Suche
Kontakt
E-Mail

02.06.2022

AUSBILDUNG & FORTBILDUNG

4 Weiterbildungen im Dienst der Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Nach der Ausbildung ist vor der Weiterbildung. Das gilt besonders für Anlagenmechanikerinnen oder Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Denn gerade wegen des Klimawandels sind sie als Expertinnen und Experten für energiesparende Gebäudetechnik gefragt. Welche beruflichen Karrierestufen Sie im Dienst der Nachhaltigkeit nach Ihrer Ausbildung im SHK-Bereich erklimmen können, haben wir für Sie zusammengefasst.

Nach dem Ausbildungsabschluss bieten viele fachliche und betriebswirtschaftliche Fortbildungen weitere Möglichkeiten, um sich zu spezialisieren – und diese gehen über den Bachelor Professional, ehemals Meisterbrief, hinaus. Wenn Sie Kundenkontakt mögen und einen Beitrag zum Umweltschutz leisten möchten, haben wir vier Weiterbildungen in petto, die Sie interessieren könnten:

SHK-Fachkraft für Trinkwasserhygiene

Egal ob Sie sich nach der Weiterbildung lieber Fachkraft für Hygiene und Schutz des Trinkwassers, für Hygiene in der Trinkwasserinstallation oder für Trinkwasserhygiene nennen: Sie sind als Trinkwasserspezialistin bzw. -spezialist mit allen – vor allem reinen – Wassern gewaschen. Schließlich müssen Sie alle gesetzlichen Verordnungen kennen und fachliche Kenntnisse mitbringen, die die steigenden Anforderungen im Bereich der hygienisch einwandfreien Trinkwasserinstallation mit sich bringen.

Als Monteurin oder als Planer und Meister erlernen Sie an einem bzw. zwei Tagen, wie Sie entsprechende Trinkwasseranlagen planen und bauen. Auch die Überprüfung bestehender Installationen darauf, ob diese alle wichtigen Anforderungen erfüllen, erlernen Sie in der Weiterbildung. Zu Ihren Aufgaben zählt nach Abschluss aber nicht nur, die organisatorischen Rahmenbedingungen für eine hygienisch einwandfreie Trinkwasserinstallation zu schaffen, sondern auch, Ihre weiterführenden Kenntnisse im wissenschaftlichen und medizinischen Bereich einzusetzen, um die Arbeit anderer Installateurinnen und Installateure umfassend beurteilen zu können. Denn als Wasserexpertinnen und -experten geht es Ihnen um mehr als um die Wasserversorgung – es geht Ihnen um die Gesundheit Ihrer Kundschaft.

Alle Infos zur Weiterbildung SHK-Fachkraft für Trinkwasserhygiene:

Mehr erfahren
Man repairs Air Conditioning

SHK-Fachkraft für Klima- und Wärmepumpenanlagen

Ob kalt oder warm: Als Spezialistin oder Spezialist für Klima- und Wärmepumpenanlagen können Sie auf vielfältige Weise Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Neben Inbetriebnahme, Instandhaltung und Installation der entsprechenden Anlagen kontrollieren Sie Treibhausgaswerte und greifen in den Kältekreislauf von zum Beispiel Kühlfahrzeugen ein, indem Sie Kühlaggregate stilllegen.

Diese Weiterbildung ist vor allem für ausgebildete Anlagenmechanikerinnen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Ofen- und Luftheizungsbauer, Gas- und Wasserinstallateurinnen und Zentralheizungs- und Lüftungsbauer von Interesse. Innerhalb von meist zwei Schulungstagen erlernen Sie neben rechtlichen Grundlagen auch Fachphysik, die Ihnen dabei hilft, chemikal-rechtliche Regelungen und Eigenschaften von Kältemitteln im Auge zu behalten. Neben dem theoretischen Anteil der Weiterbildung stehen gleichberechtigt die praktischen Fähigkeiten wie die Aufstellung, Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung der Anlagen unter gesetzlichen Vorschriften.

