Kontakt

0231 4102 7070

Montag - Donnerstag: 7-18 Uhr
Freitag: 7-17 Uhr

0231 4102 7080

Montag - Donnerstag: 8-18 Uhr
Freitag: 8-17 Uhr

Wilo-Rexa SOLID

Wilo-Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz – Die intelligente Systemlösung für eine smarte Abwasserpumpstation

Die Förderung von ungereinigtem Abwasser ist aufgrund vermehrt auftretender Fest- und Faserstoffe immer schwieriger und führt deshalb zu erhöhten Betriebskosten. Die neue Wilo-Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz zeichnet sich durch Betriebssicherheit, Energieeffizienz und ein Höchstmaß an digitaler Vernetzung aus. Die smarte Kombination für hohe Wirtschaftlichkeit mit einem Mehr an Komfort im Arbeitsalltag.

Ihre Vorteile

  • Höchste Betriebssicherheit und reduzierter Serviceaufwand speziell bei der Förderung von Rohabwasser dank selbstreinigender Eigenschaften
  • Senkung der Energiekosten dank hohem hydraulischen Wirkungsgrad und bis zu IE5-Motorentechnologie in Nass- und Trockenaufstellung (in Anlehnung an IEC TS 60034-30-2)
  • Korrosionsschutz durch optionale Ceram-Beschichtung für lange Lebensdauer in aggressiven Medien
  • Optionales Digital Data Interface (DDI) mit integrierter Schwingungsüberwachung, Datenlogger, Webserver und digitalem Typenschild zur komfortablen Überwachung und Systemeinbindung
  • Integrierbare Nexos-Intelligenz zur Pumpen- und Systemoptimierung
Abwassersammlung- und Transport, Vogelperspektive Stadt bei Nacht

Water 4.0

Wilo-Rexa SOLID-Q: Die Wasserwirtschaft mit der Zukunft vernetzen.

Das ist Water 4.0

  • Water 4.0 ist das Schlagwort, mit dem sich intelligente und vernetzte Systeme als vierte Stufe der Revolution im Wassersektor überschreiben lassen.
  • Water 4.0 rückt die Digitalisierung und Automatisierung in den Fokus
  • Ziel: Durch Vernetzung der Wassernutzer mit den Komponenten eine zukunftsfähige Wasserinfrastruktur mit der Umwelt und dem Wasserkreislauf zu ermöglichen
  • Hohe Transparenz für Wassernutzer, Deckung aktueller Bedürfnisse

Darum ist die Wilo-Rexa SOLID-Q Water 4.0

  • Die Vernetzung sowie die Übertragung und Analyse von Daten sind zentrale Elemente von Water 4.0.
  • In der Abwasserpumpstation stehen heute primär die Themen Zuverlässigkeit, Effizienz und komfortable Konnektivität im Mittelpunkt.
  • Die integrierte Nexos-Intelligenz trägt der Digitalisierung und Automatisierung Rechnung, indem sie Verstopfungen erkennt und automatisch Spülzyklen startet.
  • Die Wilo-Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz kombiniert neueste Entwicklungen in den Bereichen Hydraulik, Motorentechnik und Elektronik mit intelligenter Steuerungssoftware.
  • Sie zeichnet sich durch Betriebssicherheit, Energieeffizienz und ein Höchstmaß an digitaler Vernetzung aus.
  • Vernetzung mit dem Stationsnetzwerk durch eingebaute Ethernet-Schnittstelle mit Standard-Netzwerkprotokollen und Steuerung durch integrierten Webserver.
  • Fernüberwachung und Dokumentation von Pumpen, Instandhaltungs- und Sensordaten durch das Digital Data Interface.
  • Sie kann in Master-Slave-Anordnung eine Pumpstation mit bis zu vier Pumpen eigenständig steuern und beinhaltet einen Automatikmodus zur Reduzierung von Rohrreibungsverlusten und energetisch optimierter Steuerung.
  • Mit der erstmals in der Pumpe eingebauten Ethernet-Schnittstelle kann das System mit den weiteren Bestandteilen der smarten Abwasserpumpstation kommunizieren und die Daten zur weiteren Analyse an ein Leitsystem oder eine Cloud weitergeben.

Konnektivität

Machen Sie Ihre Abwasserpumpstation intelligent. Komfort und Konnektivität in einer Lösung.

