Länder

Suchen Sie Ihren Landesauftritt?

Kontakt

CEO Statement

Oliver Hermes

Oliver Hermes, President & Chief Executive Officer (CEO), Wilo Group

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN,

das Coronavirus hat die Welt verändert. Gerade in diesen Zeiten sind mehr denn je unternehmerische Vorbilder gefragt, die ihre Verantwortung wahrnehmen und einen entscheidenden Beitrag zur Bewältigung der Pandemie leisten.

Die Wilo Gruppe bewegt mit innovativen Lösungen, smarten Produkten und individuellen Services das lebenswichtige Medium Wasser. Wir bedienen Anwendungen, ohne die ein alltägliches Leben fast nicht möglich ist. Pumpen und Pumpensysteme sind ein elementarer Bestandteil kritischer Infrastrukturen. Sie sind unabdingbar für das Betreiben von Wohn- und Geschäftsgebäuden, Krankenhäusern, Wohnheimen, Wasserwerken und Kläranlagen. Zahlreiche unserer Produkte finden sich beispielsweise in der Ausstattung der quasi über Nacht errichteten COVID-19-Krankenhäuser.

Die Wichtigkeit des Klimaschutzes ist jedoch auch während der Pandemie nicht in den Hintergrund gerückt. Globale Erwärmung, Wasserknappheit und Starkwetterereignisse bleiben Themen, auf die Antworten gefunden werden müssen. Die Coronakrise hat die Dringlichkeit nur noch deutlicher gemacht. Es ist erfreulich, dass weltweit immer mehr Staaten ehrgeizige Klimaziele definieren und ihr Commitment zum Pariser Klimaschutzabkommen unterstreichen. Europa hat Ende des Jahres erhöhte Klimaziele bei den Vereinten Nationen eingereicht und sich damit dazu verpflichtet, die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 55 Prozent zu verringern.

Wilo leistet mit seinen Produkten einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung dieser Klimaziele. Pumpen machen weltweit etwa 10 Prozent des elektrischen Energieverbrauchs aus. Viele davon sind veraltet. Werden sie durch effiziente Technologien ersetzt, sinken Energieverbrauch und die damit verbundenen Emissionen drastisch. Als Innovationsführer der Branche war und ist Wilo schon immer Vorreiter in Sachen Energieeffizienz. Unser Ziel ist es, bis 2025 einen Beitrag von 50 Millionen Tonnen CO2 -Einsparung zur Emissionsreduzierung zu leisten.

Einen wesentlichen Hebel bildet hierbei die Digitalisierung. Wilo hat schon früh die Chancen der Digitalisierung als Schlüsselfaktor erkannt und intensiv in die vier Dimensionen Geschäftsmodelle, Prozesse, Produkte und Humane Ressourcen investiert. Durch innovative Kommunikationsschnittstellen, Sensortechnologie und intelligente Steuerungselemente erschließen diese neue Möglichkeiten der Effizienzsteigerung.

Doch auch an unseren eigenen Produktionsstätten legen wir Wert auf Klimaschutz. Bis 2025 werden wir alle Standorte weltweit klimaneutral betreiben. Am traditionsreichen Hauptstammsitz in Dortmund haben wir im vergangenen Jahr den neuen Wilopark bezogen. Es ist das größte Investitionsprojekt der Wilo-Geschichte und setzt Maßstäbe in Sachen Energieeffizienz. Hier produzieren wir schon heute klimaneutral.

Zwischen den immensen Turbulenzen des vergangenen Jahres haben uns zwei Auszeichnungen mit ganz besonderem Stolz erfüllt: die Wilo Gruppe wurde ausgewählt, an der globalen Nachhaltigkeits- und Klimaschutz Initiative „50 Sustainability & Climate Leaders“ mitzuwirken.

Ein besonderer Höhepunkt ist darüber hinaus der Gewinn des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2021 in der Kategorie Klima. Dieser Preis stellt eine Anerkennung unserer bisherigen Leistungen im Klimaschutz dar und ist vor allem eine Anerkennung für unsere rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit. Sie alle sind Klimaschutzpioniere unseres Unternehmens, das seit der Gründung Klimaschutz in seiner DNA trägt.

Globale Herausforderungen wie der Klimawandel und jetzt die Corona-Pandemie können nur gemeinsam und global denkend gemeistert werden. Neben der Solidarität in Gesundheitsfragen ist auch Solidarität in Wirtschaftsfragen das Gebot der Stunde. Als politischer Akteur bezieht Wilo klar Stellung zu Klimaschutz, Energie- und Ressourceneffizienz sowie zur Digitalen Transformation. Gemeinsam mit unseren internationalen Netzwerkpartnern treiben wir zukunftsorientierte, klimafreundliche Lösungen voran und fördern proaktiv den Dialog mit Politik, NGOs, Verbänden und relevanten Partnerunternehmen. Wilo engagiert sich intensiv in internationalen politischen Netzwerken. Entsprechend haben wir Corporate Political Responsibility als weiteres Ziel in unserer Nachhaltigkeitsstrategie definiert.

Mit unserem Nachhaltigkeitsbericht dokumentieren wir den Fortschritt im Hinblick auf unsere Ziele. Wir laden Sie dazu ein, mit uns in den aktiven Diskurs zu treten und das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz über Unternehmens- und Landesgrenzen hinweg voranzutreiben.

Bleiben Sie gesund und beste Grüße Ihr
Oliver Hermes Vorstandsvorsitzender & CEO der Wilo Gruppe