Suche
Kontakt
E-Mail
Chat WiloLine
Katalogerstellung
Meine Favoriten
Produktvergleich

Live-Chat mit der WiloLine

SiBoost Smart 1MVISE406 | Wilo

SiBoost Smart 1MVISE406

Artikelnummer: 2550739
EUR 6.830,-
Listenpreis zzgl. Mehrwertsteuer
Preisgruppe: PG6
Technische Daten
Hydraulische Daten
Max. Betriebsdruck p 16 bar
Druckseitiger Rohranschluss DNd G 1¼
Saugseitiger Rohranschluss DNs R 1¼
Stufenzahl -
Anzahl der Reservepumpen 0
Anzahl der Betriebspumpen 1
Min. Medientemperatur Tmin 3 °C
Max. Medientemperatur Tmax 50 °C
Min. Umgebungstemperatur Tmin 5 °C
Max. Umgebungstemperatur Tmax 40 °C
Motordaten (pro Motor)
Netzanschluss 3~400 V, 50/60 Hz
Spannungstoleranz ±10 %
Isolationsklasse F
Schutzart IP44
Motornennleistung P2 1,1 kW
Nennstrom IN 4,2 A
Werkstoffe
Pumpengehäuse Edelstahl
Laufrad Edelstahl
Welle Edelstahl
Material Dichtung EPDM

Wilo-SiBoost Smart 1 MVISE 406

3~400 V ≤7.5 kW

Preise
Listenpreis zzgl. Mehrwertsteuer EUR 6.830,-
Preisgruppe PG6
Produktdaten
Fabrikat Wilo
Produktbezeichnung SiBoost Smart 1MVISE406
Artikelnummer 2550739
EAN Nummer 4048482895482
Farbe grün/schwarz/silber
Minimale Bestellmenge 1
Marktverfügbarkeit 2019-07-01
Verpackung
Verpackungsart Europalette
Verpackungseigenschaft Transportverpackung
Anzahl pro Palette 1
Anzahl pro Layer 1
Maße und Gewichte
Längenmaß mit Verpackung 1200 mm
Länge L 740 mm
Höhenmaß mit Verpackung 925 mm
Höhe H 720 mm
Breitenmaß mit Verpackung 800 mm
Breite B 320 mm
Gewicht brutto ca. m 72 kg
Gewicht netto ca. m 48 kg
Ausschreibungstext

Kompakt-Druckerhöhungsanlage für den unmittelbaren oder mittelbaren Anschluss. Bestehend aus normalsaugender, vertikaler Edelstahl-Hochdruckkreiselpumpe in Nassläuferausführung, mitintegriertem Frequenzumrichter an der Pumpe. Anschlussfertig mit Edelstahlverrohrung, auf Grundrahmen montiert, mit allen erforderlichen Mess- und Stelleinrichtungen.

Zur vollautomatischen Wasserversorgung und Druckerhöhung in Wohn­, Büro­ und Verwaltungsgebäuden, Hotels, Krankenhäusern, Kaufhäusern (für diese Zwecke sind gemäß DIN 1988 und DIN EN 806 Anlagen mit einer Reservepumpe vorzusehen) sowie in Industriesystemen.

Zur Förderung von Trinkwasser, Brauchwasser, Kühlwasser, Löschwasser (außer für Feuerlöschanlagen gemäß DIN 14462 und mit Genehmigung der örtlichen Brandschutzbehörden) oder anderen Gebrauchswässern, die das Material weder chemisch noch mechanisch angreifen und keine abrasiven oder langfaserigen Bestandteile enthalten.

Besonderheiten/Produktvorteile

  • Nahezu geräuschlos arbeitendes System durch Nassläufer-Edelstahl-Hochdruckkreiselpumpen mit integriertem Frequenzumrichter
  • Bis zu 20 dB [A] leiser als konventionelle Anlagen mit vergleichbarer hydraulischer Leistung
  • Einfach einzustellen und betriebssicher durch die verwendete Pumpenbaureihe MVISE mit integrierter Trockenlauferkennung und automatischer Abschaltung bei Wassermangel

Ausstattung/Funktion

1 Pumpe der Baureihe MVISE mit Nassläufermotor und Drehzahlregelung über integrierten Frequenzumrichter, auf höhenverstellbarem, verzinktem Stahl-Grundrahmen montiert.

Alle medienberührenden Bauteile sind korrosionsfest.