Betriebssicherheit

Machen Sie Ihre Abwasserstation zukunftsfähig. Höchste Effizienz dank neuester Motoren- und Hydrauliktechnologien.

Energieeffizienz

Setzen Sie neue Maßstäbe beim Systemwirkungsgrad in der Abwasserpumpstation. Nutzen Sie die Nexos-Intelligenz mit dem patentierten Algorithmus zur Energieeffizienzoptimierung.

Nexos-Intelligenz

Funktionen der Nexos-Intelligenz bei Wilo-Rexa SOLID-Q
Wilo-Rexa SOLID-Q view inside pumping station

Entdecken Sie hier die Produkteigenschaften der Wilo-Rexa SOLID-Q

  • Umfangreiche moderne Sensorik zur optimalen Zustandsüberwachung und Fehlerfrüherkennung
  • Hocheffiziente SOLID-Q Hydraulik mit selbstreinigenden Eigenschaften
  • Integrierte Nexos-Intelligenz mit Schwingungsüberwachung
  • IE5*-Motorentechnologie (*In Anlehnung an IEC TS 60034-30-2)
  • Motortemperaturüberwachung
  • Lagertemperaturüberwachung
  • Integrierte Leckageüberwachung

Key Facts

11.000

Baby-Feuchttücher benötigt ein Kind im Windelalter.

10%

Bis zu 10 % des weltweiten Energiebedarfs entfällt auf Pumpen.

50.000.000.000

Mehr als 50.000.000.000 Geräte werden 2020 miteinander vernetzt sein.

48%

Geringere Systemverluste gegenüber vergleichbarem Vortex-System mit gleicher Betriebssicherheit

20%

maximal zusätzliche Energieeinsparungen durch reduzierte Rohrreibungsverluste dank Nexos LSI

Die 1.

Abwasserpumpe mit integrierter Ethernet-Schnittstelle und vollgrafischem Webinterface zur Pumpenüberwachung und -steuerung

Wilo-Rexa SOLID-Q Fernüberwachung

Datensicherheit

„Sie haben die volle Kontrolle über Ihre Daten.“

In smarten Netzwerken geht es immer auch um die Sicherheit sensibler Daten.

  • Die Wilo-Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz ist eine kommunikative Pumpe bei gleichzeitiger vollkommener Datensicherheit.
  • Der Betreiber entscheidet jederzeit selbst, welche Daten er für die Übertragung freigibt und hat somit die volle Kontrolle über seine Systemdaten.
  • Mit seiner standardisierten Netzwerkschnittstelle bietet das System alle Möglichkeiten für moderne Kommunikationsanbindung und in Verbindung mit individuellem Zubehör von der rein lokalen Kommunikation in der Pumpstation über externe VPN-Zugriffe bis zur Cloud-Kommunikation stets genau den Level, der den jeweiligen Bedürfnissen und Sicherheitsanforderungen entspricht.

Nexos LPI für Anlagen mit externer Steuerung.

  • Jede Pumpe hat ihre eigene Weboberfläche
  • Sollwertvorgabe durch externe SPS
  • Die Pumpen regeln sich auf Druck oder Durchfluss automatisch
  • Jede Pumpe steuert ihre eigenen Frequenzumrichter und E/A-Module
  • Auch für Sanierung kompatibel mit externen SPS-Systemen
  • Jede Pumpe ist unabhängig
  • Einfache Einbindung
Logical flow of information Nexos Lift Pump Intelligence for Wilo-Rexa SOLID-Q

Nexos LSI für Anlagen ohne externe Steuerung.

  • Sollwertvorgabe durch das Nexos-System.
  • Master-Pumpe steuert bis zu drei weitere Pumpen.
  • Jede Pumpe steuert ihren eigenen Frequenzumrichter.
  • Eine Master-Weboberfläche plus Einzeloberflächen.
  • Keine zusätzliche SPS-Steuerung notwendig.
  • Umfangreiche Automatikprogramme.
Logischer Informationsfluss Nexos Lift System Intelligence für Wilo-Rexa SOLID-Q

