Länder

Suchen Sie Ihren Landesauftritt?

Kontakt

CEO Statement

Oliver Hermes

Oliver Hermes, President & Chief Executive Officer (CEO), Wilo Group

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN,

der gesellschaftspolitische Diskurs bezüglich der weltweiten Umwelt- und Klimapolitik hat deutlich an Dynamik gewonnen und zu Recht auf allen wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Ebenen ein wichtiges Thema unserer Zeit. Der Klimawandel ist immer stärker sicht- und spürbar, auch in Europa. Klar ist: Das Weltklima braucht Vorreiter und Pioniere!

Derzeit stellt die Coronakrise die Welt vor eine Bewährungsprobe historischen Ausmaßes. Doch genau diese Krise zeigt, dass die Wilo Gruppe, als Industrie- und Technologiekonzern, einen wesentlichen Beitrag leistet, systemrelevante Sektoren funktionsfähig zu halten und somit ein fundamentaler Bestandteil kritischer Infrastrukturen ist. Wir bedienen mit unseren Produkten, Systemen und Lösungen Anwendungen, ohne die ein alltägliches Leben fast nicht möglich ist und übernehmen daher gesellschaftliche Verantwortung.

Mit dem Wilo Nachhaltigkeitsbericht 2019 dokumentieren wir, dass die Wilo Gruppe sich ihrer Verantwortung gegenüber der Umwelt, der Gesellschaft und ihren Mitarbeitern – kurz: ihren Stakeholdern – bewusst ist. Um die ökologischen, ökonomischen und sozialen Auswirkungen des Klimawandels abzumildern und auszugleichen, ist eine starke Wirtschaft notwendig. Mehr noch: Eine Verantwortung tragende Wirtschaft, die auch eine solch schwierige und komplexe Herausforderung tatkräftig annimmt und im grenzübergreifenden Schulterschluss Lösungen findet, die diesen Namen tatsächlich verdienen.

Wie man auch aus der Vor-Corona-Krisenzeit weiß, ist das Klima durch langfristige Entwicklungen stark negativ beeinflusst und bleibt damit in der Zukunft weiterhin auf allen gesellschaftlichen Ebenen eines der TOP-Themen unserer Zeit. Dies wird auch nach Bewältigung der Pandemie für die nächsten Generationen so bleiben.

Deshalb ist Nachhaltigkeit als Klimaschutz-Unternehmen fest in unserer Unternehmenskultur verankert. Wir sind davon überzeugt, dass die Arbeit mit den kostbaren Ressourcen Wasser und Energie sowie der Umgang mit dem zu schützenden Klima grundsätzlich nachhaltiges Denken und Handeln voraussetzen. Entsprechend haben wir den Kern unserer Wilo Nachhaltigkeitsstrategie formuliert: weltweit mehr Menschen mit sauberem Wasser zu versorgen und gleichzeitig unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Unser Ziel ist es, bis 2025 mindestens 100 Millionen Menschen mithilfe unserer innovativen und smarten Produkte, intelligenten Systeme, Lösungen und Services den Zugang zu sauberem Wasser zu erleichtern.

Durch den Austausch überholter Technologie gegen moderne Hocheffizienzpumpen der neuesten Generation ergibt sich ein enormes Energie- und CO2-Einsparpotenzial. Ein Großteil der heute eingesetzten Pumpen ist veraltet und ineffizient. Realistische Schätzungen gehen davon aus, dass Pumpen etwa 10 % des weltweit erzeugten Stroms verbrauchen. Auf diese Weise können weltweit bis zu 246 TWh Strom alleine für Anwendungen in den Bereichen Heizung, Kälte und Klimatisierung eingespart werden – das entspricht der Kapazität von etwa 80 mittelgroßen Kohlekraftwerken, die dann nicht mehr benötigt würden. Hier leisten wir mit unseren Produkten und Systemlösungen einen wichtigen Beitrag, um den Klimawandel zu entschleunigen und die Klimaschutzziele zu erreichen.

Im vergangenen Jahr stellte die Europäische Kommission den European Green Deal vor. Neben dem Klimaschutz ist die Förderung der Kreislaufwirtschaft ein zentrales Ziel. Der ressourcenschonende Umgang mit Rohstoffen sowie die Wiederverwendung und -verwertung von eingesetzten Materialien haben bei Wilo seit jeher eine hohe Bedeutung. Unsere Produkte sind nahezu vollständig recycelbar und der Anteil wiederverwendeter Bauteile aus Fertigung oder ungenutzte Produktretouren wird kontinuierlich ausgebaut. Auch bei den eingesetzten Verpackungsmaterialien setzen wir auf Nachhaltigkeit: Mehrwegsysteme reduzieren den Verpackungsabfall und steigern gleichzeitig die Effizienz der Produktionsprozesse.

Neben den klima- und ressourcenpolitischen Diskursen rücken zunehmend Fragen der Ethik und der sozialen Verantwortung in den Fokus der Aufmerksamkeit. Die Verantwortung der Unternehmen zur Achtung der Menschenrechte ist in den UN-Leitprinzipien zu Wirtschaft und Menschenrechten beschrieben. Diese sind in der gegenwärtigen Krisensituation von besonderer Relevanz. Für uns ist es ein Selbstverständnis, dass Nachhaltigkeit nicht bei Klimaschutz und Ressourceneffizienz endet. Wilo verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, der die Verantwortung für Umwelt und Menschen in den Vordergrund stellt.

Allein können die globalen Probleme dieser Welt nicht bewältigt werden. Für die nachhaltige Entwicklung wird internationale Solidarität benötigt. Nur in globaler Partnerschaft können die Ziele der Agenda 2030 erreicht werden. Wilo pflegt hierzu ein weltweites Netzwerk mit Politik, NGOs, Verbänden und relevanten Partnerunternehmen; für uns ist Corporate Political Responsibility gelebte Praxis.

Ich bin zuversichtlich, dass der Klimawandel und seine Folgen verlangsamt und die ambitionierten weltweiten Klimaschutzziele erreicht werden können. Vor diesem Hintergrund möchte ich Sie ermutigen, das Thema Nachhaltigkeit gemeinsam mit uns über Unternehmens- und Landesgrenzen hinaus voranzutreiben.

Bleiben Sie gesund und beste Grüße

Ihr Oliver Hermes
Vorstandsvorsitzender & CEO Wilo Gruppe