Suche
Kontakt
E-Mail
Katalogerstellung
Meine Favoriten
Produktvergleich
Wilo-SiBoost Smart Helix VE | Wilo
Ihre Vorteile
Wilo-SiBoost Smart 4 Helix VE 5204

Ihre Vorteile

  • Robustes System mit Edelstahl-Hochdruckkreiselpumpe der Baureihe Helix VE mit integriertem Frequenzumrichter mit einer überproportional großen Regelbandbreite von 25 Hz bis 60 Hz maximal
  • Höhere Energieeinsparung dank einer druckverlustoptimierten Hydraulik sowie optimaler Lasteneinstellung über variable Druckregelung (p-v) und paralleler Synchrondrehzahlregelung
  • Hohe Zuverlässigkeit durch integrierte Schutzfunktionen wie Überlastschutz, Trockenlaufschutz und Wassermangelsicherung mit automatischer Abschaltung, sowie Überwachung und Leckage-Erkennung über optionale Schnittstelle zur SCADA-Anbindung
  • Höchste Regelgüte dank Regelgerät SCe mit LC-Display und einfacher Navigation und Einstellung per Drehknopf
  • Einbindung in die Gebäudeautomation über serienmäßigen Modbus RTU
  • Trinkwassereignung für alle Medium berührenden Bauteile

Empfohlene Serviceleistungen


Baureihenbeschreibung
SiBoost Smart

Bauart

Hocheffiziente, anschlussfertige Wasserversorgungsanlage, mit 2 bis 4 parallel geschalteten, vertikal angeordneten, Edelstahl-Hochdruck-Kreiselpumpen, normalsaugend, der Baureihe Helix VE, wobei jede Pumpe über einen integrierten luftgekühlten Frequenzumrichter verfügt. Mit Smart Controller SCe ausgestattete Anlage.

Anwendung

Vollautomatische Wasserversorgung im Zulaufbetrieb, im Bereich der öffentlichen Wasserversorgung, zur Druckerhöhung aus Vorratsbehältern oder Druckleitungen, für kommunale, gewerbliche, industrielle und private Anwendungen (z.B. Wasserversorgungsunternehmen, Handwerks- und Industriebetriebe, Wohn-, Büro-, öffentliche Einrichtungen, Verwaltungsgebäude, Hotels, Krankenhäuser).

Reservepumpe gemäß DIN 1988 und DIN EN 806 enthalten.

Zugelassene Fördermedien sind normalerweise Wasser, die die verwendeten Werkstoffe nicht angreifen, weder chemisch noch mechanisch, und keine abrasiven oder langfaserigen Bestandteile aufweisen, wie:

  • Trinkwasser (Trinkwasserzulassung im Abschnitt Werkstoff prüfen)
  • Kühlwasser
  • Prozesswasser
  • Löschwasser (außer für Feuerlöschanlagen gemäß DIN 14462 und mit Genehmigung der örtlichen Brandschutzbehörden)

Ausstattung/Funktion

2-4 Pumpen pro Anlage der Baureihen Helix VE 2 bis Helix VE 52, mit IE4-equivalentem Norm-Motor und Drehzahlregelung über integrierten Frequenzumrichter an jeder Pumpe.

SCe-Schaltgerät stellt die automatische Regelung und Steuerung der Druckerhöhungsanlage sicher.

Komplett auf einem höhenverstellbaren, verzinkten Stahl-Grundrahmen montiert.

Alle medienberührenden Bauteile sind korrosionsfest.

druckseitig:

  • Absperrarmatur
  • Rückflussverhinderer
  • Rückschlagventil an jeder Pumpe
  • Membrandruckbehälter 8 l, PN 16
  • Drucksensor 4..20 mA
  • Manometer

saugseitig:

  • Absperrarmatur
  • Drucksensor 4..20 mA
  • Manometer

Typenschlüssel

Beispiel:

Wilo-SiBoost Smart 4 Helix VE 2204-ES

SiBoost

Anlage für Druckerhöhung im gewerblichen Bereich

Smart

Regelgerät Smart Controller SCe für Pumpen mit Frequenzumformer

4

Anzahl der Pumpen

Helix VE

Pumpenbaureihe

22

Nennvolumenstrom [m3/h] der Einzelpumpe

04

Stufenzahl der Einzelpumpe

ES

Edelstahlausführung der Baureihen 22.., 36.., 52..