Tipps & Infos

Für Planer

  • Ob Sanierung oder Neubau, mit oder ohne existierende Steuerung – alles ist machbar.
    Die Wilo-Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz ist in verschiedenen Ausbaustufen verfügbar, um perfekt zu den Bedürfnissen in der Anwendung zu passen. Je nach Art des Projekts und nach Umfang des Neubaus oder der Sanierung lässt sich das System in der Ausbaustufe Nexos LPI problemlos in Anlagen mit existierender Steuerung integrieren oder übernimmt die Steuerung in der Ausbaustufe Nexos LSI direkt selbst. Somit haben Sie stets den passenden Umfang zur Hand.
  • Immer die richtige Wahl.
    Die Wilo-Rexa SOLID-Q ist grundsätzlich drehzahlgeregelt, das heißt, die Laufräder werden nicht mechanisch an den Betriebspunkt angepasst. Das hat den Vorteil, dass der hydraulische Wirkungsgrad bei der Betriebspunktanpassung nahezu konstant bleibt und das System auch später noch eine höhere Flexibilität aufweist. Im Gegensatz zum Abdrehen bleibt die Betriebssicherheit des Laufrades erhalten. Selbst wenn der genaue Betriebspunkt nicht bekannt ist, sind Sie mit diesem System auf der sicheren Seite.
  • Die passende Pumpe für die Anlagensanierung.
    Die Kombination von hocheffizienter Hydraulik und Motor bringt einen deutlich höheren Systemwirkungsgrad bei gleicher funktionaler Sicherheit, verglichen mit der Vortex-Pumpe, mit sich. Durch die elektronischen Funktionen wird die Energieeffizienz noch gesteigert, sowohl durch die durch Spülzyklen sauberere Hydraulik als auch durch die intelligente Hocheffizienzsteuerung in der Variante Nexos LSI. Für Anlagensanierungen mit einem Fokus auf Energieeffizienz erhalten Sie somit eine optimale Lösung aus einer Hand.
  • Wir vereinfachen die Planung.
    In der Ausbaustufe Nexos LSI steckt die Mehrpumpensteuerung in der Pumpe, Sie müssen keine externe SPS einplanen. Für Ihre Kunden erhöhen Sie damit auch den Grad der Redundanz, da jede der Pumpen eine Steuerung besitzt und im Notfall automatisch von einer Steuerung auf eine andere umgeschaltet wird. Nutzen Sie die Möglichkeit, vereinfachte Planung mit erhöhter funktionaler Sicherheit zu verbinden.
  • Sparen Sie Energie.
    Mit Nexos LSI steht Ihnen zusätzlich ein Automatikprogramm zur energieeffizienten Pumpensteuerung zur Verfügung. Der High-Efficiency (HE) Controller stellt die Pumpe auf die energetisch optimale Drehzahl in der Anwendung ein. Die dadurch reduzierten Reibungsverluste in der Rohrleitung bringen zusätzliche Energieeinsparungen von bis zu 20 Prozent. Wie hoch die Einsparung in Ihrem konkreten Fall tatsächlich ausfällt, berechnen wir gerne für Sie.

Für Betreiber

  • Immer volle Kontrolle.
    Mit der Wilo-Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz haben Sie immer alles im Blick. Erstmals verfügt eine Abwassertauchpumpe über eine integrierte Ethernet-Schnittstelle mit integriertem vollgrafischem Webserver als Bedienoberfläche. Dieser stellt Ihnen alle Sensordaten und Parameter, aber auch die Betriebsstunden und sämtliche Typenschilddaten zur Verfügung. Dabei können Sie sich die anliegenden Sensordaten inklusive der eingebauten Schwingungsüberwachung sogar als Grafik anzeigen lassen und somit einfach Rückschlüsse auf den Zustand Ihrer Anlage ziehen. Die intuitive Menügestaltung mit eingebetteten Hilfetexten erlaubt erstmals die volle Funktionalität der Pumpensteuerung über ein Touch-Panel oder Ihren PC vor Ort, wie auch aus der Ferne.
  • Für die Zukunft gerüstet.
    Sie wollen durch Modernisierung die Betriebssicherheit Ihrer Anlage erhöhen, energetisch sanieren und auch die Steuerungstechnik auf den neuesten Stand bringen? Als kombiniertes System bietet die Wilo-Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz all diese Vorteile in einem Produkt. Somit bringen Sie Ihre Abwasserpumpstation in nur einem Anlauf wieder auf den neuesten Stand.
  • Einfache Einbindung von Kundendaten in das Leitsystem.
    Die Wilo-Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz bietet ein bisher in dieser Größenklasse unerreichtes Maß an Sensorik – von der Leckage über Wicklungs- und Lagertemperaturen bis hin zur integrierten Schwingungsmessung. Im integrierten Web-Interface lassen sich die Daten übersichtlich visualisieren und auswerten. Dank der integrierten Ethernet-Schnittstelle und den zur Anwendung kommenden Standard-Protokollen binden Sie diese Daten auch spielend leicht in Ihr Leitsystem ein – oder in Ihre Cloud-Anwendung. Die einzelne der Verdrahtung der Sensoren entfällt.
  • Senkung der Betriebskosten.
    Die Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz bietet Ihnen als Systemlösung besonders niedrige Betriebskosten. Sie sparen zum einen aufgrund des sehr hohen Systemwirkungsgrades und der optionalen Energieeffizienzregelung gegenüber einem vergleichbaren konventionellen System Energiekosten ein, zum anderen erreichen Sie durch die besonders hohe Betriebssicherheit deutlich reduzierte Instandhaltungskosten. Dank der integrierten Verstopfungserkennung mit automatischen Spülzyklen verstopft die Pumpe nicht nur seltener, sie reinigt sich auch kontinuierlich selbst und läuft somit deutlich häufiger mit dem ausgelegten hydraulischen Wirkungsgrad als andere Pumpensysteme.