Druckseitig:

  • Absperrarmatur
  • Rückflussverhinderer
  • Membrandruckbehälter 8 l, PN 16
  • Drucksensor 4..20 mA
  • Manometer

Saugseitig:

  • Drucksensor 4..20 mA
  • Manometer

Aufstellung auf verzinktem Grundrahmen mit höhenverstellbaren Schwingungsdämpfern, mit Membrandruckgefäß (Volumen 8 l) einschließlich Durchflussarmatur nach DIN 4807, eingebautem Rückflussverhinderer, Drucksensoren (4 – 20 mA) und Manometer für die automatische Regelung des Systems über p = konstant bzw. p = variabel. Förderhöhen-Sollwert stufenlos einstellbar über einen Druckknopf auf dem Frequenzumrichter. Automatische Nullmengenerkennung und Abschaltung. Eingebauter Motorschutz durch elektronische Stromüberwachung.

Mit LC-Display für die Anzeige des Status und des Istdrucks, Bedienung über einen Druckknopf für die Konfiguration des Druckniveaus und der Sollwert-Standardeinstellungen sowie mit potentialfreien Kontakten für Sammelstör- und Sammelbetriebsmeldung.

Verkabelt und anschlussfertig sowie mit Absperrarmatur verrohrt, druckseitig am Grundrahmen montiert.

Betriebsdaten
Anzahl der Pumpen 1
Medientemperatur T 3 °C
Umgebungstemperatur T 5 °C
Maximaler Betriebsdruck PN 16 bar
Maximaler Zulaufdruck p vorl. 6 bar
Motordaten
Netzanschluss 3~400 V, 50/60 Hz
Motornennleistung P2 1,1 kW
Nennstrom IN 4,2 A
Nenndrehzahl n 2900 1/min
Isolationsklasse F
Schutzart Motor IP44
Werkstoffe
Pumpengehäuse Edelstahl
Laufrad Edelstahl
Welle Edelstahl
Material Dichtung EPDM
Material Verrohrung Edelstahl
Einbaumaße
Saugseitiger Rohranschluss DNs R 1¼
Druckseitiger Rohranschluss DNd G 1¼
Bestellinformationen
Fabrikat Wilo
Produktbezeichnung SiBoost Smart 1MVISE406
Gewicht netto ca. m 48 kg
Artikelnummer 2550739
Dokumente

Einbau- und Betriebsanleitung

Wilo-MVISE-3G

Artikelnummer 4230106
Ausgabe 2020-04
Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 258
PDF (15 MB)

Wilo-SiBoost 2.0 Smart 1, Wilo-SiBoost Smart 1, Wilo-Comfort-Vario COR-1...-GE, Wilo-Comfort-Vario COR/T-1…-GE

Artikelnummer 2535459
Ausgabe 2023-08
Seitenformat 50.4 x 71.3 mm
Seitenanzahl 72
PDF (31 MB)

Zertifikat

AH_ZESTAWY SiBoost Smart FC MVISE EXCEL HELIX VE COE-2 EMHIL

Seitenformat 209.9 x 297.0 mm
Seitenanzahl 1
PDF (483 KB)

Zubehör

Armaturen (3)

Rohrmontage (1)

Druckregelung (6)

Pumpensteuerung/Schnittstellenmodul (5)

IF-Module Trockenläuferpumpen
IF-Module Trockenläuferpumpen
IF-Modul LON
    
EUR 421,-

Interface-Module als nachrüstbare Steckmodule zur Erweiterung der Kommunikationsschnittstellen der Pumpe nach verschiedenen Standards und Protokollvarianten nach Typenschlüssel.

Zusatzfunktionen

Serielle, digitale Schnittstelle zum Anschluss an Gebäudeautomation GA über Schnittstellenkonverter oder firmenspezifische Koppelmodule für den Transfer von Datenpunkten als:

  • Steuerbefehle zur Pumpe
  • Meldungen von der Pumpe
  • Prozesswerte

Ausstattung

Schnittstelle TP-FT 10 mit Protokoll LonTalk

Lieferumfang

  • IF-Modul
  • Halteblech mit Lasche und Befestigungsmaterial zur Erdung des Leitungsschirms
  • Einbau- und Betriebsanleitung

Informationen zum Download

http://www.wilo.de/automation

IF-Modul PLR
    
EUR 184,-

Interface-Module als nachrüstbare Steckmodule zur Erweiterung der Kommunikationsschnittstellen der Pumpe nach verschiedenen Standards und Protokollvarianten nach Typenschlüssel.

