Länder

Suchen Sie Ihren Landesauftritt?

Kontakt
Man, woman and child on a bridge over a lake

Corporate Social Responsibility

Von Menschen, für Menschen. Als global tätiger Premiumanbieter für Gebäudetechnik, Wasserwirtschaft und Industrie tragen wir Verantwortung: gegenüber unseren Kunden, der Gesellschaft, dem Gemeinwohl und der Umwelt. Verantwortliches Handeln und gesellschaftliches Engagement gehören deshalb für uns zu einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung untrennbar dazu.

Unsere besondere Verantwortung als Unternehmen

Deutschland-Achter bei Weltcup in Luzern 2018

Die Wilo Group ist sich ihrer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und den Mitarbeitern bewußt und das bedeutet weit mehr als Spenden und Sponsoring. Corporate Social Responsibility (CSR) steht bei Wilo vor allem für eine nachhaltige Unternehmensführung: faire Geschäftspraktiken, mitarbeiterorientierte Personalpolitik im interkulturellen Kontext, sparsamer Einsatz von natürlichen Ressourcen, Schutz von Klima und Umwelt, Engagement vor Ort und Verantwortung in der Lieferkette. ls einer der Marktführer mit über 60 Tochtergesellschaften auf allen Kontinenten denken und handeln wir gleichermaßen global wie lokal.

Deshalb engagieren wir uns in zahlreichen internationalen und nationalen Corporate-Citizenship-Programmen für Kultur, Wissenschaft, Bildung und Entwicklungshilfe.

Aber auch in unserer Heimat, dem Ruhrgebiet, bringen wir viele Projekte in Bewegung; nicht nur als Hauptsponsor des Team Deutschland-Achter (Rudern) oder Champion Partner von Borussia Dortmund (Fußball). Die Wilo-Kultur des gesellschaftlich verantwortlichen Handelns beginnt direkt vor unserer Haustür. "Unternehmen und Gesellschaft sitzen heute zusammen in einem Boot." (Dr.-Ing. h.c. Jochen Opländer)

A female on a hike

Ein Corporate-Social-Responsibility-Netzwerk für Dortmund

So wurde auf unsere Initiative hin ein Corporate-Social-Responsibility-Netzwerk für Dortmund ins Leben gerufen. Das Ziel: soziales Engagement in möglichst vielen Betrieben der Dortmunder Unternehmenslandschaft hervorrufen.

Mit unserer Erfahrung möchten wir dazu beitragen, das neue Netzwerk in Zukunft zu einem Erfolg zu machen.

  1. Ethik

    Wir wirtschaften international unter Beachtung aller geltenden Gesetze, Regeln und Standards.

  2. Mitarbeiter

    Training und Motivation unserer Mitarbeiter sind für uns von zentraler Bedeutung, damit sie sich individuell für die nachhaltige Entwicklung von Wilo in den Bereichen Umwelt- und Ressourcenschutz einsetzen und sich gesellschaftlich engagieren.

  3. Arbeitsumfeld

    Wilo ist bestrebt, Arbeitsumgebung und -bedingungen für alle Mitarbeiter und an allen Standorten sicher, motivierend und innovativ zu gestalten.

  4. Produktinnovation

    Die innovativen und hocheffizienten Pumpen und Pumpensysteme von Wilo reduzieren den Energieverbrauch und tragen somit zur Verminderung der CO2-Belastung der Umwelt bei.

  5. Prozessarbeit

    Zur kontinuierlichen Produkt- und Prozessoptimierung nutzen wir die Guideline zur Produktentwicklung, integrierte Managementsysteme, das Wilo-Produktionssystem und die Total-Quality-Management-Methode.

  6. Produktlebenszyklus

    Der Lebenszyklus unserer Produkte wird unter den Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit bei Entwicklung, Fertigung, Vertrieb, Wartung und Entsorgung bzw. Recyclingfähigkeit stetig weiter verbessert.

  7. Ressourcenproduktivität

    Es ist unser Ziel, Schadstoffemissionen zu minimieren und die Recyclingquote zu erhöhen. Wir messen unseren Ressourceneinsatz kontinuierlich und streben danach, ihn stetig zu reduzieren.

  8. Gesellschaft

    Wir sind bestrebt, alle Auswirkungen unserer Werke auf Nachbarn und Umgebung auf eine verträgliche Weise zu gestalten. Wir nehmen unsere Verantwortung als Unternehmen ernst.

  9. Kontakt zu Stakeholdern

    Unser Nachhaltigkeitsansatz resultiert aus dem kontinuierlichen Kontakt mit allen Interessensgruppen sowie der intensiven und kritischen Beschäftigung mit der öffentlichen Diskussion zu diesem Thema.

  10. Kontinuierliche Verbesserung

    Alle Interessenten und Betroffenen sind dazu eingeladen, uns in unserem Streben nach nachhaltigem Wirtschaften aktiv und kreativ zu unterstützen.