Für Anlagenbauer & Service

  • Einfache Inbetriebnahme.
    Die Wilo-Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz lässt sich dank der integrierten Ethernet-Schnittstelle und den zur Anwendung kommenden Standard-Protokollen besonders einfach in Betrieb nehmen. Die einzelne der Verdrahtung der Sensoren entfällt, da die Signale digital über die Busleitung übertragen werden. Sie richten lediglich die IP-Adressen der Komponenten ein, die weitere Einrichtung geschieht komplett über den Webserver der Pumpe, inklusive der sonst aufwendigen Parametrierung des Frequenzumrichters.
  • Überwachung leichtgemacht.
    Die neue Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz bietet ein bisher in dieser Größenklasse unerreichtes Maß an Sensorik – von der Leckage über Wicklungs- und Lagertemperaturen bis hin zur integrierten Schwingungsmessung. Im integrierten Web-Interface lassen sich die Daten übersichtlich visualisieren und auswerten. Dank der integrierten Ethernet-Schnittstelle und den zur Anwendung kommenden Standard-Protokollen vernetzen Sie das System komfortabel mit den anderen Komponenten in der Anlage und binden die Daten auch spielend leicht in Leitsysteme ein – oder in Ihre Cloud-Anwendung. Auf diese Weise sind auch detaillierte Analysen aus der Ferne ein Leichtes – die ideale Grundlage für Ihre Überwachungs- und Service-Angebote.
  • Alle Daten zur Hand – dank Wartungslogbuch.
    Der integrierte Webserver der Wilo-Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz bietet neben den Steuerungs- und Überwachungsfunktionen auch ein integriertes Installations- und Wartungslogbuch, in das Sie alle wichtigen Ereignisse eintragen und sogar Fotos oder Videos speichern können. Auf diese Weise bleibt die vollständige Wartungshistorie nachvollziehbar und eindeutig zugeordnet in der Pumpe, auch wenn diese zu Revisionszwecken in Ihrer Werkstatt ist.

FAQ

Ist das System zu meiner Anlage kompatibel?

Ja, mechanisch passt auch das neue System zum Wilo-Einhängevorrichtungssystem. Durch die Verwendung der Ethernet-Standards Modbus TCP oder OPC UA über ein zu den gängigen Standards kompatibles Datenkabel ist auch elektrisch ein Höchstmaß an Kompatibilität gewährleistet. Sollte die Anlage noch über keine Ethernet-Komponenten verfügen, lässt sich das System auch über analoge oder digitale Eingänge am Frequenzumrichter oder einem externen E/A-Modul ansteuern.

Brauche ich zwingend einen Frequenzumrichter?

Ja, der Permanentmagnetmotor (zu erkennen am Zusatz P4 bzw. P5) benötigt zwingend einen Frequenzumrichter je Pumpe zum Betrieb. Darüber hinaus lassen sich die in die Pumpe integrierten, intelligenten Steuerungsfunktionen der Nexos-Intelligenz nur mithilfe eines Frequenzumrichters verwirklichen.

Brauche ich für die Steuerung weitere externe Komponenten?

