Kontakt

0371 49502 500

Montag bis Donnerstag: 8 bis 17 Uhr
Freitag: 8 bis 14 Uhr

0371 49502 570

Montag bis Donnerstag: 8 bis 17 Uhr
Freitag: 8 bis 14 Uhr

Geräteaufstellung

Allgemeine Geräteaufstellung

Das Gerät ist so aufzustellen, dass für Wartungszwecke umseitig 0,50 m Platz zur Verfügung steht. Ausgenommen sind Anlagen mit Vollverkleidung.
Hier sind im Frontbereich 0,80 m freizuhalten, damit das Öffnen der Türen um 90° möglich ist. Abweichungen sind nach Herstellerangaben möglich.

Es ist zu gewährleisten, dass im Aufstellungsraum der Fußboden bzw. die Aufstellungsfläche über ausreichend Tragfähigkeit verfügt.
Hierbei sind die Herstellerangaben unter Berücksichtigung der Wasserfüllung des Gerätes zu beachten.

Wartungsfläche Typ C 320–325 ohne Vollverkleidung

Wartungsfläche Typ C 320–325 mit Vollverkleidung

Wartungsfläche Typ C 326–329 mit Vollverkleidung

  • Umgebung nach DIN EN 60439, Art: B, Verschmutzungsgrad 1
  • Raumtemperatur: + 4 °C, maximal 35 °C
  • Geräte-Bemessungsisolationsspannung: 1.000 V
  • Keine explosionsfähigen Gase
  • Keine kondensierende Luftfeuchtigkeit
  • Keine korrosiven Gase
  • Geräte-Kurzschlussfestigkeit: 6 KA

Technische Dokumentation Wilo-GEP Trinkwasser-Trennstationen

Kompakte Trinkwasser-Trennstation zur Druckerhöhung für Hydranten- und Sprinkleranlagen, als mittelbarer Anschluss mit Trinkwasser-Vollversorgung nach DIN EN 1717, DIN 1988-600, DIN EN 12845 und DIN 14462.


Inhalt

Abmessungen und Anschlüsse

Typenschlüssel Trinkwasser-Trennstation

Pumpenkennlinien Serie 300

Elektrische Motorenleistung


Alle Angaben sowie Abbildungen unverbindlich, vorbehaltlich Änderungen.