchenstraße 100“ als Ziel eingeben. Der Wilopark liegt direkt an der B54. Über die Autobahnen A1, A2, A40, A45 sowie die Bundesstraßen B1, B54 und B236 ist der Dortmunder Stadtteil Hörde mit dem Auto leicht zu erreichen.

Parken ist möglich auf den kostenlosen Besucherparkplätzen am Pioneer Cube. Dafür befahren Sie bitte die Straße „Wilopark“ und fahren durch das Werkstor auf das Werksgelände.

Für mitgeführte Fahrräder stehen unseren Besuchern an den Ausgängen Nord und Süd der Produktion geschützte Fahrradstellplätze zur Verfügung sowie eine metropolrad-Station.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie den Wilopark über die U-Bahn-Haltestelle „Rombergpark“ oder mit dem Bus 440 über die Haltestelle „Wilopark“, die sich direkt auf unserem Werksgelände befindet.

Download