Je nachdem, welche Ausbaustufe und Funktionalität Sie nutzen möchten, kommen externe Komponenten wie zum Beispiel E/A-Module, Niveausonden usw. zur Anwendung. Darüber hinaus lässt sich das System auf vielfältige Art und Weise erweitern, sodass je nach gewünschtem Steuerungsumfang verschiedene Systemmodule eingebunden werden können.

Kann ich das System in meine existierende Leittechnik anbinden?

Ja, über die Datenleitung mit den Netzwerkprotokollen Modbus TCP oder optional OPC UA können Sie das System in eine IP-basierte Leittechnik einbinden. Es besteht zudem die Möglichkeit, das System mithilfe von Buswandlern oder E/A-Module mit Relaisausgängen mit älterer Leittechnik zu verbinden.

Muss ich das System zwingend mit einer Cloud verbinden?

Nein, bezüglich des reinen Betriebs ist das System für ein lokales Anlagennetz gedacht und benötigt nicht zwingend eine Verbindung nach außen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, das System über VPN-Verbindungen oder mittels eines Cloud-Gateways für Fernzugriffe bzw. -überwachung zu nutzen.

Wie steht es um die IT-Sicherheit bei diesem System?

Grundsätzlich ermöglicht das System keine Parameteränderung ohne die Authentifizierung mittels eines Passwortes. Für den Fall, dass bei einem Firmware-Update etwas schiefgehen sollte, ist das Elektronikmodul mit einer zweiten Systempartition ausgerüstet, sodass die Steuerung lauffähig bleibt. Und selbst bei einem völligen Ausfall des Elektronikmoduls ist immer noch ein Notbetrieb über den Frequenzumrichter möglich, sogar in einer explosionsgefährdeten Umgebung, dank unabhängiger Übertemperaturabschaltung.

Wie aufwendig ist die Inbetriebnahme bei der ganzen Elektronik?

So einfach wie bei kaum einer Steuerung zuvor. Sie müssen lediglich die IP-Adressen vergeben und gegebenenfalls Ihre Sollwerte für die Niveausteuerung eingeben. Die Parametrierung des Frequenzumrichters erledigt die Pumpe für Sie – auf Knopfdruck und vollautomatisch. Sollten Sie jedoch zusätzlich manuelle Einstellungen vornehmen wollen, können Sie nahezu alle Parameter des Systems individuell anpassen.

Was mache ich, wenn sich meine Anwendung verändert?

Bei der Wilo-Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz wird der Betriebspunkt über die Drehzahl eingestellt, Sie bleiben also flexibel, ohne das Laufrad tauschen zu müssen, auch bei sich deutlich verändernden Bedingungen. Die elektronischen Funktionen und die Nexos-Intelligenz lassen sich zudem per Software upgraden – sollten sich Ihre Ansprüche verändern, lässt sich die Funktionalität an Ihre neuen Bedürfnisse anpassen.

Der neue Wilo-Assistent - Die App für alle

Die neugestaltete Wilo-Assistent App liefert die ganze Welt hocheffizienter Pumpentechnik auf Smartphones und Tablet PCs von SHKFachhandwerkern, TGA Fachplanern und Betreibern. Das neue Design und die intuitive Nutzerführung unterstützen noch besser bei der täglichen Arbeit. Neue Funktionen und konnektive Lösungen ergänzen die bisherige Vielfalt des Wilo-Assistent. So kommen Nutzer noch schneller zum Ziel und erhalten Unterstützung bei:

- Planung und Selektion

- Kundenberatung

- Installation und Inbetriebnahme

- Fernsteuerung- und wartung

Erhältlich im App StoreAndroid App on Google Play

Kontakt

Sie haben Fragen oder brauchen Beratung zur Wilo-Rexa SOLID-Q? Dann füllen Sie doch einfach das Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen.