Zusatzfunktionen

Serielle, digitale Schnittstelle zum Anschluss an Gebäudeautomation GA über Schnittstellenkonverter oder firmenspezifische Koppelmodule für den Transfer von Datenpunkten als:

  • Steuerbefehle zur Pumpe
  • Meldungen von der Pumpe
  • Prozesswerte

Ausstattung

Schnittstelle PLR (WILO)

Lieferumfang

  • IF-Modul
  • Einbau- und Betriebsanleitung
IF-Modul CANopen
    
EUR 284,-

Interface-Module als nachrüstbare Steckmodule zur Erweiterung der Kommunikationsschnittstellen der Pumpe nach verschiedenen Standards und Protokollvarianten nach Typenschlüssel.

Zusatzfunktionen

Serielle, digitale Schnittstelle zum Anschluss an Gebäudeautomation GA über Schnittstellenkonverter oder firmenspezifische Koppelmodule für den Transfer von Datenpunkten als:

  • Steuerbefehle zur Pumpe
  • Meldungen von der Pumpe
  • Prozesswerte

Ausstattung

Schnittstelle CAN 2.0A mit Protokoll CANopen

Lieferumfang

  • IF-Modul
  • Halteblech mit Lasche und Befestigungsmaterial zur Erdung des Leitungsschirms
  • Einbau- und Betriebsanleitung

Informationen zum Download

http://www.wilo.de/automation

IF-Modul Modbus RTU
    
EUR 432,-

Interface-Module als nachrüstbare Steckmodule zur Erweiterung der Kommunikationsschnittstellen der Pumpe nach verschiedenen Standards und Protokollvarianten nach Typenschlüssel.

Zusatzfunktionen

Serielle, digitale Schnittstelle zum Anschluss an Gebäudeautomation GA über Schnittstellenkonverter oder firmenspezifische Koppelmodule für den Transfer von Datenpunkten als:

  • Steuerbefehle zur Pumpe
  • Meldungen von der Pumpe
  • Prozesswerte

Ausstattung

Schnittstelle RS485 mit Protokoll Modbus RTU

Lieferumfang

  • IF-Modul
  • Halteblech mit Lasche und Befestigungsmaterial zur Erdung des Leitungsschirms
  • Einbau- und Betriebsanleitung

Informationen zum Download

http://www.wilo.de/automation

IF-Modul BACnet MS/TP
    
EUR 471,-

Interface-Module als nachrüstbare Steckmodule zur Erweiterung der Kommunikationsschnittstellen der Pumpe nach verschiedenen Standards und Protokollvarianten nach Typenschlüssel.

Zusatzfunktionen

Serielle, digitale Schnittstelle zum Anschluss an Gebäudeautomation GA über Schnittstellenkonverter oder firmenspezifische Koppelmodule für den Transfer von Datenpunkten als:

  • Steuerbefehle zur Pumpe
  • Meldungen von der Pumpe
  • Prozesswerte

Ausstattung

Schnittstelle RS485 mit Protokoll BACnet MS/TP

Lieferumfang

  • IF-Modul
  • Halteblech mit Lasche und Befestigungsmaterial zur Erdung des Leitungsschirms
  • Einbau- und Betriebsanleitung

Informationen zum Download

http://www.wilo.de/automation

Services

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Installateuren und Anlagenbauern hat bei Wilo lange Tradition. Ein wichtiger Teil unserer Partnerschaftsphilosophie ist der Wilo-Werkskundendienst. Zusammen entwickeln wir ein Servicekonzept, das zu Ihren individuellen Anforderungen passt – und sorgen mit unserem Knowhow und persönlicher Beratung dafür, dass Ihre Anlagen energieeffizient, betriebssicher und so kostengünstig wie möglich arbeiten. Dabei unterstützen unsere kompetenten Wilo-Servicetechniker Sie schnell, zuverlässig und termintreu.