Technische Daten

  • Netzanschlüsse:
    • 3~400 ±10 %, 50 Hz
    • 3~380 ±10 %, 60 Hz
  • Max. Medientemperatur +50 °C (+70 °C optional)
  • Umgebungstemperatur max. 40 °C
  • Betriebsdruck 16 bar (25 bar optional)
  • Zulaufdruck 10 bar
  • Anschlussnennweiten:
    • Enddruckseitig R 1½" - DN 200
    • Zulaufseitig R 1½" - DN 200
  • Drehzahlbereich 1500 – 3500 1/min
  • Schutzart IP54
  • Netzseitige Absicherung A, AC 3 entsprechend Motorleistung und EVU-Vorschriften

Werkstoffe

Helix VE 6": 2-16 m³/h

  • Pumpengehäuse aus 1.4301 [AISI 304]
  • Hydraulik aus 1.4307 [AISI 304L]
  • EPDM-Dichtung
  • ohne Kartusche, außer Pumpen mit Motoren über 7,5 kW

Helix VE 8": 22-52 m³/h

  • Pumpengehäuse aus EN-GJL-250, kataphoresebeschichteter Grauguss mit ACS/WRAS-Zulassung
  • Hydraulik aus 1.4307 [AISI 304L]
  • EPDM-Dichtung
  • ohne Kartusche, außer Pumpen mit Motoren über 15 kW
  • ES-Ausführung: Edelstahlkonstruktion
    • Pumpengehäuse aus 1.4301 [AISI 304]
    • Hydraulik aus 1.4307 [AISI 304L]

Weitere Pumpenausführungen auf Anfrage lieferbar:

  • mit oder ohne Kartuschen
  • PN 25
  • FKM- (Viton-) Dichtung
  • Pumpengehäuse aus Edelstahl und Hydraulik aus 1.4404 [AISI 316L]

Konstruktion

Grundrahmen: Stahl verzinkt, mit höhenverstellbaren Schwingungsdämpfern zur weitgehenden Körperschallisolierung sowie integrierten Hebepunkten und Kabelführungen.

Verrohrung: Komplette Verrohrung aus Edelstahl, geeignet für den Anschluss aller konventionellen Rohrleitungsmaterialien. Die Verrohrung ist entsprechend der hydraulischen Gesamtleistung der Druckerhöhungsanlage ausgelegt

Pumpen: Verwendet werden 2 bis 4 parallel geschaltete Pumpen der Baureihen Helix VE 2 bis Helix VE 52. Die am Pumpenmotor montierten luftgekühlten Frequenzumrichter ermöglichen für alle Pumpen dieser Baureihen den stufenlosen Regelbetrieb zwischen 25 Hz und max. 60 Hz.

  • Für 6" Pumpen Helix VE 2, 4, 6, 8, 10, 16: Alle medienberührenden Pumpenteile sind aus Edelstahl mit KTW/WRAS/ACS-Zulassung.
  • Für 8" Pumpen: Helix VE 22, 36, 52: Alle medienberührenden Teile sind serienmäßig aus Edelstahl und Grauguss, KTL-beschichtet, mit ACS/WRAS-Zulassung. Edelstahl ES-Ausführungen mit KTW/WRAS/ACS-Zulassung.

Ventile: Jede Pumpe ist saug- und druckseitig mit einer serienmäßigen Absperrarmatur mit DVGW-Prüfzeichen sowie druckseitig mit einem Rückflussverhinderer mit DVGW/KTW-Zulassung bestückt.

Membrandruckbehälter: 8 l/PN 16 auf der Enddruckseite angeordnet mit einer Membrane aus Butyl-Kautschuk, mit DVGW/KTW-Zulassung, unbedenklich im Sinne des Lebensmittelschutzgesetzes; für Prüfungs- und Revisionszwecke angebauter Absperrkugelhahn mit Entleerung und Durchflussarmatur mit DVGW/KTW-Zulassung nach DIN 4807.