Wilo Kontaktformular

Baureihenbeschreibung

Ihre Vorteile

  • Höchste Betriebssicherheit und reduzierter Serviceaufwand speziell bei der Förderung von Rohabwasser dank selbstreinigender Eigenschaften
  • Senkung der Energiekosten dank hohem hydraulischen Wirkungsgrad und bis zu IE5-Motorentechnologie in Nass- und Trockenaufstellung (in Anlehnung an IEC TS 60034-30-2)
  • Korrosionsschutz durch optionale Ceram-Beschichtung für lange Lebensdauer in aggressiven Medien
  • Optionales Digital Data Interface (DDI) mit integrierter Schwingungsüberwachung, Datenlogger, Webserver und digitalem Typenschild zur komfortablen Überwachung und Systemeinbindung
  • Integrierbare Nexos-Intelligenz zur Pumpen- und Systemoptimierung

Wilo-Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz – Die intelligente Systemlösung für eine smarte Abwasserpumpstation

Die Förderung von ungereinigtem Abwasser ist aufgrund vermehrt auftretender Fest- und Faserstoffe immer schwieriger und führt deshalb zu erhöhten Betriebskosten. Die neue Wilo-Rexa SOLID-Q mit Nexos-Intelligenz zeichnet sich durch Betriebssicherheit, Energieeffizienz und ein Höchstmaß an digitaler Vernetzung aus. Die smarte Kombination für hohe Wirtschaftlichkeit mit einem Mehr an Komfort im Arbeitsalltag.

Bauart

Abwasser-Tauchmotorpumpe ohne und mit aktiven Kühlsystem zur Förderung von Rohabwasser für den Dauerbetrieb in der stationären und transportablen Nassaufstellung sowie zur stationären Trockenaufstellung.

Einsatz

Förderung von

  • Rohabwasser mit Fäkalien und langfasrigen Bestandteilen
  • Abwasser mit Fäkalien
  • Prozesswasser

Ausstattung/Funktion

  • Oberflächengekühlter oder selbstkühlender Motor mit aktivem Kühlsystem
  • Asynchronmotoren bis Wirkungsgradklasse IE3
  • Permanentmagnetmotoren bis Wirkungsgradklasse IE5
  • Längswasserdichte Kabeleinführung

Lieferumfang

  • Abwasser-Tauchmotorpumpe
  • Anschlusskabel mit freiem Kabelende
  • Angebautes Zubehör
  • Betriebs- und Wartungshandbuch

Typenschlüssel

Example:

Wilo-Rexa SOLID-Q15-98A + FKT 20.2M-4/32GX-P4

Hydraulik:

SOLID-Q15-98A

SOLID

Abwasser-Tauchmotorpumpe mit SOLID-Hydraulik

15

x10 = Nennweite Druckstutzen z. B. DN 150

98

Leistungskennzahl

A

Werkstoffausführung

  • A = Standard
  • B = Korrossionsschutz 1
  • D = Abrasionsschutz 1

T

SOLID-Laufrad

  • T = geschlossenes Zweikanallaufrad
  • G = halboffenes Einkanallaufrad
  • Q = halboffenes Zweikanallaufrad

Motor:

FKT 20.2M-4/32GX-P4

FKT

Motortyp:

T = Oberflächengekühlter Motor ohne Kühlsystem

FK, FKT, HC = Selbstkühlender Motor mit aktivem Kühlsystem

20

Baugröße

2

Unterscheidungsziffer

M

Wellenausführung

M = Standardausführung

L = verstärkte Ausführung

4

Polzahl

32

x10 = Paketlänge in mm

G

Abdichtungsausführung:

G = zwei separate Gleitringdichtungen

K = Blockdichtungskassette mit zwei Gleitringdichtungen

X

Mit Ex-Zulassung

P4

Motorart

  • E = Asynchronmotor
  • P = Permanentmagnetmotor
  • 4 = IE-Klasse (in Anlehnung an ISO 60034-30)

Technische Daten

  • Netzanschluss: 3~400 V, 50 Hz
  • Betriebsart eingetaucht: S1
  • Betriebsart ausgetaucht: S1 (FK-, FKT-, HC-Motor) bzw. S2 (T-Motor, leistungsabhängig)
  • Schutzart: IP68
  • Medientemperatur: 3…40 °C, höhere Temperaturen auf Anfrage
  • Freier Kugeldurchgang:
    • T-Laufrad: 78x105…150x150 mm
    • G-Laufrad: 80 bzw. 90 mm
    • Q-Laufrad: 78 mm
  • Max. Tauchtiefe: 20 m

Werkstoffe

  • Gehäuseteile: EN-GJL-250 bzw. EN-GJS-500-7
  • Laufrad: EN-GJL-250 bzw. EN-GJS-500-7
  • Statische Dichtungen: FPM
  • Abdichtung pumpenseitig: SiC/SiC
  • Abdichtung motorseitig: FPM, Kohle/Keramik oder SiC/SiC
  • Welle: Edelstahl 1.4021

Beschreibung/Konstruktion

Abwasser-Tauchmotorpumpe als überflutbares Blockaggregat für die stationäre und transportable Nass- und Trockenaufstellung. Die transportable Aufstellung ist typenabhängig möglich.