Alle Infos zur Weiterbildung SHK-Fachkraft für Klima- und Wärmepumpenanlagen:

Mehr erfahren
Rainbow over forest

SHK-Fachkraft Planung und Bau von Regenwassernutzungsanlagen

In Zeiten des Klimawandels, der einerseits Deutschland vermehrt starke Regenfälle beschert und andererseits Hitzerekorde mit sich bringt, sollte jeder Tropfen Wasser optimal genutzt werden. Als Planungs- und Baufachkraft für Regenwassernutzungsanlagen unterstützen Sie Eigenheimbesitzer dabei, Geld zu sparen – durch eine Anlage zur Nutzung von Regenwasser. Sie sind die erste Anlaufstelle bei Fragen zur nachhaltigen Regenwassernutzung – und zwar nicht nur hinsichtlich betriebswirtschaftlicher Aspekte, sondern auch, weil Sie einen Rund-Um-Service für jede Art von Regenwassernutzungsanlage liefern.

Wenn Sie eine Gesellenprüfung im SHK-Bereich erfolgreich abgelegt haben, erfüllen Sie die Zugangsvoraussetzungen für diese Weiterbildung. Sie lernen in rund zwei Tagen eine Regenwassernutzungsanlage in Ein- und Mehrfamilienhäusern zu planen und einzubauen, charakteristische Schwachstellen in bereits installierten Anlagen zu identifizieren und diese Anlagen zu warten.

Alle Infos zur Weiterbildung SHK-Fachkraft Planung und Bau von Regenwassernutzungsanlagen:

Mehr erfahren
Moderne,Erneuerbare Energie,Grüne Energie,Alternative Energie,Nachhaltigkeit,Hausdach,Farbaufnahme,Baukunst,aussen,draussen,Umwelt- und Naturschutz,Umweltthemen,Ökoenergie,Solarenergie,Fotovoltaik,Solar,lichtelektrische Zelle,Photozelle,Energie,Strom,Baltische Staaten,Foto,Farbe,Farbfoto,Farbphoto,niemand,Architektur,Europa,Osteuropa,Baltikum,Bauwerk,Dach,Estland,Flachdach,Gebäude,Himmel,Pädagogik,Kindergarten,modern,moderne Architektur,Neubau,Naturwissenschaft,Biologie,Ökologie,Natur,Umwelt,Umweltschutz,Wolke [(c) F1online www.f1online.de, Tel. 069/80069-0, E-Mail:agency@f1online.de ]

SHK-Fachkraft Solarthermie

Solartechnik gehört zu einem nachhaltigen Energiemix dazu. Als Fachkraft für Solarthermie können Sie einen Beitrag dazu leisten, dass sich nachhaltige Solartechnik in Deutschland durchsetzt. Schließlich sind Sie als gut ausgebildete „Solarteurin“ oder „Solarteur“ die Ansprechperson Nr. 1, wenn es um Solarthermie, Photovoltaik oder Wärmepumpen geht. Wenn Sie einen Meistertitel im SHL-Handwerk besitzen oder bereits drei Jahre als Geselle bzw. Gesellin gearbeitet haben, können Sie diese Weiterbildung beginnen.

In der Qualifikation zur Fachkraft Solarthermie lernen Sie in rund 50 Unterrichtseinheiten, wie Sie thermische Solaranlagen, Solarkollektoren oder ganze Anlagensysteme planen, bauen, installieren und warten. Dieser theoretische und technische Anteil wird um Sozialkompetenzen ergänzt. Sie lernen auch, wie Sie Kundinnen und Kunden von den ökologischen und ökonomischen Vorteilen einer Solaranlage überzeugen. Sie sind somit nicht nur Handwerkerin oder Handwerker, sondern auch die Vertretung des wirtschaftlichen Umwelt- und Klimaschutzes.

Alle Infos zur Weiterbildung SHK-Fachkraft Solarthermie:

Mehr erfahren