Mehr erfahren

Empfohlene Serviceleistungen

Instandhaltung
Wartung BASIC Druckerhöhungsanlagen 1-2 Pumpen
    
2160453

Zur Sicherung und Gewährleistung der Betriebssicherheit der Pumpen / Anlagen wird empfohlen, eine regelmäßige und DIN-konforme Inspektion und Instandhaltung durch den werkseigenen Kundendienst der WILO SE durchführen zu lassen. Die Arbeiten werden nach DIN 31051 / DIN EN 13306 durchgeführt. Die Arbeiten beinhalten folgende Punkte:

  • Sichtkontrolle der Pumpen/Anlagen
  • Mechanische Kontrolle
  • Elektrische Kontrolle
  • Prüfung evtl. vorhandener Druckbehälter (keine Befüllung)
  • Überprüfung und ggf. Anpassung der Anlagenparameter
  • Erstellung eines Instandhaltungs-Protokolls

Die Terminierung und Organisation der ersten Instandhaltung (Erstwartung) wird von WILO durchgeführt. Weitere individuelle Instandhaltungsangebote sind nach Durchführung der ersten Instandhaltung möglich.

Instandhaltung COMFORT Druckerhöhungsanlage 1-2 Pumpen
    
2160468

Zur Sicherung und Gewährleistung der Betriebssicherheit der Pumpen / Anlagen wird empfohlen, eine regelmäßige und DIN-konforme Inspektion und Instandhaltung durch den werkseigenen Kundendienst der WILO SE durchführen zu lassen. Die Arbeiten werden nach DIN 31051 / DIN EN 13306 durchgeführt. Die Arbeiten beinhalten folgende Punkte:

  • Sichtkontrolle der Pumpen / Anlagen
  • Mechanische Kontrolle
  • Elektrische Kontrolle
  • Prüfung und ggf. Befüllung evtl. vorhandener Druckbehälter
  • Überprüfung und ggf. Anpassung der Anlagenparameter
  • Erstellung eines Instandhaltungs-Protokolls
  • Verbrauchsmaterialien sind im Preis enthalten
  • Kleinreparaturen sind im Instandhaltungspreis enthalten
  • Entfall von Lohn- und Fahrtkosten bei Einsätzen zwischen den Instandhaltungsintervallen (während der normalen Servicezeiten)

Die Terminierung und Organisation der ersten Instandhaltung (Erstwartung) wird von WILO durchgeführt. Weitere individuelle Instandhaltungsangebote sind nach Durchführung der ersten Instandhaltung möglich. Der genannte Preis bezieht sich auf die angebotene erste Instandhaltung.

-NETTO-

Inbetriebnahme
Inbetriebnahme Druckerhöhungsanlage 1-2 Pumpen
    
2216414

Zur einwandfreien Funktion der Pumpe(n) / Anlage(n) wird empfohlen, eine Inbetriebnahme durch den werkseigenen Kundendienst der WILO SE durchführen zu lassen. Dadurch wird die optimale Einstellung und ein wirtschaftlicher Betrieb der Anlage sichergestellt. Die Inbetriebnahme beinhaltet folgende Punkte:

  • Inbetriebnahme der Anlage(n) nach Checkliste
  • Parametrierung und Einstellung der Anlage
  • Prüfung und Anpassung der Vorpressung von Druckbehältern (Befüllung bis 80 Liter inkl.)
  • Funktionsprüfung der eingebauten Anlage(n)
  • Praxisorientierte Einweisung in die Bedienung
  • Wilo-Inbetriebnahmeprotokoll

Die Preise zur Inbetriebnahme haben nur für Pumpen / Anlagen Gültigkeit, welche ordnungsgemäß und entsprechend der Betriebsanleitung und dem Stand der Technik installiert sind. Es sind keine Kosten für gegebenenfalls benötigte Materialien inbegriffen. Mehraufwände und Stehzeiten, die durch Nichtbeachtung unserer Hinweise entstehen, werden gesondert nach Aufwand verrechnet. Falls die Arbeiten außerhalb unserer Kernarbeitszeiten durchgeführt werden müssen, werden entsprechende Überstundenzuschläge fällig.

-NETTO-

WiloCare
WiloCare Comfort
    
2222876

WiloCare ist eine digitale Lösung zur Fernüberwachung von Wilo-Pumpen und Pumpensystemen.

Das WiloCare-Konzept steht auf zwei Säulen: der fachgerechten Instandhaltung sowie der digitalen Anlagenüberwachung inkl. sofortiger Information bei Störungen oder Warnmeldungen.