Drucküberwachung: 2 Drucksensoren: 4..20 mA, druck- und saugseitig angeordnet.

Druckanzeige: Manometer auf der Saug- und auf der Enddruckseite angeordnet.

Bedienfeld: Smart Controller SCe serienmäßig mit LC-Display.

Andere Ausführungen auf Anfrage

Lieferumfang

  • Werkseitig montierte, anschlussfertige, auf Funktion und Dichtigkeit überprüfte Druckerhöhungsanlage
  • Einbau- und Betriebsanleitung

Optionen

Sonstige Netzanschlüsse auf Anfrage

Zubehör

Accessories must be ordered separately as required. The accessories from the Wilo range include the following:

Larger diaphragm pressure vessel

Safety valve

Dry-running protection system:

Float switch

Compensators

Threaded flanges and caps

Inbetriebnahme

General preparations and control measures

Check that all on-site wiring has been performed correctly, in particular the earthing, prior to the initial start-up.

Check that the pipes joints are not under stress.

Fill the system and subject it to a visual inspection for leakages.

Open the shut-off devices at the pumps and in the suction and pressure piping.

Open the pump venting screws and fill the pumps slowly with water to allow the air to escape completely.

Commissioning the system

After all the preparations and checks have been made, switch on the main switch and set the control system to automatic mode. The pressure sensor measures the pressure at hand and transmits a corresponding current signal to the control device. If the pressure is less than the set start-up pressure, depending on the parameter settings and the control mode, it first switches on the base-load pump and, as required, the peak-load pump(s) until the consumer pipes

are filled with water and the set pressure has built up.

Decommissioning the system

If the pressure-boosting system has to be taken out of service for maintenance, repairs or other measures, proceed as follows:

Switch off the voltage supply and secure it against being switched on again by unauthorised persons.

Close the shut-off devices upstream and downstream of the system.

Shut off the diaphragm pressure vessel at the throughflow fitting and drain it.

Drain the system completely if necessary.

Planungshinweise

Zulaufdruck

Bei der Anlagenauslegung ist der max. Zulaufdruck (s. Technische Daten) zu beachten. Der max. zulässige Zulaufdruck errechnet sich aus dem max. Betriebsdruck der Anlage abzüglich der max. Förderhöhe der Pumpe bei Q = 0

Druckminderer

Schwankender Zulaufdruck wird durch die in jeder Einzelpumpe integrierte Drehzahlregelung kompensiert, sofern die Druckschwankung nicht größer als die Differenz zwischen Sollwertdruck und der Nullförderhöhe der Einzelpumpe bei Min.-Drehzahl (20 Hz bzw. 25 Hz-Betrieb) ist. Ist die Druckschwankung größer, so ist vor der Anlage ein Druckminderventil zu installieren.

Fördermenge

Bis 240 m3/h (66 l/s) Anlagenauslegung nach DIN 1988 (EN 806); mit Reservepumpe bis 320 m3/h (88 l/s) bei Betrieb der Reservepumpe als zusätzliches Spitzenlastaggregat

Fehlerstrom-Schutzschalter

Bei der Installation von Fehlerstrom­Schutzschaltern in Verbindung mit Frequenzumrichtern ist zu berücksichtigen, dass nur allstromsensitive Fehlerstrom­Schutzschalter nach DIN/VDE 0664 vorzusehen sind.

Wassermangelsicherung Wilo-WMS

Die verwendete Pumpe der Baureihe Helix VE ist bereits mit einer integrierten Trockenlauferkennung als Sicherheitseinrichtung der Pumpe ausgestattet. Der Einbau einer Wassermangelsicherung ist erforderlich, wenn die Druckerhöhungsanlagen unmittelbar an ein öffentliches Versorgungsnetz angeschlossen sind; hierdurch wird ein mögliches Absinken des Zulaufdrucks in der Versorgungsleitung auf Werte unter 1,0 bar verhindert. Bitte direkt bei Bestellung der Druckerhöhungsanlage mit in Auftrag geben. Die WMS wird dann von Wilo mit in die Druckerhöhungsanlage eingebaut, verdrahtet und die Funktion bei der abschließenden Funktionsprüfung ebenfalls getestet.

