Suche
Kontakt
E-Mail

Sicherheitsstromversorgung nach DIN 14462

Sicherheitsstromversorgung für die Löschwasserversorgung

Die Kompaktbauweise des Zusatzmodules Sicherheitsstromversorgung nach DIN 14462 ermöglicht die redundante Energie­versorgung von Löschwasseranlagen. Die robuste Gerätekonstruktion gestattet eine dauerhafte Aufstellung im Außenbereich.

Mit einem permanenten Netzanschluss des öffentlichen Energieversorgers über 230 V sichert die inte­grierte Steuerung die Batterieerhaltung.

Um eine hohe ­Ver­sorgungssicherheit auch im Hinblick auf die angeschlossenen sicherheitsrelevanten elektro­nischen Steuer­geräte zu erhalten, sind die Maschinen zusätzlich mit einer Spannungsregelung ausgestattet. Diese ­gewährt unab­hängig vom Lastfall eine Nenn­spannungstoleranz von + / –1 %.

Ausstattungsmerkmale

  • Dualfrequenz-Regelung / ∆ Nennspannung +/- 1 %
  • Schallgedämpftes Gehäuse
  • Rahmen mit geschlossener Bodenwanne
  • Doppelluftfilter
  • Doppelkraftstofffilter / Diesel
  • Batterieladegerät, Ladeüberwachung
  • Motor- und Kühlwasserheizung
  • Inklusive Netzumschaltgerät (beiliegend)


Alle Angaben sowie Abbildungen unverbindlich, vorbehaltlich Änderungen.