Dafür wird die Anlage mit zusätzlicher Hardware ausgestattet, welche die gewünschten Anlagenparameter direkt in einem individuellen Dashboard, dem Wilo-Monitor, visualisiert. Der Zugriff auf den Wilo-Monitor ist jederzeit mittels PC, Tablet oder Smartphone möglich.

Die benötigte Hardware wird dem Auftraggeber während der Dauer des WiloCare-Vertrags von WILO zur Verfügung gestellt. Es können bis zu 20 Anlagen an die gleiche Hardware angeschlossen werden.

Die Datenübertragen erfolgt via Modbus oder bestehenden Meldekontakten.

Dank der Datenübertragung, werden Störungen und Warnmeldungen sofort via E-Mail oder SMS an den Kunden übermittelt.

Fehler können dadurch schnell und präventiv erkannt und verhindert werden, sodass die Betriebssicherheit der angebundenen Anlagen langfristig abgesichert ist.

Das WiloCare Comfort-Paket umfasst:

  • Wilo-Smart Gateway und zusätzlich benötigte Hardware (Router, SIM-Karte, Antenne, separates Gehäuse)
  • Installation und Inbetriebnahme von WiloCare durch den Wilo-Werkskundendienst
  • Einrichtung des Wilo-Monitors mit definierten Anlagen-Parametern (z.B. Betriebsstunden, Füllstände, Druck oder Betriebszustand)
  • 24 Stunden erreichbare und kostenfreie Notfallrufnummer
  • Überwachung der Anlage durch den Kunden
  • Datenhistorie der letzten Monate
WiloCare Comfort PLUS
    
2222877

WiloCare ist eine digitale Lösung zur Fernüberwachung von Wilo-Pumpen und Pumpensystemen.

Das WiloCare-Konzept steht auf zwei Säulen: der fachgerechten Instandhaltung sowie der digitalen Anlagenüberwachung inkl. sofortiger Information bei Störungen oder Warnmeldungen.

Dafür wird die Anlage mit zusätzlicher Hardware ausgestattet, welche die gewünschten Anlagenparameter direkt in einem individuellen Dashboard, dem Wilo-Monitor, visualisiert. Der Zugriff auf den Wilo-Monitor ist jederzeit mittels PC, Tablet oder Smartphone möglich.

Die benötigte Hardware wird dem Auftraggeber während der Dauer des WiloCare-Vertrags von WILO zur Verfügung gestellt. Es können bis zu 20 Anlagen an die gleiche Hardware angeschlossen werden.

Die Datenübertragen erfolgt via Modbus oder bestehenden Meldekontakten.

Dank der Datenübertragung, werden Störungen und Warnmeldungen sofort via E-Mail oder SMS an den Kunden übermittelt.

Fehler können dadurch schnell und präventiv erkannt und verhindert werden, sodass die Betriebssicherheit der angebundenen Anlagen langfristig abgesichert ist.

In der WiloCare Comfort PLUS-Ausführung, übernimmt Wilo die Überwachung der Anlagen innerhalb der regulären Öffnungszeiten. Auftretende Störungen und Fehlermeldungen werden schnell und proaktiv von Wilo nachverfolgt und behoben.

Das Comfort WiloCare PLUS-Paket umfasst:

  • Wilo-Smart Gateway und zusätzlich benötigte Hardware (Router, SIM-Karte, Antenne, separates Gehäuse)
  • Installation und Inbetriebnahme von WiloCare durch den Wilo-Werkskundendienst
  • Einrichtung des Wilo-Monitors mit definierten Anlagen-Parametern (z.B. Betriebsstunden, Füllstände, Druck oder Betriebszustand)
  • 24 Stunden erreichbare und kostenfreie Notfallrufnummer
  • Überwachung der Anlage durch den Kunden
  • Überwachung der Anlage durch Wilo (innerhalb der regulären Öffnungszeiten)
  • Datenhistorie der letzten Monate

Weitere Serviceleistungen

Anschlussgarantie
Anschlussgarantie Druckerhöhungsanlage 1-2 Pumpen
    
2216416

In Kombination mit einer neuen Pumpe oder einem neuen System bietet Wilo eine Anschlussgarantie von bis zu fünf Jahren in Kombination mit der Inbetriebnahme und Wartung durch den Wilo Service.

Die Anschlussgarantie umfasst:

  • Vollständiger Schutz und vorhersehbare Kostensicherheit
  • Regelmäßige Wartungsarbeiten durch den Wilo Service