Hydraulik

Der druckseitige Abgang ist als horizontale Flanschverbindungen ausgeführt. Die maximal mögliche Trockensubstanz beträgt max. 8 %. Es kommen die folgenden Laufradformen zum Einsatz:

  • T = geschlossenes Zweikanallaufrad
  • G = halboffenes Einkanallaufrad
  • Q = halboffenes Zweikanallaufrad

Beim SOLID-G- und SOLID-Q-Laufrad kann der Spalt zwischen Saugstutzen und Laufrad nachgestellt werden. Dies gewährleistet eine gleichbleibende Effizienz der Hydraulik.

Motor

Für den Antrieb kommen Tauchmotoren mit passiver und aktiver Kühlung zum Einsatz:

  • T-Motoren (oberflächengekühlte Motoren) haben eine passive Kühlung. Sie geben ihre Abwärme über die Gehäuseteile direkt an das umgebende Medium ab. Die Motoren können daher eingetaucht im Dauerbetrieb (S1) und ausgetaucht, leistungsabhängig, im Kurzzeitbetrieb (S2) eingesetzt werden.
  • FK-, FKT- und HC-Motoren sind selbstkühlend und haben ein aktives Kühlsystem. Die Abwärme wird über das Kühlmittel (Weißöl oder Wasserglykol-Gemisch) an einen integrierten Wärmetauscher geleitet und dieser gibt die Abwärme an das geförderte Medium ab. Daher sind diese Motoren für den Dauerbetrieb (S1) im ein- und ausgetauchten Zustand geeignet.

Bei allen Motoren ist eine Dichtungskammer zum Schutz des Motors vor Medieneintritt vorhanden. Diese ist von außen zugänglich und kann optional mit einer Dichtraumelektrode überwacht werden. Alle verwendeten Füllmedien sind potenziell biologisch abbaubar und unbedenklich für die Umwelt.

Zusätzlich stehen leistungsabhängig auch hocheffiziente Motoren zur Verfügung:

    • Asynchronmotoren mit der Wirkungsgradklasse IE3*
    • Permanentmagnetmotoren mit der Wirkungsgradklasse IE4/5*

* (IE3/4 = in Anlehnung an IEC 60034-30, IE5 = in Anlehnung an IEC TS 60034-30-2)

Die Kabeleinführung der Motoren ist längswasserdicht, die Kabellängen sind individuell konfigurierbar.

Abdichtung

Je nach Motortyp sind folgende Varianten für die medium- und motorseitige Abdichtung möglich:

  • Variante G: zwei unabhängig wirkende Gleitringdichtungen
  • Variante K: Blockdichtungskassette mit zwei unabhängig wirkenden Gleitringdichtungen

Downloads

REACH Verordnung

Ausgabe 2018-10
Seitenformat 209.9 x 296.7 mm
Seitenanzahl 4

PDF (581 kB)

Download

Wilo-Rexa SOLID-Q - Die intelligente Systemlösung für eine smarte Abwasserpumpstation

Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 16

PDF (8 MB)

Download

Gesamtübersicht 2019, Deutschland

Artikelnummer 2200807
Ausgabe 2018
Versionsnummer 1
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 68

PDF (42 MB)

Download

Wilo FK-Motor: EMU FA, Rexa SUPRA, Rexa SOLID

Artikelnummer 6074704
Ausgabe 2019-01
Versionsnummer 04
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 1364

PDF (13 MB)

Download

Wilo HC-Motor: EMU FA, Rexa SUPRA, Rexa SOLID

Artikelnummer 6073324
Ausgabe 2019-01
Versionsnummer 02
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 1360

PDF (15 MB)

Download

Wilo T-Motor: EMU FA, Rexa SUPRA, Rexa SOLID

Artikelnummer 6067561
Ausgabe 2019-01
Versionsnummer 04
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 1692

PDF (28 MB)

Download

PDF: Wilo-Rexa SOLID

Konfigurieren

Seitenauswahl

Seitenformat

Optionale Informationen

Sie können Ihre persönlichen Informationen angeben, die Sie in der Kopfzeile darstellen wollen.

Speichern