Normen/Richtlinien

Das Gesamtsystem entspricht insgesamt den Anforderungen der

  • DIN 1988 Teil 5
  • DIN 1988 Teil 6* (**)

* Es sind die Hinweise der DIN 1988 (EN 806) und der Wasserversorgungsunternehmen zu beachten. Bezogen auf die Elektrobauteile entspricht die Anlage den Anforderungen der

  • VDE 0100 Teil 430/Teil 540
  • VDE 0110 Teil 1/Teil 2
  • VDE 0660 Teil 101/Teil 107 und
  • DIN 40719/IEC 754

Für den Einsatz und Betrieb der Druckerhöhungsanlage sind generell die Vorgaben der DIN 1988 (EN 806) zu beachten.(**)Dies gilt nicht für Feuerlöschanlagen gemäß DIN 14462. Bitte fragen Sie diese gesondert an!

Dokumente

Einbau- und Betriebsanleitung

Wilo-Helix VE 22-36-52

Artikelnummer 4151995
Ausgabe 1601
Seitenanzahl 39
Sprache de
PDF (8 MB)

Wilo-Helix VE 22-36-52

Artikelnummer 4151995
Ausgabe 1601
Seitenanzahl 39
Sprache en
PDF (8 MB)

Wilo-Helix VE 2-4-6-10-6

Artikelnummer 4151993
Ausgabe 1601
Seitenanzahl 38
Sprache de
PDF (7 MB)

Wilo-Helix VE 2-4-6-10-6

Artikelnummer 4151993
Ausgabe 1601
Seitenanzahl 38
Sprache en
PDF (7 MB)

Wilo-Control SC-Booster (SC, SC-FC, SCe)

Artikelnummer 2535460
Ausgabe 1809
Seitenanzahl 1795
Sprache ar, bg, cs, da, de, el, en, es, et, fi, fr, hr, hu, it, lt, lv, nl, no, pl, pt, ro, ru, sk, sl, sr, sv, tr, uk, zh
PDF (44 MB)

Wilo-SiBoost Smart..., Wilo-SiBoost2.0 Smart...

Artikelnummer 2535457
Ausgabe 2024-05
Seitenanzahl 64
Sprache de
PDF (25 MB)

Wilo-SiBoost Smart..., Wilo-SiBoost2.0 Smart...

Artikelnummer 2535457
Ausgabe 2024-05
Seitenanzahl 64
Sprache en
PDF (25 MB)

Zertifizierungsbooklet

Wilo-SiBoost Smart ...

Artikelnummer 2550649
Ausgabe 1905
Seitenanzahl 16
Sprache bg, cs, da, de, el, en, es, et, fi, fr, hr, hu, it, lt, lv, nl, no, pl, pt, ro, ru, sk, sl, sr, sv, tr, uk
PDF (6 MB)

Wilo-Control SC-Booster (SC, SC-FC, SCe)

Artikelnummer 2550530
Ausgabe 1811
Seitenanzahl 8
Sprache bg, cs, da, de, el, en, es, et, fi, fr, hr, hu, it, lt, lv, nl, no, pl, pt, ro, ru, sk, sl, sr, sv, tr, uk
PDF (2 MB)

Zertifikat

AH_ZESTAWY SiBoost Smart FC MVISE EXCEL HELIX VE COE-2 EMHIL

Seitenanzahl 1
Sprache sprachneutral
PDF (483 KB)

CE

CE 2117801-07

Seitenanzahl 6
Sprache sprachneutral
PDF (283 KB)

