Kontakt

0371 49502 500

Montag bis Donnerstag: 8 bis 17 Uhr
Freitag: 8 bis 14 Uhr

0371 49502 570

Montag bis Donnerstag: 8 bis 17 Uhr
Freitag: 8 bis 14 Uhr

Automatische Abschottung

Das Zusatzmodul „Automatische Abschottung“ ermöglicht im Brandfall nach DIN 1988 relevante Trink- und Betriebswasserverbraucher automatisch abzuschalten.
Bei Auslösung der Trinkwasser-Trennstation wird die Armatur für 2 Stunden automatisch geschlossen.

Somit steht der volle Volumenstrom trink- und betriebswasserseitig für die Löschwasserversorgung zur Verfügung. Die Armaturen werden über das Zusatzmodul „Automatische Abschottung” wöchentlich geschalten.

Wand- und Außenhydranten

Sprinkleranlagen

  • Automatische Absperrung
  • Keine Kabelverlegungen zu Hydranten
  • Tägliche Ansteuerung der automatischen Abschottung

Löschwasserleitungen einschließlich der Abzweigungsleitungen
in Fließrichtung sind bis zur automatischen Abschottung aus
metallischen Werkstoffen zu verlegen

¹ Nur mit Zusatzmodul Druckhaltepumpe und nur bei Bestandsanlagen; nach DIN 14462 in Neuanlagen nicht zulässig

Alle Angaben sowie Abbildungen unverbindlich, vorbehaltlich Änderungen.