CE 2211573-02

Seitenanzahl 3
Sprache sprachneutral
PDF (248 KB)
Produktauswahl
Anzahl Treffer: 36
22 … 52 m³/h
[36]
11 … 18.5 kW
[36]
ProduktbezeichnungAnzahl der PumpenDurchflussmenge QMotornennleistung P2ArtikelnummerListenpreis zzgl. Mehrwertsteuer
SiBoost Smart 2 HELIX VE2205
2
22 m³/h
11 kW
2540904
auf Anfrage
SiBoost Smart 2 HELIX VE2205-ES
2
22 m³/h
11 kW
2547337
auf Anfrage
SiBoost Smart 2 HELIX VE3604
2
36 m³/h
11 kW
2540915
auf Anfrage
SiBoost Smart 2 HELIX VE3604-ES
2
36 m³/h
11 kW
2547350
auf Anfrage
SiBoost Smart 2 HELIX VE3605
2
36 m³/h
15 kW
2540916
auf Anfrage
SiBoost Smart 2 HELIX VE3605-ES
2
36 m³/h
15 kW
2547351
auf Anfrage
SiBoost Smart 2 HELIX VE5203
2
52 m³/h
11 kW
2540926
auf Anfrage
SiBoost Smart 2 HELIX VE5203-ES
2
52 m³/h
11 kW
2547361
auf Anfrage
SiBoost Smart 2 HELIX VE5204
2
52 m³/h
15 kW
2540927
auf Anfrage
SiBoost Smart 2 HELIX VE5204-ES
2
52 m³/h
15 kW
2547362
auf Anfrage
SiBoost Smart 2 HELIX VE5205
2
52 m³/h
18,5 kW
2540928
auf Anfrage
SiBoost Smart 2 HELIX VE5205-ES
2
52 m³/h
18,5 kW
2547363
auf Anfrage
SiBoost Smart 3 HELIX VE2205
3
22 m³/h
11 kW
2540908
auf Anfrage
SiBoost Smart 3 HELIX VE2205-ES
3
22 m³/h
11 kW
2547342
auf Anfrage
SiBoost Smart 3 HELIX VE3604
3
36 m³/h
11 kW
2540919
auf Anfrage
SiBoost Smart 3 HELIX VE3604-ES
3
36 m³/h
11 kW
2547354
auf Anfrage
SiBoost Smart 3 HELIX VE3605
3
36 m³/h
15 kW
2540920
auf Anfrage
SiBoost Smart 3 HELIX VE3605-ES
3
36 m³/h
15 kW
2547355
auf Anfrage
SiBoost Smart 3 HELIX VE5203
3
52 m³/h
11 kW
2540930
auf Anfrage
SiBoost Smart 3 HELIX VE5203-ES
3
52 m³/h
11 kW
2547365
auf Anfrage
SiBoost Smart 3 HELIX VE5204
3
52 m³/h
15 kW
2540931
auf Anfrage
SiBoost Smart 3 HELIX VE5204-ES
3
52 m³/h
15 kW
2547366
auf Anfrage
SiBoost Smart 3 HELIX VE5205
3
52 m³/h
18,5 kW
2540932
auf Anfrage
SiBoost Smart 3 HELIX VE5205-ES
3
52 m³/h
18,5 kW
2547367
auf Anfrage
SiBoost Smart 4 HELIX VE2205
4
22 m³/h
11 kW
2540912
auf Anfrage
SiBoost Smart 4 HELIX VE2205-ES
4
22 m³/h
11 kW
2547347
auf Anfrage
SiBoost Smart 4 HELIX VE3604
4
36 m³/h
11 kW
2540923
auf Anfrage
SiBoost Smart 4 HELIX VE3604-ES
4
36 m³/h
11 kW
2547358
auf Anfrage
SiBoost Smart 4 HELIX VE3605
4
36 m³/h
15 kW
2540924
auf Anfrage
SiBoost Smart 4 HELIX VE3605-ES
4
36 m³/h
15 kW
2547359
auf Anfrage
SiBoost Smart 4 HELIX VE5203
4
52 m³/h
11 kW
2540934
auf Anfrage
SiBoost Smart 4 HELIX VE5203-ES
4
52 m³/h
11 kW
2547369
auf Anfrage
SiBoost Smart 4 HELIX VE5204
4
52 m³/h
15 kW
2540935
auf Anfrage
SiBoost Smart 4 HELIX VE5204-ES
4
52 m³/h
15 kW
2547370
auf Anfrage
SiBoost Smart 4 HELIX VE5205
4
52 m³/h
18,5 kW
2540936
auf Anfrage
SiBoost Smart 4 HELIX VE5205-ES
4
52 m³/h
18,5 kW
2547371
auf Anfrage